Samsung Galaxy S8: Neue Videos sorgen für Gerüchte

Samsung Galaxy S8 im Video? Neben den üblichen Gerüchten und (angeblichen) Leaks auf irgendwelchen Seiten sorgt nun auch Samsung selbst für weitere Gerüchte um das neue Galaxy S8. In den beiden nachfolgenden offiziellen Samsung Videos ist ein bisher unbekanntes großformatiges zu sehen, bei dem es sich theoretisch um das neue Samsung Galaxy S8 handeln könnte. Rein optisch ähnelt das im zweiten Video zu sehende Handy eher einem , wobei ich persönlich nicht so schnell wieder an ein neues Modell des gefloppten Galaxy Note 7 glaube. Letztendlich weiß niemand etwas Genaues, aber trotzdem sind die die beiden neuen Samsung Videos einen Blick wert.


Samsung Galaxy S8 in offiziellen Samsung Videos zu sehen?

Im ersten Video geht es eindeutig nur um die neuen AMOLED Displays von Samsung, die bekanntlich auch in Geräten anderer Hersteller verbaut werden und somit nicht zwingend auf ein Samsung Galaxy S8 hinweisen müssen.


 

Das Smartphone im zweiten Video heizt verständlicherweise die Gerüchte um das Design des neuen Samsung Galaxy S8 Modells weiter an, denn schließlich benötigt Samsung nach seinem Akku-Skandal beim Galaxy Note 7 wieder einen weltweiten Erfolg, um Mitbewerber wie Huawei und Apple weiter auf Distanz zu halten.

 

Offiziell wird das Samsung Galaxy S8 wohl erst auf dem bevorstehenden  im Februar 2017 vorgestellt. Dennoch ist es unwahrscheinlich, dass es sich beim vor 3 Tagen auf dem offiziellen YouTube Kanal der Samsung Display Sparte gezeigten Smartphones um Geräte eines anderen Herstellers handeln sollte.

Weitere interessante Artikel für Dich:


Es ist in jedem Fall zu beachten, dass eine Publikation nur den Stand der Dinge zum jeweiligen Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergeben kann. Die Redaktion von Tutsi.de ist Mitglied in Deutschen Verband der Pressejournalisten und behält sich die Veröffentlichung von Spam, Abmahnungen und anderen Abartigkeiten vor. Die Verwendung der Inhalte dieser Seite sowie des RSS Feeds für kommerzielle Blogs, Webseiten und anderen Publikationen wird hiermit untersagt. Wer auch in Zukunft regelmäßig informiert werden möchte, sollte den RSS Newsfeed abonnieren, uns bei Twitter folgen oder Tutsi.de bei Facebook besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.