Stichwörter: Grundrechte

NSA auf dem iPhone und Dropoutjeep Leak: Apple bestreitet Zusammenarbeit

NSA und das iPhone: Apple hat nach weiteren Enthüllungen von Jacob Applebaum auf dem 30. Chaos Communication Congress über die Fähigkeiten der NSA Spione zum Anzapfen von iPhones eine Kooperation mit dem US-Geheimdienst vehement bestritten und dem Unternehmen sei angeblich auch nichts von einer Software der NSA bekannt gewesen, welches >>weiterlesen

Angriffsziel Deutschland: NSA überwacht unsere Telekommunikation

NSA Spionage in Deutschland: Natürlich sind die Amerikaner unsere Freunde und alles was aus den USA kommt ist gut und erstrebenswert… So wird es uns seit der Geburt eingetrichtert und wer es wagen sollte, die unfehlbare Supermacht und selbsternannte Weltpolizei zu kritisieren, wird schnell als „antiamerikanisch“ abgestempelt oder einfach mundtot >>weiterlesen

Bestandsdatenauskunft: Die totale Überwachung hat bereits begonnen

Demokratie oder Überwachungsstaat? Heimlich, still und leise sind die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern neue Regeln zur umstrittenen Bestandsdatenauskunft verabschiedet worden und wer sich die „Gesetze zur Gefahrenabwehr“ etwas genauer durchliest, wird mit Schrecken feststellen, dass es sich hierbei weniger um Gefahrenabwehr, als um die vollständige Überwachung der eigenen Bevölkerung geht. >>weiterlesen

Auch Apple massiv von staatlicher Spionage durch Prism betroffen

Freiheit stirbt mit Sicherheit! Nach den jüngsten Veröffentlichungen zur heimlichen Spionage der US-Regierung hat nun auch Apple erste Statistiken zu Regierungsanfragen seiner User veröffentlicht, denn nach ersten Angaben von Apple erfolgten innerhalb von nur 6 Monaten bereits zwischen 4000 und 5000 Anfragen von US-Behörden nach persönlichen Nutzerdaten, wobei hier bis >>weiterlesen