• Allgemein

Telefonkosten im Ausland: Handykosten im Urlaub werden günstiger

Telefonieren im Ausland wird billiger: Manchmal kommen aus Brüssel ja doch noch brauchbare Initiativen und aufgrund einer neuen EU Verordnung werden ab dem 01.07.2013 auch endlich die Telefonkosten im Ausland deutlich gesenkt, was insbesondere bei Billiganbietern zu einer Entlastung der Kunden führt.

Für die direkten Kunden der vier deutschen Mobilfunkanbieter T-Mobile, Vodafone, o2 und E-Plus (Base) ändert sich nicht ganz so viel, aber in jedem Fall werden auch hier die Handykosten im Urlaub ab dem 1. Juli 2013 günstiger und nachfolgend die EU-Verordnung zur Handynutzung im Ausland im Detail, wobei diese Regelung nur für die Länder der Europäischen Union Gültigkeit hat und wer sonstwo auf der Welt unterwegs ist, sollte sich vor seinem Urlaub über mögliche Kostenfallen informieren!

Handynutzung im Ausland: Neue Regelungen zu Telefonkosten in der EU

Auch wenn einige Mobilfunkanbieter bereits jetzt recht günstige Tarife zum Telefonieren und Surfen im Ausland anbieten, wie die neue o2 EU Travel Plus Option zeigt, sollte man sich vor den nächsten Urlaub oder Auslandsaufenthalt die EU-Verordnung zur Handynutzung im Ausland studieren, damit die nächste Handyrechnung keine böse Überraschung wird.


Handykosten im Ausland: Kosten und Fakten

  • Anrufe aus der EU dürfen in Zukunft maximal 0,35€ pro Minute kosten
  • Wer im EU Ausland angerufen wird, zahlt in Zukunft nur noch maximal 0,10€ pro Minute
  • Pro Megabyte dürfen innerhalb der EU nur noch maximal 0,83 Euro berechnet werden
  • Der Versand einer SMS aus dem EU Ausland darf nur noch 0,11 Euro kosten

Wer sich mit seinem Handy oder Smartphone außerhalb der EU aufhält bekommt ab den 01.07.2013 einen verpflichtenden Hinweis via SMS oder E-Mail, wenn die Kosten der mobilen Datennutzung 59,99 Euro erreicht haben. Wer nach dieser Kostenwarnung seines Providers weiterhin mobil außerhalb der Europäischen Union surfen möchte, muss dieses dann ausdrücklich anfordern, aber darf sich auch nicht über eine entsprechende Handyrechnung nach seinem Urlaub wundern.


1 Antwort

  1. Tobias sagt:

    Das wird wirklich mal Zeit, das sich was tut!! Aber: Die Nachricht ist nicht neu, das steht schon länger fest, oder? Oder hab ich eine Feinheit übersehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.