WLAN Schlüssel vergessen? WirelessKeyView zeigt WLAN Passwörter an

Wer von Euch sein WLAN Passwort bzw. den WPA Schlüssel für den Router vergessen haben sollte, sich bei Freunden oder in der Stammkneipe nicht mehr an den WLAN Schlüssel erinnern sollte, kann sich mit dem Netzwerk Tool WirelessKeyView aus dem Hause nirsoft.net mit nur einem Doppelklick alle WLAN Passwörter (WEP und WPA) anzeigen lassen, die irgendwann einmal auf dem Rechner hinterlegt wurden.

Programme wie WirelessKeyView  findet man zwar recht häufig im Netz, aber da dieses kleine Programm auch WLAN Schlüssel anzeigt, die zwar auf dem jeweils verwendeten Rechner eingegeben, aber nicht explizit als Profil gespeichert wurden, werdet Ihr Euch wahrscheinlich wundern, wieviele WLAN Passwörter nach dem Start von WirelessKeyView in hexadezimalem Code und Ascii  angezeigt werden. Zusätzlich erhaltet Ihr die einzelnen Namen der Netzwerke sowie die Art des WLAN Schlüssels und die letzte Änderung – sprich Verwendung – der einzelnen WLAN Passwörter…

WLAN Schlüssel herausfinden und Passwörter im Klartext anzeigen

WLAN Schlüssel knackenEntgegen einigen Berichten ist WirelessKeyView natürlich kein Program zum WLAN hacken und es ist mit WirelessKeyView auch nicht möglich, das WLAN Passwort eines fremden Rechners herauszufinden, denn diese Programm zeigt Euch wirklich nur WLAN Schlüssel von Netzwerken an, mit denen der verwendete Rechner irgendwann schon einmal eine erfolgreiche WLAN Verbindung aufgebaut habt.


Hier zum Download von WirelessKeyView

Auf der Webseite von nirsoft.net findet Ihr weitere Informationen und sogar mehrsprachige Installationsdateien für WirelessKeyView , aber wer bereits Erfahrungen mit Netzwerken gesammelt hat, sollte einfach die Originaldateien verwenden, welche übrigens auch keine Installation erfordern, sich auch bequem vom USB Stick aus auf jedem Rechner (ohne explizite Admin-Rechte) starten lassen und sogar einen Export der gefundenen WLAN Schlüssel ermöglichen…


WLAN Schlüssel von fremden Netzwerken auslesen ist illegal!

WLAN Passwort herausfindenEinige Virenscanner schlagen nach dem Download von WirelessKeyView Alarm, was Ihr aber getrost ignorieren könnt, denn die Sicherheitseinstellungen erkennen hier lediglich ein Programm, welches zum Auslesen von (eigentlich) nicht sichtbaren Daten auf Eurem Rechner geeignet ist.

Es erübrigt sich hoffentlich an dieser Stelle explizit darauf hinzuweisen, dass man alle seine Passwörter regelmäßig ändern und hierbei auch entsprechende Richtlinien zur Passwortsicherheit beachten sollte, denn im Gegensatz zum relativ harmlosen Programm WirelessKeyView von nirsoft.net gibt es auch immer wieder mehr oder weniger gravierende Sicherheitslücken bei Routern und anderen Komponenten im Netzwerk.

Auch wenn es mit dem Freeware Programm WirelessKeyView von den Entwicklern nicht gewollt ist, sich unbefugt Zugang zu fremden WLAN Netzwerken zu verschaffen, möchten wir an dieser Stelle erneut darauf hinweisen, dass die Verwendung derartiger Programme ausschließlich im eigenen Netz erlaubt ist und das unbefugte Eindringen in fremde WLAN Netze in Deutschland unter Strafe steht.

Alleine schon das “Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten” ist ein Tatbestand nach § 202c des Strafgesetzbuches wonach die Beschaffung und Verbreitung von Zugangscodes zu zugangsgeschützten Daten sowie die Herstellung und Gebrauch von Werkzeugen, die diesem Zweck dienlich sind, als Vorbereitung einer Straftat unter Strafe stellt. Also bitte Augen auf beim Werkzeugkauf! Selbstverständlich stellt dieser Artikel keine Rechtsberatung dar und wer juristische Fragen hat, sollte sich mit einem Rechtsanwalt seines Vertrauens unterhalten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.