Samsung Galaxy S8 Plus Test und erste Erfahrungen

Das S8 Plus ist vor 3 Tagen mit der Post angekommen und somit konnte ich knapp 20 Tage vor dem offiziellen Verkaufsstart das neue Flaggschiff aus Korea ausgiebig testen. Da sich das S8 und das S8 Plus lediglich in der Größe des Displays und der Akkugröße unterscheiden, habe ich mich (als bekennender Note Fan) für die Plus Variante entschieden. Selbstverständlich reichen die vergangenen Tage nicht wirklich aus, um einen detaillierten S8 Plus Test inkl. Benchmarks und anderem Schnickschnack durchzuführen, aber in jedem Fall wurde das gute Stück im echten Leben und nicht unter ominösen Laborbedingungen getestet.

Samsung Galaxy S8 Plus Test

Ich bin kein “Samsung Fanboy” und ich habe das Samsung Galaxy S8 Plus auch (leider) auch nicht von einer Agentur erhalten. Da es (trotz mehrfacher Anfragen) auch angeblich ja keine Galaxy S8 Samples für Blogger gibt, musste ich diesmal andere Wege gehen, um endlich mein Samsung Galaxy S8 Plus zu bekommen… vielleicht liest ja eine zuständige Person durch Zufall auf dieser Seite mit 🙂


Samsung Galaxy S8 Plus im Praxistest

Das Galaxy S8 Plus verfügt über einen 64 GB großen Speicher, der sich jederzeit via MicroSD erweitern lässt. Der von Samsung entwickelte Exynos 8895 Prozessor mit sportlicher 4 x 2,3 und 4 x 1,7 GHz Taktung läuft absolut problemlos und im Gegensatz zu anderen Smartphones der Handyschmiede aus Korea wurde das Galaxy S8 Plus auch unter relativ extremen Belastung nicht unangenehm warm.

Samsung Galaxy S8 Plus Erfahrungen

Meine Telefone stecken gewohnheitsmäßig immer in der hinteren Hostentasche, was gerade beim schwungvollen Einstieg ins Auto eine echte Belastung für das Display darstellt. Aber auch wenn ich kein Materialprüfer bin, habe ich dennoch das Gefühl, dass sich die schlanke und höhere Bauweise des  Samsung Galaxy S8 Plus hier – entgegen meinen Befürchtungen – durchaus positiv auf die Lebenszeit des Displays auswirken könnte.

Mein bisher einzig wirklicher Kritikpunkt am Design des Galaxy S8 Plus ist die Platzierung des Fingerabdrucksensors direkt neben der Kameralinse, aber das wurde ja bereits in vielen Blogs berichtet. Hier hätten die Produktdesigner von Samsung eventuell mal in Richtung Huawei P9 oder P10 schielen sollen!

Samsung Galaxy S8 Plus Kamera Test


Ich selber nutze immer einen manuellen Code zum Entsperren meiner Geräte, aber wenn man schon einen Sensor für den Fingerabdruck verbaut, dann bitte auch richtig machen und kein Verschmieren der Linse provozieren…

Samsung Galaxy S8 Test

Samsung Galaxy S8 Plus Test und

Ich habe keine Ahnung, ob diverse andere Seiten bisher das S8 wirklich getestet, oder nur wieder voneinander abgeschrieben und spekuliert haben. Wer bei diesem Gerät aber nüchtern und drogenfrei davon schreibt, dass es wirklich nur für große Hände geeignet ist, hat das Samsung Galaxy S8 Plus wahrscheinlich noch nie in der Hand gehabt – geschweige denn wirklich getestet….

Samsung Galaxy S8 Plus Größe

Für mich könnte das gute Stück sogar noch etwas breiter sein, aber das ungewohnt längliche Format ist in jedem Fall nicht nur praktisch, sondern auch wirklich auch griffig. Ob nun Bluetooth 5.0 wirklich eine Revolution ist, habe ich in meinem ersten Samsung Galaxy S8 Plus Test nicht überprüft, da ich Bluetooth lediglich im Auto verwende. Laut Datenblatt soll der neue Bluetooth 5.0 Standard aber nicht nur doppelte Geschwindigkeit, sondern auch eine wesentlich größere Reichweite erlauben… Braucht man nicht, aber haben ist erstmal gut!

Samsung Galaxy S8 Plus Test: Wasserdicht und Spaß dabei

Auch das Samsung Galaxy S8 Plus wird als “wasserdichtes ” angeboten, wobei die IP68 Zertifizierung lediglich besagt, dass dieses etwa eine halbe Stunde in 1,5 Metern Wassertiefe aushalten kann, ohne hierbei Schäden zu erleiden.

Samsung Galaxy S8 Plus wasserdicht

NEIN! Ihr sollt ein teures technisches Gerät natürlich nicht stundenlang unter fließendem Wasser quälen und auch nicht mit Geschirrspülmittel foltern, aber da jedes auch mal dreckig werden kann, zählt das für mich eben auch als Praxistest… Einen Kratz- und Schleiftest werde ich aber dennoch nicht durchführen!

Samsung Galaxy S8 Plus Test: Fazit und Zubehör

Optisch ist Samsung mit dem Galaxy S8 Plus wirklich ein großer Wurf gelungen und zum ersten Mal seit langer Zeit habe ich mich wirklich wieder in ein Smartphone verliebt. Von der Haptik her übertrifft es sogar das Note 7 und könnte für viele Fans des Klassikers eine echte Alternative darstellen. Da Samsung leider nur einen 3.500 mAh spendiert hat, war ich bei den Abmessungen des Samsung Galaxy S8 Plus zunächst etwas skeptisch, aber die Akkulaufzeit kann durchaus überzeugen und wer nicht ständig Clash of Clans oder andere Akkusfresser am Start hat, dürfte auch mit dem neuen Samsung Galaxy S8 Plus problemlos über den Tag kommen.

Bereits kurz vor dem Verkaufsstart des Samsung Galaxy S8 Plus ist übrigens bereits eine Menge an (mehr oder weniger) sinnvollem Zubehör erhältlich, aber ich lehne Handytaschen, Protektoren & Co strikt ab und investiere lieber monatlich ein paar Euro in eine mit 10% Selbstbeteiligung.

Natürlich ist auch das Samsung Galaxy S8 Plus nicht lebensnotwendig, aber die Koreaner haben hier wirklich ein geiles Stück Technik entwickelt. Wer sich jetzt über den Preis von 900 Euro beschwert, sollte sich einfach ein anderes Smartphone aussuchen und ansonsten einfach mal die Klappe halten!

Weitere interessante Artikel für Dich:

Es ist in jedem Fall zu beachten, dass eine Publikation nur den Stand der Dinge zum jeweiligen Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergeben kann. Die Redaktion von Tutsi.de ist Mitglied in Deutschen Verband der Pressejournalisten und behält sich die Veröffentlichung von Spam, Abmahnungen und anderen Abartigkeiten vor. Die Verwendung der Inhalte dieser Seite sowie des RSS Feeds für kommerzielle Blogs, Webseiten und anderen Publikationen wird hiermit untersagt. Wer auch in Zukunft regelmäßig informiert werden möchte, sollte den RSS Newsfeed abonnieren, uns bei Twitter folgen oder Tutsi.de bei Facebook besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.