• Allgemein

V – Die Besucher: Remake der Sci-Fi Visitor Serie demnächst auf Pro7

V – Die Besucher jetzt auf Pro7: Wer von euch auch schon ein paar Jähren auf dem Buckel hat, kennt vielleicht noch den heiteren Sci-Fi Schmonz aus den 80er Jahren, denn damals wurden wir wöchentlich mit der Originalserie unter dem Titel: “V- Die außerirdischen Besucher kommen” penetriert, die allerdings vom Unterhaltungswert irgendwo zwischen “Akte X” und “Ein Colt für alle Fälle” anzusiedeln war.

Jetzt kommt auch das Remake von Scott Peters aus dem Jahr 2009 unter dem Titel “V – Die Besucher” über Pro7 in die bundesdeutschen Wohnzimmer, nachdem Kabel Eins, den bereits für den Juni 2010 geplanten Start der ersten Staffel von “V – Die Besucher” Serienstart von heute auf morgen – aus (eventuell) finanziellen Gründen – auf unbestimmte Zeit abgesagt, bzw. verschoben hatte….


V – Die Besucher auf Pro7: Remake des 80er Jahre SciFi Klassikers im TV

a “V- Die Besucher” bereits in anderen Ländern in HTDV ausgestrahlt wurde und auch auf DVD erhältlich ist, haben wir uns in den letzten Tagen die ersten Folgen bereits angesehen und können das Remake der TV Serie “irgendwie schon” empfehlen – Natürlich nur, wenn man auf ein vorhersehbares Drehbuch steht.


Auch im Remake “V – Die Besucher” auf Pro7 hat sich an der Geschichte der galaktischen Invasion diktatorischer Echsenviehcher nichts geändert, denn auch hier wird unser Planet systematisch von Aliens in Menschengestalt unterwandert.

Im Laufe der Jahre übernehmen die Aliens alle Posten in Politik, Wirtschaft und Militär und bereiten so ungestört und im Hintergrund die feindliche Übernahme des Planeten vor. Da es aber eine typische US-Fernsehserie ist, stellen sich natürlich einige unbeugsame Menschen gegen die Invasion und machen langsam aber sicher den Invasoren ordentlich Licht ans Fahrrad…

Auch die ProSiebenSat.1 Media AG macht aus der Herkunft des Remeakes von “V – Die außerirdischen Besucher kommen” auf seiner Webseite keinen Hehl und erklärt in der Zusammenfassung zum Plot der Serie:

“V – Die Besucher” ging im September 2009 in den USA auf Sendung. Die Serie wurde bereits in 21 Ländern ausgestrahlt und von ABC für eine zweite Staffel verlängert. “V – Die Besucher” ist ein Remake des Kult-Klassikers “V – Die außerirdischen Besucher kommen” von Kenneth Johnson aus dem Jahr 1983. Kenneth Johnson orientierte sich ursprünglich an dem politischen Roman “Das ist bei uns nicht möglich” von Nobelpreisträger Sinclair Lewis. Dieser warnte darin vor der Möglichkeit faschistischer Herrschaft in den USA…” (Quelle: prosieben.de)

V – Die Besucher Video: Trailer zur damaligen US Sneak Preview:
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=J6sQ85zTzig[/youtube]

V – Die Besucher: Eine lange abgesetze Serie startet neu auf Pro7

Die ersten vier Folgen von “V – Die Besucher” wurden übrigens schon vom 3. November bis zum 24. November 2009 vom Fernsehsender ABC ausgestrahlt und die restlichen 8 Folgen liefen danach vom 30. März bis zum 18. Mai 2010 auf einem neuen und weniger interessanten Sendeplatz in den USA.

Die zweite Staffel von V – Die Besucher umfasste immerhin zehn Episoden, allerdings wurde die komplette Serie nach der zweiten Staffel aufgrund mangelndem Interesse der Zuschauer in den USA restlos aus dem Program gestrichen, was auf der Webseite von ProSieben leider nicht zu lesen ist…

Wer dennoch neugierig geworden ist, sollte sich auf jeden Fall gut mit Bier und Chips eindecken, denn ab dem 18.07.2011 startet V- Die Besucher auf ProSieben in sogenannter Spielfilmlänge zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr und den offiziellen ProSieben Trailer könnt Ihr euch übrigens hier ansehen!

Unsere bescheidene Meinung: In jedem Fall besser als die übliche CIS, Mentalisten- und Detektivgrütze, der uns seit Jahren rund um die Uhr quält, aber dennoch kein absolutes Highlight in der monotonen Welt der supertollen TV-Industrie…

(Bildquelle: Screenshot der Pro7 Webseite zur Sendung “V – Die Besucher”)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.