WhatsApp Support endet: Diese Geräte funktionieren nicht mehr


WhatsApp beendet den Support für mehrere Millionen Geräte: Wer immer noch ein altes benutzt könnte Ende 2016 ohne WhatsApp dastehen, denn der weltweit beliebteste Messenger stellt ab Januar 2016 die Unterstützung für Millionen von Smartphones ein. Nachfolgend findet Ihr eine Übersicht der betroffenen Geräte und wer nach dieser Zeit WhatsApp weiter benutzen möchte, muss sich wohl oder übel ein neues Gerät zulegen. Die Macher von WhatsApp begründet diese Maßnahme damit, dass ältere Smartphones und Betriebssysteme nicht mehr die entsprechenden Funktionalitäten bieten würden, die Whatsapp für seine zukünftige Erweiterungen des Messengers benötigt.

WhatsApp Support endet bald

Auf welchen Geräten funktioniert WhatsApp nicht mehr?

Wie seit heute im offiziellen WhatsApp Blog nachzulesen ist, wird bereits zum Ende 2016 der Support für folgende Geräte bzw. Betriebssysteme eingestellt:


Am 30. Juni 2017 endet dann auch der Support für folgende Geräte:

  • BlackBerry OS und BlackBerry 10
  • Nokia S40
  • Nokia Symbian S60

Wer also noch eines dieser “fossilen Geräte” benutzt, sollte also entweder ein neues Smartphone kaufen, oder vielleicht ganz auf WhatsApp verzichten und stattdessen zu Threema oder einem anderen sicheren und anonymen Messenger wechseln. Im WhatsApp Blog ist dieser Schritt etwas moderater umschrieben, denn hier ist zu lesen:


“…Es war eine sehr schwere Entscheidung für uns, aber die richtige, um es Menschen besser zu ermöglichen, mit Freunden, Familie und denen, die für sie wichtig sind, über WhatsApp in Kontakt zu bleiben. Wenn du eines der betroffenen mobilen Geräte verwendest, empfehlen wir dir ein Upgrade auf ein neueres Android, iPhone oder Windows Phone vor dem Jahresende 2016, damit du WhatsApp weiterhin verwenden kannst…”

Weitere interessante Artikel für Dich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.