Smartmobil LTE Flat Aktion für 9,99 Euro im Vergleich

Smartmobil LTE Flat Aktion: Und wieder sorgt ein extrem günstiger Smartphone Tarif für Furore , denn der Service Provider Drillisch Telecom GmbH bietet ab sofort unter dem Namen Smartmobil LTE Flat Aktion eine Allnet Flatrate zum absoluten Tiefspreis an und wird mit dieser stark beworbenen Aktion den Preiskampf der kleinen Anbieter mit Sicherheit noch weiter verschärfen. Aus diesem Grund haben wir uns in den letzten Tagen die Smartmobil LTE Flat Aktion der Drillisch Telecom GmbH einmal etwas genauer angesehen, denn eine Allnet Flatrate inklusive Datenflat für 9,99 Euro klingt in jedem Fall auf den ersten Blick interessant und wurde soeben auch in unseren Handy Flatrate Vergleich aufgenommen.

Smartmobil LTE Aktion Preise und Details im Vergleich

Smartmobil LTE Flat Aktion Details und Preise im Überblick

Hier nun die kompletten Preise der Smartmobil LTE Flat Aktion der Drillisch Telecom GmbH im Detail, wobei es hier – bis auf den Preis – relativ wenig Unterschiede zu anderen Aktionstarifen gibt. Eine Erklärung zu den Unterschieden zwischen Mobilfunkprovider und Service Provider findet Ihr übrigens am Ende dieses Artikels:


  • Anrufe in deutsche Fest- und Mobilfunknetze: Flatrate
  • Monatliches Datenvolumen: 500 MB inklusive LTE
  • Datenautomatik: ab 500 MB für 2,00 € je 100 MB
  • Monatlicher Paketpreis: 9,99 Euro
  • Anschlusspreis: 29,99 Euro
  • Vertragslaufzeit: 1 Monat

Ausgenommen sind auch bei der Smartmobil LTE Flat Aktion Anrufe zu Servicerufnummern und Sonderrufnummern, Auskunftsdiensten und sogenannten Premiumdiensten sowie Anrufumleitungen, die separat berechnet werden. Die Datenautomatik ist wie bei allen Tarifen im o2 Netz jederzeit abschaltbar.

Auch wenn die Smartmobil LTE Flat Aktion im Netz von o2 realisiert wird, gibt es hier für die Kunden der Drillisch Telecom GmbH einige Einschränkungen, denn bisher kann in diesem Tarif kein optionales Surfupgrade gebucht werden, und die EU-Roaming Option, welche in normalen o2 Verträgen eine Flatrateim Ausland darstellt ist bei der Smartmobil LTE Flat Aktion auf magere 100MB und 100 Minuten beschrämkt, kostet dafür aber ebenfalls 4,99 Euro im Monat.


https://www.youtube.com/watch?v=t6w0R3_pr8k

Weitere mögliche Zusatzkosten der Smartmobil LTE Flat Aktion

  • SMS in deutsche Fest- und Mobilfunknetze: 0,09 Euro
  • MMS in deutsche Fest- und Mobilfunknetze: 0,39 Euro
  • Anrufumleitungen in deutsche Fest- und Mobilfunknetze: 0,09 Euro
  • Rückruf aus der Mailbox in deutsche Fest- und Mobilfunknetze: 0,29 Euro
  • Netzinterne Videotelefonie: 0,69 Euro
  • Videotelefonie in deutsche Fest- und andere Mobilfunknetze: 0,99 Euro
  • alle weiteren Details: direkt beim Anbieter

Auch eine SMS Flatrate scheint bei der Smartmobil LTE Flat Aktion leider nicht möglich zu sein, welche bei anderen Billiganbietern häufig für 5 Euro hinzubuchbar ist. Die von o2 bekannte Multicard (zweite Simkarte mit gleicher Rufnummer) hingegen ist optional für 2,95 Euro im Monat erhältlich.

Smartmobil LTE Flat Aktion: Fazit und Empfehlung

Wer wirklich wenig für eine Smartphone Flatrate bezahlen und sich zudem nicht vertraglich lange binden möchte, der kann bei der Smartmobil LTE Flat Aktion grundsätzlich zugreifen, sofern sich das Surfverhalten im unteren Durchschnitt befindet und man wirklich komplett auf SMS verzichten kann. Wie es mit dem Smartmobil Kundenservice und der Erreichbarkeit der Smartmobil Hotline aussieht, können wir noch nicht genau sagen, aber immerhin stellt Smartmobil hier seinen Kunden mit der 06181 7083044 eine normale Festnetznummer zur Verfügung, so dass der Kundenservice in jedem Fall günstig zu erreichen ist.

Das Datenvolumen ist mit 500 MB echt knapp bemessen und kann nur durch die teure vergleichsweise Datenautomatik erweitert werden, da es innerhalb der Smartmobil LTE Flat Aktion offenbar nicht vorgesehen ist, ein entsprechendes Surfupgrade zu buchen.

Erfahrungen mit anderen “Billiganbietern” in der Vergangenheit haben immer wieder gezeigt, dass man hier durchaus ein Schnäppchen machen – aber eben auch auf die Nase fallen kann, denn niemand sollte für derart günstige Preise auch einen Premiumservice verlangen können. Hier liegt es wieder am Kunden, denn Geiz muss nicht immer geil sein. Dennoch für 9,99 Euro ohne Vertragslaufzeit ein echt gutes Angebot und wer mit dem Tarif nicht zufrieden sein sollte, geht mit einem Monat Vertragslaufzeit auch kein wirkliches Risiko ein.

Noch ein paar Infos zum Thema Mobilfunk und Mobilfunkbetreiber: 
In Deutschland gibt es vier verschiedene Mobilfunkanbieter mit eigenen Netzen – nämlich T-Mobile, o2, Vodafone und E-Plus, wobei E-Plus inzwischen von o2 aufgekauft wurde – Diese Mobilfunkanbieter vermieten Ressourcen ihrer Netze gegen eine entsprechende Providergebühr an die verschiedenen Service Provider. Auch wenn die Telefonate dieser Service Provider dann “im Netz von XY” stattfinden, ist dieser Serviceprovider für Kundenservice, Rechnungen und alle anderen Dienstleistungen gegenüber den Kunden verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.