WhatsApp Abofalle: “Achtung WhatsApp läuft aus, jetzt updaten” ist Betrug!

WhatsApp Abzocke: Das WhatsApp unsicher und inzwischen von Facebook geschluckt wurde, sollte eigentlich jeder wissen, aber warum zum Teufel fallen immer noch scharenweise Menschen auf dummdreiste Betrügereien, wie die aktuelle WhatsApp herein? Glaubt Ihr wirklich, dass der Zuckerberg jetzt sofort Kasse machen und Euch (außerhalb des Appstores) ein ernst gemeintes Update für WhatsApp anbietet, wenn auf einer x-beliebigen Webseite ein Popup mit dem Text: “ACHTUNG Whatsapp läuft aus, Jetzt Updaten!” auftaucht? Glaubt Ihr nicht, dass Facebook mit der Auswertung Eurer Chats und privaten Fotos nicht schon genug Kohle verdient? Bitte erst nachdenken und dann Technik in die Hand nehmen, denn dann fällt man auch nicht auf die billig gemachte WhatsApp Abofalle herein und wundert sich später über seine hohe Handyrechnung!

WhatsApp Abzocke: So funktioniert die Abofalle mit dem Fake Update

ACHTUNG Whatsapp läuft aus, Jetzt Updaten!So, jetzt aber genug gepöbelt, denn letztendlich ist auch die Masche mit dem angeblichen WhatsApp Update schlicht und ergreifend Abzocke, denn hier wird der Nutzer gegenwärtig über das Werbenetzwerk Mymobilead auf verschiedene Seiten der Green Whale Holding Ltd. Geführt, welche Euch dann das entsprechende Abo verpasst, indem Ihr entweder dazu aufgefordert werdet, eine Servicerufnummer anzurufen, oder aber eine Premium SMS zu bestätigen.

Da auch diese Abzocke wieder über die Handyrechnung abgerechnet wird, werden sich in nicht allzu ferner Zukunft sicherlich einige WhatApp Nutzer über einen Posten Mehrwertdienste bzw. Leistungen von Drittanbietern auf ihrer Rechnung finden, denn die WhatsApp Abofalle kostet derzeit immerhin stolze 4,99 Euro pro Woche und zwar so lange, bis dieser Dienst vom Kunden selber gekündigt wird, denn Euer Mobilfunkanbieter kann schließlich nichts dafür, wenn Ihr entsprechende Kosten über Euer Handy verursacht.


WhatsApp Abofalle verursacht hohe Kosten auf der Handyrechnung

Wie bereits in den Artikeln zur Abzocke durch Drittanbieter sowie Abofallen auf der Handyrechnung und MoCoPay Abzocke beschrieben, ist natürlich nicht Euer Mobilfunkanbieter, sondern der Nutzer eines Telefons führ seine gewählten Verbindungen, bzw. abgeschlossenen Dienstleistungen selber verantwortlich, auch wenn man die gegenwärtig kursierende WhatsApp Abofalle wohl mindestens als arglistige Täuschung oder Betrug einstufen könnte.

WhatsApp Update Abzocke über die Handyrechnung

Um sich vor der WhatsApp Abofalle und anderen Formen der Abzocke über die Handyrechnung zu schützen, bleibt Euch grundsätzlich nur die Möglichkeit, eine Drittanbietersperre am Handy einrichten zu lassen, sowie eventuelle Einstellungen zu Zahlungen via etc. zu überprüfen. Ganz sich ist man natürlich auch, wenn man vor willkürlichen Klicks im Internet einfach mal das Gehirn einschaltet und nicht jedem Mist blindlings vertraut!

Wer schon jetzt auf die WhatsApp Abofalle hereingefallen ist, sollte ganz tief durchatmen, denn leider hat so gut wie jeder Nutzer, hat WhatsApp installiert und da ein Großteil der Menschheit zu vertrauenswürdig, bzw. schlicht und ergreifend ahnungslos ist, werden auch die Hintermänner der aktuellen WhatsApp Abofalle leider wieder dick Kasse machen.

Weitere interessante Artikel für Dich:


Es ist in jedem Fall zu beachten, dass eine Publikation nur den Stand der Dinge zum jeweiligen Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergeben kann. Die Redaktion von Tutsi.de ist Mitglied in Deutschen Verband der Pressejournalisten und behält sich die Veröffentlichung von Spam, Abmahnungen und anderen Abartigkeiten vor. Die Verwendung der Inhalte dieser Seite sowie des RSS Feeds für kommerzielle Blogs, Webseiten und anderen Publikationen wird hiermit untersagt. Wer auch in Zukunft regelmäßig informiert werden möchte, sollte den RSS Newsfeed abonnieren, uns bei Twitter folgen oder Tutsi.de bei Facebook besuchen.

3 Antworten

  1. Michaela Schlick sagt:

    Hey, ich mache dazu derzeit eine Untersuchung und würde gerne Opfern helfen. Ich habe Kontakt zu Journalisten und wir such gemeinsam einen Lösungsweg, wie ihr da wieder heraus kommt. Möchte das aber nicht hier so öffenltich machen. Bitte meldet euch bei mir unter: Michaela.Schlick@gmx.de

  1. 11. März 2014

    […] bei Facebook: Heute ist wohl wieder Tag des Wahnsinns, denn neben Abzocke mit einem angeblichen WhatsApp Update geistert nun auch in Deutschland ein neuer Trojaner durch die Gegend, der aktuell via Facebook Chat […]

  2. 11. März 2014

    […] des (echten) WhatsApp Updates, denn die gestrige Abzocke zum Fake Update bzw. der miesen WhatsApp Abofalle hat ja schon genug für Irritationen und Unmut bei den Usern geführt, was beim Erhalt der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.