UseNeXT Flatrate startet: Usenet Download ohne Begrenzung

Flatrate startet in Deutschland: Bisher mussten sich die Kunden des Usenet Anbieters immer zwischen verschiedenen Volumenpaketen entscheiden, aber nun startet mit einer echten Flatrate, welche endlich nicht mehr volumenbasiert ist. Wir konnten inzwischen erste Details zur kommenden UseNeXT Flatrate in Erfahrung bringen und haben Euch nachfolgend die wichtigsten Informationen zu Leistungen und Preisen der UseNeXT Flatrate zusammengetragen. Schaut Euch die Preise an und vergleicht die Angebote genau, denn unserer Meinung nach ist die neue UseNeXT Flatrate preislich wirklich eine lohnende Sache und wer einige Tipps beachtet, kann hierbei auch wirklich Geld sparen!

Usenext Flatrate Vergleich

UseNeXT Flatrate: Tarife und Preise im Vergleich

Zunächst solltet Ihr Euch darüber im Klaren sein, wie Ihr das Usenet nutzen wollt. Wer nur von Zeit zu Zeit nach einem sucht benötigt eigentlich gar keine echte Flatrate und schon gar keine Vertragslaufzeit und aus diesem Grund bleiben z.B. auch die alten Tarife bei UseNeXT erhalten. Hier die Übersicht der neuen UseNeXT Flatrate Tarife in der Übersicht:


UseNeXT Flatrate Bronze

Eindeutig als Tarif für Einsteiger gedacht und da die Flatrate Bronze zudem monatlich kündbar ist, geht Ihr kein Risiko ein, falls Euch das Angebot nicht 100% überzeugen sollte.

UseNeXT Flatrate Tarif Bronze im Detail:

  • Download Geschwindigkeit: keine Drosselung
  • Download Datenvolumen: Flatrate ohne Begrenzung
  • Vertragslaufzeit: 1 Monat
  • Kosten pro Monat: 12,98 Euro
  • Kosten pro Jahr (hochgerechnet): 155,76 Euro
  • Kosten pro Tag (gerundet): 0,43€
  • weitere Details und kostenloser Test

Preislich gesehen ist der Tarif UseNeXT Flatrate Bronze etwas teurer, aber wer zufrieden ist, kann schließlich jederzeit in einen günstigen Tarif für die Flatrate wechseln.

UseNeXT Flatrate Silver

Auch der UseNeXT Flatrate Tarif Silver beinhaltet eine echte Download Flatrate, besitzt aber eine Vertragslaufzeit von 3 Monaten und ist entsprechend günstiger.

UseNeXT Flatrate Tarif Silver im Details:


  • Download Geschwindigkeit: keine Drosselung
  • Download Datenvolumen: Flatrate ohne Begrenzung
  • Vertragslaufzeit: 3 Monate
  • Kosten pro Monat: 9,99 Euro
  • Kosten pro Jahr (hochgerechnet): 119,88 Euro
  • Kosten pro Tag (gerundet): 0,33€
  • weitere Details und kostenloser Test

Unserer Meinung nach nicht der interessanteste Tarif, aber wer sich vertraglich nicht lange binden möchte, spart im Vergleich zur Flatrate Bronze im Jahr bereits 35,88€

UseNeXT Flatrate Gold

Auch der Flatrate Tarif Gold beinhaltet eine echte Download Flatrate, besitzt aber eine Vertragslaufzeit von 6 Monaten und wird noch einmal günstiger.

