• Allgemein

Re: PayPal: Konto wurde begrenzt! Abzocke über von de-paypal@begrenzt.de

PayPal: Konto wurde begrenzt! Und täglich grüßt das Murmeltier, denn die Tricks der Spammer und anderer krimineller Subjekte werden offenbar auch nicht besser, wie die aktuelle Spamwelle mit der Betreffzeile: Re: PayPal: Konto wurde begrenzt! über die Absenderandresse de-paypal@begrenzt.de belegt.

Nur schade, dass die Betreiber der Zielseite bussines-computer.de offenbar nicht damit gerechnet haben, dass es Menschen gibt, die sich soetwas auch gerne einmal im Detail ansehen und wer seit Rootverzeichnis nicht richtig schützt, ermöglicht es seinen Besuchern wiederum, auf das Verzeichnis: /img/dee/paypal.com/de/ zuzugreifen und sich den Quellcode sowie die Zieladresse der Spammer anzusehen und der Missbrauch der DE-Domain auch der Denic gemeldet.

Re: PayPal: Konto wurde begrenzt! Phishing über www.bussines-computer.de

Hier der Originaltext der aktuellen PayPal Phishing E-Mail, welche eindeutig über die Domain www.bussines-computer.de gelaufen ist und auch die Phishingseite selbst für diesen Angriff auf Eure Daten genutzt wird. Da die Denic einer Veröffentlichung von Screenshots nur selten zustimmt, empfehlen wir Euch ebenfalls eine Domainabfrage der Seite www.bussines-computer.de durchzuführen…


(Spam Start)

Zur Zeit haben Sie nur begrenzten Zugang zu Ihrem Pay Pal Konto. Als eine unserer Sicherheitsmaßnahmen überprüfen Wir regelmäßig Ihre Pay Pal Aktivität. Vor kurzem haben wir ein Problem in Ihrem PayPal Konto bemerkt. Ungewöhnliche Kontobewegungen haben es notwendig gemacht Ihr Konto einzugrenzen bis zusätzliche Informationen zur Überprüfung gesammelt werden können. « Bitte klicken Sie hier »
Mit freundlichen Grüßen,
Pay Pal Konto Überprüfungs Abteilung

(Spam Ende)


Die im Spam angegebene Webseite ist aber so dilletantisch programmiert und funktioniert offenbar auch nicht richtig, aber wenn man sich serverseitig hier etwas umsieht, gelangt man auf die Seite: http://bussines-computer.de, die im Namen einer Frau Martina Findorff aus Adendorf am 14.01.2011 registriert wurde, wie der Screenshot von der Denic Webseite belegt, den wir zu Dokumentationszwecken natürlich aufheben werden!

Ich persönlich gehe davon aus, dass diese Frau Martina Findorff überhaupt nicht existiert, bzw. irgendwelche kriminellen Abzocker einfach eine fremde Adresse gewählt haben, um die Domain www.bussines-computer.de zu registrieren und sobald hier etwas Licht ins Dunkel gebracht wurde, werden wir den Namen dieser Frau natürlich auch gerne wieder aus diesem Artikel entfernen, denn natürlich wird niemand gerne mit Spam in Verbindung gebracht.

In diesem Sinne: Spammer in den Straßenbau!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.