Telekom DSL Drosselung: Verbraucherzentrale mahnt die Telekom ab

Die DSL Drosselung der Telekom sorgt für immer mehr Ärger und nun hat sich auch die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in den Streit eingemischt und der Telekom eine Abmahnung zukommen lassen. Mit diesem Schritt wollen die Verbraucherschützer die Telekom dazu bewegen, die neuen Vertragsklauseln wieder zu entfernen, durch welche eine Drosselung der Internetgeschwindigkeit auf magere 384 kbit/s ermöglicht wird. Alle Neukunden der Telekom seit dem 02.05.2013 erhalten gegenwärtig die modifizierten Verträge, welche ab einem Übertragungsvolumen von 75 GB (je nach Tarif) gedrosselt werden sollen, was eine sinnvolle Nutzung des Internets so gut wie unmöglich macht und zudem Video- und Streamingportale wie beispielsweise Watchever, Maxdome oder Lovefilm  eindeutig benachteiligt. 

Abmahnung gegen die Telekom: DSL Drosselung benachteiligt Verbraucher

Wie bereits berichtet, stellt die Telekom zudem auch bestehende Verträge auf IP-Telefonie um, so dass die unsinnige DSL Drosselung auch für Bestandskunden greifen dürfte. Hier ein Auszug aus der Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen  zur Telekom DSL Drosselung, und die Die Telekom hat nur noch bis zum 16. Mai 2013 die Möglichkeit, die Unterlassungserklärung zu unterzeichnen und in Zukunft auf die Verwendung der Drosselungsklausel zu verzichten, da ansonsten die Gerichte entscheiden müssen.

“…Telekomkunden, die bei der Internetnutzung ein bestimmtes Datenvolumen überschreiten, sollen – trotz Flatratevertrag – für den Rest des Monats auf ein Schneckentempo ausgebremst werden. Die Verbraucherzentrale NRW hat die Telekom jetzt per Abmahnung aufgefordert, diese seit dem 2. Mai 2013 geltenden Klauseln wieder aus ihren DSL-Verträgen zu streichen. Die Verbraucherschützer sehen es als unangemessene Benachteiligung der Verbraucher an, dass deren heimischer Internetzugang auf eine Übertragungsgeschwindigkeit von 384 kbit/s gedrosselt werden soll…” (via)


Seitens der Telekom gibt es aktuell leider noch keine Stellungnahme zur Abmahnung der Verbraucherzentrale, aber sobald es hierzu Neuigkeiten gibt, wird dieser Artikel aktualisiert.


1 Antwort

  1. 29. September 2013

    […] drosselt DSL Anschlüsse: Nach der Telekom DSL Drosselung und den erneuten Gerüchten zu einer DSL Drosselung bei Vodafone, wurde heute bekannt, dass auch […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.