Samsung Galaxy S5 Mini: Test und Details zum 450 Euro Smartphone

Samsung bestätigt Galaxy S5: Was in den letzten Wochen noch als Gerücht durch das Netz ging, wurde nun auch offiziell bestätigt und das Samsung Galaxy S5 Mini wird bereits Anfang August 2014 im Handel erhältlich sein. Ob sich die Anschaffung des SGS5 Mini lohnt und alle Details zur Ausstattung des Samsung Galaxy S5 findet ihr in der nachfolgenden Übersicht. Bisher haben sich die “kleinen Brüder” der großen Erfolgsmodelle recht gut am Markt etabliert und nach dem Erfolg des aktuellen Android Flaggschiffs Samsung Galaxy S5 ist es kaum verwunderlich, dass die Koreaner auch hier mit einer abgespeckten Version für den Massenmarkt nachlegen. Auch wenn der Preis für das Galaxy S5 Mini mit 450 Euro recht gering ist, dürfte es Samsung hier mit Sicherheit nicht leicht haben.

Samsung Galaxy S5 Mini Vergleich und technische Daten

  • Samsung Galaxy S5 Mini VergleichBetriebssystem: Android 4.4 KitKat
  • Prozessor: Quad Core 1,4 GHZ
  • RAM: 1,5 Gigabyte
  • Display: 4,5 Zoll
  • Auflösung: 1280 x7 20 Pixel
  • Speicher: 16GB via microSD erweiterbar
  • Konnektivität: LTE, UMTS und GSM
  • Akku: 2100 mAh
  • Kamera: 8 Megapixel mit LED Blitz
  • Frontkamera: 2,1 Megapixel
  • Größe: 131 x 65 x 9,1mm
  • Gewicht: 120 Gramm
  • Listenpreis: 450 Euro

Vom Größenunterschied abgesehen, sieht das S5 mini dem Flaggschiff zum Verwechseln ähnlich und auch Wie das Top Modell ist das Samsung Galaxy S5 Mini nach IP-Norm 67 wasserdicht und staubgeschützt und verfügt ebenso über einen Fingerabdrucksensor und einen integrierten Pulsmesser.

Das Samsung Galaxy S5 Mini kommt in den Farben schwarz, weiß, blau und gold in Deutschland auf den Markt. Wie aber an den technischen Details sehen könnt, hat das Samsung Galaxy S5 Mini nur vom Namen her wirklich noch etwas mit dem großen Bruder zu tun, denn hier wurde an so gut wie allen Komponenten gespart, so dass es sich beim Samsung Galaxy S5 Mini um ein normales Smartphone der gehobenen Mittelklasse handelt.


Natürlich wird Samsung versuchen, auch das abgespeckte Modell im Fahrtwind des Samsung Galaxy S5 zu vermarkten, aber wenn der Quad Core Prozessor von 2,5 GHz auf bescheidene 1,4 GHz reduziert, statt 2 GB nur noch 1,2 GB RAM zur Verfügung stehen und die Kamera statt 16 Megapixeln nur noch mit 8 Megapixeln auflöst, so kann man beim Samsung Galaxy S5 Mini wohl leider nicht mehr von einem wirklichen Top Smartphone sprechen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.