UseNeXT Flatrate Tarif Gold im Detail:

  • Download Geschwindigkeit: keine Drosselung
  • Download Datenvolumen: Flatrate ohne Begrenzung
  • Vertragslaufzeit: 6 Monate
  • Kosten pro Monat: 8,99 Euro
  • Kosten pro Jahr (hochgerechnet): 107,88 Euro
  • Kosten pro Tag (gerundet): 0,29€
  • weitere Details und kostenloser Test

Die UseNeXT Flatrate Gold ist mit Sicherheit nicht jedermanns Sache, aber im Vergleich zur Flatrate Bronze spart Ihr hier im Jahr schon bereits 47,88€

UseNeXT Flatrate Platinum

Für Poweruser in jedem Fall der beste Tarif und bei einer Laufzeit von 12 Monaten gibt es hier natürlich für Euch bei der Flatrate Platinum auch die größten Rabatte

UseNeXT Flatrate Tarif Platinum im Detail:

  • Download Geschwindigkeit: keine Drosselung
  • Download Datenvolumen: Flatrate ohne Begrenzung
  • Vertragslaufzeit: 6 Monate
  • Kosten pro Monat: 6,99 Euro
  • Kosten pro Jahr (hochgerechnet): 83,88 Euro
  • Kosten pro Tag (gerundet): 0,23€
  • weitere Details und kostenloser Test

Auch die UseNeXT Flatrate Gold ist mit Sicherheit nicht jedermanns Sache, aber im Vergleich zur Flatrate Bronze spart Ihr im Jahr ganze 71,88€.

Usenext Flatrate kostenlos testen

UseNeXT Angebote für begrenzte Volumentarife

Wenn Ihr jetzt die oben vorgestellten Flatrate Tarife  mit den bisherigen Volumentarifen vergleicht, werdet Ihr schnell feststellen, dass sich die Flatrate in jedem Fall lohnt.

UseNeXT Smart Volumentarif (mit und ohne Laufzeit)

Eindeutig als Tarif für Einsteiger gedacht und da die Flatrate Bronze zudem monatlich kündbar ist, geht Ihr kein Risiko ein, falls Euch das Angebot nicht 100% überzeugen sollte.

UseNeXT Smart Tarife im direkten Vergleich:

  • Download Geschwindigkeit: bis zu 800 Mbit/s
  • Download monatlich 30GB Highspeed Volumen zum Download
  • Drosselung: nach 30GB wird auf 2000 kbit/s gedrosselt
  • Kosten ohne Vertragslaufzeit:
    1 Monat für 11,95 Euro im Monat
    Kosten pro Jahr (hochgerechnet): 143,40 Euro
    Kosten pro Tag (gerundet): 0,39€
  • Kosten mit Vertragslaufzeit:
    12 Monate für 7,95 Euro im Monat
    Kosten pro Jahr (hochgerechnet): 95,40 Euro
    Kosten pro Tag (gerundet): 0,26 Euro
  • weitere Details und kostenloser Test

Wer UseNeXT noch nicht kennt, sollte in jedem Fall mit dem kleinsten Tarif ohne Vertragslaufzeit starten, da ein Upgrade des Tarifs jederzeit problemlos möglich ist.

UseNeXT Comfort Volumentarif (mit und ohne Laufzeit)

Mehr Volumen, aber rechnerisch bereits teurer als die echten Flatrate Tarife. Bisher war dieser Tarif jedoch der Topseller bei UseNeXT

UseNeXT Comfort Tarife im direkten Vergleich:

  • Download Geschwindigkeit: bis zu 200 Mbit/s
  • Download monatlich 80GB Highspeed Volumen zum Download
  • Drosselung: nach 80GB wird auf 2000 kbit/s gedrosselt
  • Kosten ohne Vertragslaufzeit:
    1 Monat für 14,95 Euro im Monat
    Kosten pro Jahr (hochgerechnet): 179,40 Euro
    Kosten pro Tag (gerundet): 0,49€
  • Kosten mit Vertragslaufzeit:
    9 Monate für 9,95 Euro im Monat
    Kosten pro Jahr (hochgerechnet): 119,40 Euro
    Kosten pro Tag (gerundet): 0,33 Euro
  • weitere Details und kostenloser Test

Für weniger als 10 Euro im Monat satte 80GB Download mit 200 Mbit/s ist natürlich schon etwas, aber wer den UseNeXT Comfort Tarif mit der wirklich ungedrosselten UseNeXT Flatrate vergleicht, ist selbst mit dem kleinsten Flatrate Tarif besser bedient.

