• Allgemein

Samsung SE-208BW Optical Smart Hub: Prototyp des SE-208BW im ersten Test

Samsung SE-208BW im Test: Noch ist der, bereits auf der IFA 2011 angekündigte Samsung SE-208BW Optical Smart Hub nicht auf dem Markt erschienen, aber die Product Planning Group von Samsung hat uns schon gestern einen Prototypen des SE-208BW zur Verfügung gestellt, so dass wir Euch schon heute über die ersten Eindrücke dieses wirklich nützlichen Geräts berichten können.

Der Samsung Optical Smart Hub SE-208BW stellt an sich eine WLAN Verbindung zwischen allen mobilen Endgeräten sowie einem DLNA fähigen TV her und fungiert gleichzeitig als DVD Brenner für alle Inhalte, die vom Smartphone oder Eurem Tablet PC bzw. PC oder Laptop übertragen werden und kann jederzeit bequem via Android oder iPhone App gesteuert werden.

Samsung Optical Smart Hub: Funktionen des SE-208BW im Praxistest

Der mir hier vorliegende Samsung SE-208BW Optical Smart Hub befindet sich aktuell noch in der Entwicklungsphase und soll in den kommenden Tagen um einige Features erweitert werden, aber bereits jetzt scheint sich hier eine kleine Revolution anzubahnen, denn schon in wenigen Wochen soll der Samsung SE-208BW Optical Smart Hub für einen Verkaufspreis von gerade einmal 120€ im Handel erhältlich sein.


Samsung SE-208BW Optical Smart Hub Test:

Mit Hilfe des Samsung SE-208BW Optical Smart Hub können alle angeschlossenen bzw. über WLAN verbundenen Geräte auf gemeinsamen Content zugreifen, also beispielsweise Filme oder Musik abspielen, Daten sichern und über den Remote File Manager dient der Samsung SE-208BW Optical Smart Hub zudem als Personal Cloud, so dass auch jederzeit eine Datensicherung via WLAN auf DVD oder andere angeschlossene Hardware durchgeführt werden kann.


Dank der Unterstützung von Dynamic DNS kann auch auf Reisen direkt auf den Samsung SE-208BW Optical Smart Hub zugegriffen werden und zusätzlich kann das Gerät auch als Router und WLAN-Verstärker werden.

Wird der kleine Samsung SE-208BW Optical Smart Hub mit einem DLNA fähigen Endgerät, wie TV oder Monitor verbunden, ist auch wireless Streaming ohne Probleme möglich und natürlich kann der Samsung SE-208BW auch als portabler  CD bzw. DVD Player bzw. Brenner betrieben werden

SE-208BW Samsung Optical Smart Hub: Allshare und Streaming

Auch wenn Samsung DLNA intern als allshare bezeichnet, arbeitet der SE-208BW Optical Smart Hub mit allen DLNA fähigen Geräten zusammen und in einem Praxistest wurden problemlos Videos vom Smartphone direkt auf dem Fernseher wiedergegeben, auf einer angeschlossenen Festplatte abgespeichert, sowie direkt auf CD bzw. DVD gebrannt.

Da an den Samsung SE-208BW Optical Smart Hub weitere USB Geräte angeschlossen werden können, habe ich heute diesen Versuch zusätzlich mit einer einfach mal eine Festplatte gestartet, um zu sehen, ob es problemlos möglich ist, über den SE-208BW problemlos ein HD Video auf den Fernseher zu streamen, parallel Musik zu hören und gleichzeitig alle Fotos meines HTC Desire sowie Samsung Galaxy S2 auf die gleiche Festplatte zu übertragen…

Erstaunlich, aber trotz der (bisher) eher bescheiden ausgelegten Datenrate von 54MB im 802.11g Modus hat dieses kleine Experiment streifenfrei funktioniert und wer mit dem Gedanken spielt, sich einen Mediaplayer anzuschaffen, sollte die Entwicklung des Samsung SE-208BW Optical Smart Hub weiter verfolgen, da dieser problemlos als Digital Media Server (DMS) eingesetzt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.