• Allgemein

Twitter Wurm und peinlicher Tweet zum Thema Anals*x mit Ziegen #WTF

Sex With Goats bei Twitter: Dass der Microblogging Dienst Twitter am Wochenende von einer massiven Spamwelle betroffen war, haben wahrscheinlich die meisten Twitteruser mitbekommen, jedoch wurde eine weitere Variante des Twitter Wurms, der neben seiner Weiterverbreitung auch noch eine recht peinliche Mitteilung an alle Follower twittert offenbar erst jetzt entdeckt…

Nach ersten Berichten zu dieser neuen Variante des Twitter Wurms vom Wochenendene wurden die betroffenen User über einen Link im berüchtigten “WTF Tweet” bereits infizierter Twitter Accounts auf eine leere Seite verwiesen, die wiederum über ein Script die jetzt bekannt gewordene Schwachstelle bei Twitter ausnutze und gleich zwei neue Tweets an alle Follower verschickte.

Twitter Wurm mit bizarrem Humor zum Thema: “I Love Anal Sex With Goats”…

Opfer dieser Wurmattacke verschickten also ungewollt einen weiteren Tweet mit dem Inhalt “WTF” und dem oben beschriebenen Link und peinlicherweise auch noch eine zweite Mitteilung, in welchem lediglich der Text “i love anal sex with goats” oder zu Deutsch: “ich liebe Analsex mit Ziegen” verbreitet wurde!


Nach Angaben von Twitter ist die ausgenutzte Sicherheitslücke mittlerweile geschlossen worden, aber dieser Tweet ging offenbar um die halbe Welt und hat sicherlich so manchen User verwundert!

Auch wenn derartige Wurmangriffe natürlich zu verurteilen sind, konnten wir uns ein Grinsen nicht verkneifen, als die ersten Tweets zu diesem Thema bei uns eintrafen, denn irgendwie konnten wir uns nicht so richtig vorstellen, dass seriöse User und bekannte Nachrichtenportale ihre Twitter Follower wirklich darüber informieren wollten, dass ihre Tierliebe soweit geht, dass sie Analsex mit Ziegen lieben…


Da sich aber die Angriffe auf soziale Netzwerke häufen, sollte man in jedem Fall sein Passwort regelmäig ändern und auf gar keinen Fall identische Passwörter für mehrere Webseiten oder Dienste verwenden!

An dieser Stelle möchten wir die Mitarbeiter von Google darauf hinweisen, dass es sich bei diesem Artikel lediglich um eine Information zum aktuellen Twitter-Wurm handelt, der zufällig den Text mit der “bizarren Tierliebe” verbreitet hat und wir uns natürlich ausdrücklich von derartigen Inhalten distanzieren!

1 Antwort

  1. Den Zeichner “Oatmeal” hatte es auch erwischt, er hat daraufhin ganz fix die Sache klargestellt: http://twitpic.com/2sa9ex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.