• Allgemein

Top-of-software.de Abzocke und Rechnungen Antassia GmbH


Top-of-software.de Abzocke: Wieviele tausend nichtsahnende User auf die dreiste Abzocke der Antassia GmbH und der Webseite www.top-of-software.de hereingefallen sind, ist nur schwer zu schätzen, aber wenn man sich alleine die Kommentare der geschädigten Personen zu unserem letzten Artikel ansieht -> Antassia GmbH kann sich wahrscheinlich ein Bild vom Schaden machen, den diese Abzocker verursachen.

Natürlich dürfen wir an dieser Stelle keine Rechtsberatung durchführen, aber wer eine Forderung der Antassia GmbH zur Webseite top-of-software.de erhält, sollte dem Rat der Verbraucherzentralen und des Landeskriminalamtes folgen und der Zahlungsaufforderung der Abzocker nicht nachzukommen, sofern ein Vertragsabschluss nicht eindeutig belegt werden kann!

Antassia GmbH und die Abzocke auf www.top-of-software.de

Wer durch Zufall auf die Seiten von top-of-software.de gelangt ist, da über eine Suchmaschine der kostenloser Download einer Freeware gesucht wurde und später eine Rechnung für eine angebliche Dienstleistung erhält, wird auf den Seiten der Verbraucherzentralen fündig und kann sollte z.B. das Musterschreiben zur Abwehr unberechtigter Forderungen verwenden, um dieser Abzocke Einhalt zu gebieten.


Hier findet Ihr über 400 Kommentare von Geschädigten der Antassia GmbH bzw. der Webseite top-of-software.de und dann wäre noch die Webseite von Rechtsanwalt Thomas Meier zu empfehlen, der sich ebenfalls mit der Abzocke von www.top-of-software.de und den sauberen Herrschaften der Antassia GmbH beschäftigt.

Hier dann noch spannende Berichte und Videos zu Herrn Rechtsanwalt Olaf Tank und Betrügern im Internet, denen leider immer noch nicht das Handwerk gelegt wurde.


17 Antworten

  1. Rolf sagt:

    Also ehrlich gesagt steht über dem Link, wo man sich anmelden kann genau dieser Text:

    Zitat: “Noch kein Member? Was ist top-of-software.de?

    Als registrierter Benutzer bei top-of-software.de, erhalten Sie Zugriff auf redaktionell aufbereitete Inhalte zum Thema Software. Wir erarbeiten regelmäßig Verweise auf neue Programme.

    Mit Ihrer Registrierung werden Sie Mitglied. Für diese Mitgliedschaft entstehen Ihnen Kosten in Höhe von 96,00 Euro incl. MwSt pro Jahr (12 Monate zu je 8 Euro), Vertragslaufzeit 2 Jahre, damit Kosten von insgesamt 192,00 Euro.” Zitat Ende

    Wer noch nichtmal das liest und dann noch blind irgendwelche AGB akzeptiert ist eigentlich selbst schuld und sollte als Lehrgeld die 192€ bezahlen, einfach aus Dank dafür, dass man gelernt hat sich AGBs und sonstiges genauer durchzulesen, BEVOR man einen Vertag abschließt.

    Kleiner Verweis auf einen anderen Tutsi-Artikel:
    Auch der Fall mit der AGB-Änderung von dem Gameshop aus England, bei dem die Nutzer ihre Seelen dem Shop “verkauften”, zeigt deutlich, wie wenig sich manche Leute um die Vertragsbedingungen kümmern, bzw. was sie eigentlich unterschreiben.

    Je leichte sich Menschen reinlegen lassen, desto leichter kommen auch Menschen mit bösen Absichten in Versuchung, genau das auszunutzen.

  2. Waldemar sagt:

    seit wann steht denn dieser Text auf der Anmeldeseite? Doch sicher erst, seitdem massenweise Beschwerden über diese Seite bekannt geworden sind.

    Wenn dieser Text in dieser klaren Form allen “Anmeldern” klar präsentiert worden wäre, hätte sich wohl kaum jemand angemeldet.

    Freeware/Shareware für diesen Abzockerpreis? Lächerlich!

    Redaktionell aufbereitet? Da ist manches dümmliche Blättchen am Zeitungskiosk wohl besser aufbereitet als diese betrügerische Abzockerseite. Also hier gibt es wirklich nichts zu rechtfertigen – diese Seite ist Betrug und nichts anderes!

  3. Rolf sagt:

    Sicher ist diese Seite reiner Betrug bzw. Abzocke.

    Warum sollte ich mir von einer Seite Sachen runterladen, die ich woanders auch kostenlos und ohne Anmeldung bekommen kann.

    Viel trauriger ist eigentlich, dass Leute meinen, sie müssten mit sowas Geld verdienen.

