• Allgemein

Samsung Galaxy S2 Plus vorgestellt: Lohnt sich der S2 Nachfolger?

Samsung Galaxy S2 Plus auf der CES: Wie bereits vermutet, hat heute Samsung auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas vorgestellt, aber ist das SGS2 Plus wirklich eine Alternative zum Samsung Galaxy S3 und welche Unterschiede bestehen zwischen dem Topseller Samsung Galaxy S2 und dem heute vorgestellten Samsung Galaxy S2 Plus?

Offiziell wird das Samsung Galaxy S2 Plus als Verbesserung des Vorgängers angeboten, bietet aber nicht wirklich sensationelle Neuerungen, außer dass das Smartphone bereits ab Werk Android 4.1.2 Jelly Bean ausgeliefert wird. Auch das Galaxy S2 Plus von einem 1,2 Gigahertz starken Dual-Core-Prozessor angetrieben und verfügt über ein 4,3 Zoll-Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln und einer Pixeldichte von 216 ppi.

Samsung Galaxy S2 Plus im Vergleich: Technische Dataten und Details


Es wird beim Samsung Galaxy S2 Plus jeweils eine Version mit bzw. ohne NFC geben. Mit dem NFC Chip betragen die Abmessungen 125,3 x 66,1 x 8,9 mm. Ohne NFC ist das Gerät 0,4 mm dünner.

Das komplette technische Datenblatt des Samsung Galaxy S2 Plus findet Ihr unter diesem Link direkt bei Samsung. Die Kamera auf der Rückseite des Samsung Galaxy S2 Plus nimmt Fotos mit 8 Megapixeln auf und wird auch wieder durch einen leistungsstarken LED-Blitz unterstützt.


Die zweite Kamera an der Vorderseite löst mit  2 Megapixeln auf und ist entsprechend nur für einfache Anwendungen oder Videotelefonie geeignet. Der Lithium Ionen Akku des Samsung Galaxy S2 Plus hat eine Kapazität von 1650 mAh, ebenso wie sein Vorgänger und ist ansonsten mit den üblichen Features wie Bluetooth 3.0, ein USB-2.0-Port, eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse sowie WLAN ausgestattet.

Samsung Galaxy S2 Plus im Vergleich: Lohnt sich der Umstieg?

Das neue Samsung Galaxy S2 Plus hat leider eine minimal schlechtere Ausstattung als das Galaxy S2 und bietet Euch nur 8 GByte Flash-Speicher, beim klassischen S2 waren es immerhin noch 16 GByte und beim Gewicht legt das SGS2 Plus noch einmal etwas zu und bringt 121 Gramm auf die Waage.

Wer bis jetzt noch eine altes 08/15 Android Smartphone besitzt, kann ja mal einen Blick auf das Samsung Galaxy S2 Plus werfen, sofern sich der Preis zur Markteinführung in vernünftigen Bahnen bewegt und für Besitzer eines Samsung Galaxy S Plus wäre das neue Gerät ebenfalls eine Alternative.

Noch ist nicht bekannt, ob das Samsung Galaxy S2 Plus auch in Europa auf den Markt kommen wird und auch zum Verkaufspreis wurden heute von Samsung keine weiteren Infos gegeben.

Das ursrüngliche Galaxy S2 ist aktuell schon für unter 300 Euro zu haben, was eigentlich immer noch zu teuer ist und wenn man sich den aktuellen Preisverfall beim Samsung Galaxy S3 ansieht und den Gerüchten zur baldigen Vorstellung des Samsung Galaxy S4 Glauben schenkt, dürfte das Samsung Galaxy S2 Plus eigentlich nur um die 200 Euro kosten, da es hierfür ansonsten keinen nennenswerten Markt geben dürfte.

1 Antwort

  1. 6. Februar 2013

    […] bereits im Januar 2013 zum Samsung Galaxy S Plus berichtet, hat die neue Version sogar eine schlechtere Ausstattung als sein Vorgänger, da Samsung […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.