Markiert: Twitter

WhatsApp Nachrichten zurückrufen soll bald möglich sein

WhatsApp Nachrichten zurückrufen: Nach ersten Berichten über die Möglichkeit, bereits verschickte WhatsApp Nachrichten zurückrufen zu können, verdichten sich die Gerüchte um ein bevorstehendes Update des beliebten Messengers. Im Gegensatz zu vorherigen Leaks via Twitter mit den jeweiligen Screenshots können jedoch nur Mitteilungen gelöscht werden, welche vom Empfänger noch nicht gelesen wurden. >>weiterlesen

Serverprofis.de aktuell offline da offenbar DDoS Attacke

Serverprofis hatte in den letzten Tagen ja schon vereinzelt Störungen, aber seit heute gegen 17.00 Uhr scheint bei Serverprofis.de ein echtes Problem aufgetreten zu sein, so dass weder die dort gehosteten Seiten, noch die Domain des Anbieters selbst erreichbar ist. Da der Twitteraccount bei Serverprofis leider nicht besonders gepflegt wird, >>weiterlesen

Sock Puppet Parody: Metallica Master of Puppets Video

Sock Puppet Parody strikes back: Vor gerade einmal 3 Tagen ist der neue Streich der “singenden Socken” online gegangen und die eigenwillige Version des Metallica Hits Master of Puppets konnte bereits nach einigen Stunden über 90.000 Klicks verbuchen. Wer jetzt ein eingefleischter Metallica Fan denkt, dass die Macher von Sock Puppet Parody >>weiterlesen

Salesforce ExactTarget Marketing Cloud personalisiert den Online Handel

Wer sich mit dem Vertrieb und Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen beschäftigt, darf heutzutage den Bereich Online-Marketing nicht mehr außer acht lassen und auch das traditionelle “Ladengeschäft um die Ecke” verliert seit Jahren immer mehr an Bedeutung. Wer sich mit seinem Onlineshop nicht gerade in einer lukrativen Nische gut positioniert >>weiterlesen

BND oder Stasi reloaded? Sicherheit statt Grundrechte in der Bundesrepublik

BND außer Kontrolle? Eigentlich ist der Bundesnachrichtendienst der Auslandsgeheimdienst der Bundesrepublik Deutschland, somit direkt dem Bundeskanzleramt unterstellt und die Tätigkeiten des BND sollten in einer Demokratie entsprechend vom parlamentarischen Kontrollgremium überprüft werden. Wie kann es dann sein, dass eben dieser Auslandsgeheimdienst nun plötzlich soziale Netzwerke in Echtzeit überwachen, speichern und >>weiterlesen

Baden-Württemberg: Soziale Netzwerke für Lehrer ab sofort verboten

Das Kultusministerium von Baden-Württemberg möchte nicht von einem generellen Verbot sozialer Netzwerke an Schulen sprechen, obwohl es nach einer neuen Richtlinie eindeutig untersagt ist, Dienste wie Facebook, Twitter, Google+ etc. beruflich zu nutzen. Lehrer sollen stattdessen auf verschlüsselte E-Mails oder den normalen Schriftverkehr ausweichen. Als Hauptgrund für das Verbot der >>weiterlesen