    Was würde man wohl antworten, wenn man gefragt wird was man als Beruf macht?

    – Und was machst du so beruflich?

    – Och joa, ich zock professionell Leute im Internet ab und du?

    *klatsch*, ins Gesicht.
    – Das machst du nie wieder Bürschchen!

  4. Friedrich Kurylo sagt:

    Nach dem Urlaub stellte ich fest, dass ich inzwischen eine E-Mail erhalten hatte, ich hätte mich am 23. Mai bei top-of-software angemeldet. Schockiert lud ich mir am 14. Juni zur Kontrolle ein Anmeldeformular herunter. Ich stellte fest, dass ich ein solches Formular nie ausgefüllt habe. Interessant: Das Formular vom 14. Juni enthält bereits den gerade in der Politik diskutierten grossen Button an nicht zu übersehender Stelle, dass die Anmeldung 96 € Kosten verursacht! Fazit: top-of-software kann keinem Nutzer mehr schlafloe Nächte bereiten. Haben die etwa die Abzocke klammheimlich aufgegeben?

  5. H.Herrmann sagt:

    Ich lese immer wieder !
    Ich zu meinem Teil habe Name und Adresse ausgefüllt und brav die AGB gelesen, merkte, das da was nicht stimmt und das Formular überhaupt nicht abgeschickt. 10 Minuten später hatte ich die Rechnung in meinem Postfach.
    Also schickt das Script beim Klick auf AGB das Formular auch ab.
    Heute habe das Schreiben von RA Olaf Tank aus Osnabrück erhalten.

  6. Betr:Antassia GmbH sowie Olaf Tank

    Hallo Leute.,

    ich habe nur nachgeschauet also nicht ge-down-loaded.
    Zuerst kam über meine E-Mail Adresse die Rechnung über 96,-Euro jedoch keine Rechnung
    die ich für die Steuerzwecke gebrauchen konnte dann, ich schätze Inkasso Firma unter Olaf Tank, kann ein Rechtsanwalt sich sowas
    erlauben, AGB hin und AGB her, hier geht es
    doch darum ob Mann die Dienste auch in Kauf
    genommen hatte.
    Mein Anwalt ist darüber informiert und ich
    würde auch NEWS sowie TV Media darüber informieren.
    Ich versuche mein Budget als klein Unternehmer
    Gering zu halten und dann kommt so was.

    Grüß
    Faisal

  7. André sagt:

    Hallo Leute,
    ich habe die Internetseite nicht einmal besucht, auch keinerlei Mahnungen bekommen.
    Um so erstaunter war ich, als ich eine Zahlungsaufforderung per Post über 138,00 € , von eben bestens bekanntem Anwalt Olaf Tank erhielt. Darauf hin habe ich erstmal gegoogelt, worum es geht. Dank Euerer Kommentare bin ich nun bestens im Bilde und werde rechtliche Schritte einleiten.

  8. M.Thees sagt:

    Hallo
    Mein 14 jähriger Sohn,der kein Zugang zum PC hat,bekam Post von einen Rechtsanwalt Namens Olaf Tank und soll nu 138.00 Euro bezahlen.Erst wollte ich dort anrufen und fragen worum es geht,da ich diese Internet-Seite nicht kenne,dann hat mir meine Schwester erzählt,daß sie ebenfalls solch einen Brief bekommen hat und ich gar nicht reagieren soll,es Betrüger sind.Ich warte jetzt erst einmal ab,was als nächstes kommt.
    Ich find das ist eine bodenlose Unverschämtheit,Abzocke.

  9. Shit tank sagt:

    hmm
    ich weiss ja nicht was des soll aber naja ich finde es echt eine frecheit was da gemacht wird so verdienen sich also die leuete heut zu tagae das geld…

    solchen Leuten muss man mal gewaltig in den arsch treten damit die es verstehen was die überhaupt anrichten…….
    mfg

    Sie hören absofort Von meinem anwalt

    ……
    sie lachnummer

  10. ilja werner sagt:

    bekomme unter falschem namen rechnungen über 96 euro an meine email wie postadresse!
    was ist das für eine merkwürdige firma?
    ich kenne sie nicht, habe nie etwas unterschrieben etc…
    denke, die sache erledigt sich von selbst, jedoch
    bin ich entsetzt, manch einer wird wohl zahlen..
    würde mich über eine nachricht freuen, gruss

  11. Jacky sagt:

    hallo leuts also wir hatten ja auch vor 2 monaten in etwa eine rechnug bekommen von diesen leuten, darauf hin haben wir dieses widerspruchsschreiben geschickt was man hier irgendwo als muster findet.
    Heute erhielt mein freund einen weiteren Brief von denen in dem geschrieben wird sie sehen das als zahlungsverweigerung und werden dies jetzt gerichtlich geltend machen.
    Was sollen wir nun tun? langsam bin ich stock sauer wenn ich nur einmal einen von diesen kriminellen sehe…
    Naja sollen wir jetzt gar nicht drauf antworten oder nochmals etwas schreiben???
    Bitte um Antwort.
    Danke lg

  12. Kurt sagt:

    Ich habe auch nichts ausgefüllt und eine Rechnung und Mahnung bekommen.