UseNeXTPremium Volumentarif (mit und ohne Laufzeit)

Bisher für echte Poweruser gedacht, wird der Premium Tarif in Zukunft wohl nur noch ein Nischendasein führen.

UseNeXT Premium Tarife im direkten Vergleich:

  • Download Geschwindigkeit: bis zu 200 Mbit/s
  • Download monatlich 250GB Highspeed Volumen zum Download
  • Drosselung: nach 80GB wird auf 2000 kbit/s gedrosselt
  • Kosten ohne Vertragslaufzeit:
    1 Monat für 24,95 Euro im Monat
    Kosten pro Jahr (hochgerechnet): 299,40 Euro
    Kosten pro Tag (gerundet): 0,82€
  • Kosten mit Vertragslaufzeit:
    3 Monate für 19,95 Euro im Monat
    Kosten pro Jahr (hochgerechnet): 239,40 Euro
    Kosten pro Tag (gerundet): 0,66 Euro
  • weitere Details und kostenloser Test

Im Vergleich zu anderen Usenet Anbietern zwar noch ok, aber hier sollte man in jedem Fall eine komplette Flatrate bei UseNeXT buchen

Weitere Informationen und den aktuellen Usenet Tarifen findet Ihr direkt beim Anbieter und wer bereits erste Erfahrungen mit der neuen UseNeXT Flatrate gemacht hat, kann diese gerne in die Kommentare schreiben.

Weitere interessante Artikel für Dich:

Es ist in jedem Fall zu beachten, dass eine Publikation nur den Stand der Dinge zum jeweiligen Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergeben kann. Die Redaktion von Tutsi.de ist Mitglied in Deutschen Verband der Pressejournalisten und behält sich die Veröffentlichung von Spam, Abmahnungen und anderen Abartigkeiten vor. Die Verwendung der Inhalte dieser Seite sowie des RSS Feeds für kommerzielle Blogs, Webseiten und anderen Publikationen wird hiermit untersagt. Wer auch in Zukunft regelmäßig informiert werden möchte, sollte den RSS Newsfeed abonnieren, uns bei Twitter folgen oder Tutsi.de bei Facebook besuchen.

2 Antworten

  1. EynMarc sagt:

    UseNEXT Illegal, UseNET Legal
    jaja schon wider dieser UseNext
    1. Wieso ist diese Firma in Israel. Weil sie sonst die Polizei anmarschiert.
    2. Wieso finde man mit Programm der Firma nur Raubkopien, man findet 100% mit der UseNext Software 0 Legales und nicht wie im USENET das Programm gleich schön alles was illegal ist anzeigt.
    und wieso braucht man im Universität Texte zu lesen 30B pro Monat, plus ja ist ja schön das es nur Legal ist wenn man NICHT einsetzt was man da findet, aber was soll ich den mit 30GB wenn nix legales gibt mit der Usenext Software. 😉
    Ja und auch zum Beispiel Autocad mit key ist illegal wo an dort nur findet, wobei schon das ablegen der legalen Try and buy Version von Autocad illegal ist wenn nicht vom Autodesk Server kommt.
    Und zu Schüler die ja soooo arm sind zum Beispiel AutoCad einfach eine Schülerversion registrieren herunterladen und 3 Jahre gratis benutzen sogar zu hause.

    • Redaktion sagt:

      1. UseNeXT sitzt in Deutschland und zwar in München, da UseNeXT als Usenet Provider lediglich einen Zugang ins Usenet anbietet.
      2. Das Usenet ist kein Programm, sondern das Unix User Network entstand lange vor dem “www Internet”
      3. habe mir gerade in wenigen Sekunden “Linux Mint 18” aus dem Usenet geladen, da (a) natürlich kostenlos und (b) die offiziellen Server zu langsam sind.
      4. Was haben wir bitteschön mit Autocad zu tun und wo haben wir zu einem Download von urheberrechtlich geschützter Software aufgerufen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.