• Allgemein

Samsung Galaxy S2 Plus ab 320 Euro im Handel: Lohnt aber nicht wirklich…

Wozu ein Samsung Galaxy S2 Plus? Auch wenn Samsung mit der Neuauflage des SGS2 vielleicht an den Erfolg des Galaxy S Plus anknüpfen möchte, kann ich mir nicht so richtig vorstellen, dass sich das Samsung Galaxy S2 Plus am Markt durchsetzen wird, da hier für vergleichbar viel Geld nicht wirklich etwas Besonderes geboten wird.

Wie bereits im Januar 2013 zum Samsung Galaxy S Plus berichtet, hat die neue Version sogar eine schlechtere Ausstattung als sein Vorgänger, da Samsung hier den internen Speicher von 16GB auf magere 8GB reduziert hat und bei einem Verkaufspreis von aktuell 320€ kann man sich eigentlich auch gleich das Samsung Galaxy S3 zulegen, welches inzwischen fast überall für unter 400€ angeboten wird.

Altes Galaxy mit neuem Namen: Wer braucht das Samsung Galaxy S2 Plus?

Wer sich ein neues Android Smartphone zulegen möchte, bekommt für weniger Geld z.B. das Google Nexus 4, dass nicht nur beim Prozessor einige Generationen weiter ist, sondern zudem ein natives Android Betriebssystem ohne Schnickschnack bietet und bereits mit Android 4.2 ausgeliefert wird.


Ohne Frage war das Samsung Galaxy S2 zu seiner Zeit eine echte Revolution und eine ganze Weile unangefochtener Spitzenreiter in der Smartphone Oberklasse und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit.

Ich selbst habe das SGS2 eine ganze Weile genutzt, war auch überaus zufrieden und habe das Teil nur in die Schublade gelegt, um letztendlich auf das Samsung Galaxy S3 umzusteigen… War nicht unbedingt notwendig, aber Ihr kennt bestimmt dieses Gefühl “neu geil haben wollen” 🙂


Aber mal ganz ehrlich: auch wenn das Samsung Galaxy S2 Plus demnächst wahrscheinlich schon für weit unter 300 Euro zu haben sein wird, braucht eigentlich niemand diese Neuauflage des Bestsellers und wenn Samsung hier kein richtiges Angebot über die großen Elektronikmärkte oder andere Vertriebskanäle raushaut, dürfte sich das Samsung Galaxy S2 Plus relativ schnell zu einem Ladenhüter entwickeln!

1 Antwort

  1. Danny sagt:

    Jep, es scheint fast so als wäre da bei den Entwicklern die Ideen ausgegangen. Aber vielleicht war es einfach auch ein Befehl von ganz oben… Ein neues Produkt musste her “no matter what”. Kommt ja leider immer wieder vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.