    Kann mann nichts dagegen tun??

  13. Rubi sagt:

    Hallo,
    Ich beschäftige mich auch schon seit einige Wochen mit diesen M……
    Habe ein Widerspruch geschrieben und per Einschreiben mit Rückschein ab geschickt warte aber bereits seit 5 Wochen auf den Rückschein, daran sieht man doch schon wie seriös die ganze Sache ist.
    Habe vor 3 Tagen eine Zahlungserinnerung bekommen , ich reagieren auf nichts, Stelle mich tot . Geld bekommen die von mir nicht.
    Es grüßt Rubi

  14. Saviour1981 sagt:

    Okay Leute, kein Grund zur Beunruhigung.
    Zu allererst bezahlt ihr gar nichts sondern lasst es auf ein gerichtliches Verfahren ankommen. Was wird passieren? Man wartet auf das angedrohte Verfahren… Jahre vergehen…
    Wißt ihr auch, warum? Die Drohung nach einem Gerichtsverfahren im falle einer Nichtzahlung bleibt eine Luftnummer. Würden die ein Verfahren anstrengen, dann erweisen sich Antassia und der linke Tanker doch einen Bärendienst. Es würde rauskommen, das alles Betrug ist und dann dürfen die (F)Antas(s)ia und “uns Olaf” schwimmen gehen!

    Die Antassia macht sich dahingehend strafbar, dass sie Freeware gegen Geld anbietet (davon wissen die Urheber der Programme nicht einmal was, sonst würden die die Antassia in Grund und Boden klagen), indem man die Leute zu einem Nutzlosabo zwingt. Zudem wird nicht einmal darauf hingewisen.
    Also Leute: einmal “Ziel speichern unter” schließt noch lange kein Vertrag ab, genauso wie eine Schwalbe noch lange keinen Sommer macht.

    Also: nicht zahlen und am besten gar keine Reaktion zeigen.

  15. Saviour1981 sagt:

    Da hier viele Leute nicht im Bilde sind und ich erfolgreich den Scheiß, auf den ich ebenfalls hereingefallen bin mit Bravour über die Wupper hab gehen lassen, mlchte ich euch mal ins Bilde bringen:

    ANTASSIA:
    eine Abzockfirma, der die Internetpräsenz top-of-software.de gehört. Die haben ihren Sitz in Mainz. Link: http://maps.google.de/maps/place?cid=9554696701803618862&q=antassia&hl=de&cd=1&cad=src:ppiwlink&ei=Zwo3TeLcKsGasAa9nIDlCg&dtab=0
    Diese Masche scheinen die schon erfolgreich seit über einen Jahr zu machen, es gab wohl welche, die bereitwillig gezahlt haben.
    Ob die neben top-of-software.de noch andere Pferdchen im Stall haben, weiß ich nicht, zumindest haben die sich in der Nutzlosbranche mit ihren Sinnlos-Abos schon einen düsteren Namen gemacht

    Rechtsanwalt Olaf Tank:
    (auch bekannt als “linker Tanker”, “Uns Olaf”, “Gerner von Hellern”, “linker Tanker”)
    seine Kanzlei ist in ienem Gewerbegebite in Osnabrück-Hellern lokalisiert. Link: http://maps.google.de/maps/place?cid=8460826788573710303&q=olaf+tank&hl=de&cd=2&cad=src:ppiwlink&ei=bgs3TZqNN9yPsAakye2vAw&dtab=0
    Er hat sich der Antassia angenommen und treibt für diese windigen Hunde die “Mitgliedsbeiträge” ein. Durch seine Tätigkeit, mit der er dem Anwaltsberuf einen schlechten Ruf beibrachte, hat er sich selber zum Weltfeind gemacht und so wie es aktuell aussieht, scheint er dafür nun zu büßen. Seine Kanzlei hat er aufgelöst, seine Sprecherin gab “sehr private Gründe” an. “Sehr private Gründe” bedeuten offiziell knapp 4000 Verfahren wegen Betrug, die er nun zu bewältigen hat. Wer nun den Vasallen für die Antassia spielt, ist nicht bekannt.

    Falls jemand nochmal Post bekommt, die ein Nutzlosabo der Antassia betrifft, bitte hier melden und angeben, wer nun der Linksanwalt dieser Mainzer Mischpoke ist. Danke und euch allen ein schöner Tag. Und denkt dran: NICHT ZAHLEN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.