Rassismus im Hofbräuhaus: Wirbel um ein angebliches Beweisvideo

Rassismus im Hofbräuhaus? Ein gewisser Michael Stone hat bereits am 25.06.2014 ein Video bei YouTube eingestellt, in welchem ein angeblicher “Rassismus im Hofbräuhaus” bzw. “Diskriminierung asiatischer Gäste”  dokumentiert worden sein soll und da jetzt auch dieses Bildmaterial über einige deutsche Blogs weiter verbreitet wurde, sollte man hier vielleicht einmal ein paar Dinge hinterfragen, denn derartige Vorwürfe können durchaus schwerwiegende Folgen haben. Ich persönlich halte das Video zwar für komplett inszeniert, denn wer filmt schon (angeblich heimlich) in HD und vollkommen unmotiviert seine Tischnachbarn und schneidet dann das vorhandene Bildmaterial auch noch zusammen, um einen angeblichen „Beweis für Diskriminierung“ zu verbreiten, ohne auch nur irgendwelche stichhaltigen Beweise vorzulegen? Aber schaut auch das Machwerk an, überspringt hierbei am besten die  90% Suggestivtexte und konzentriert euch eben nur auf das Videomaterial…

Unsinnige Rassismusvorwürfe gegen das Münchner Hofbräuhaus

Rassismus im Hofbräuhaus München?Das YouTube Video an sich ist schon bedenklich genug, aber im Blog dangerbananas.de sowie maedchenmannschaft.net und trollbar.de werden die angeblichen Beweise eines offensichtlich gezielt zusammengeschnittenen Videos offensichtlich dazu verwendet, den Lesern einen tatsächlich dokumentierten Vorfall zu suggerieren…

Mal ganz ehrlich liebe Leute, war jemand von euch schon einem im Münchener Hofbräuhaus? Sollte dem so sein, dann hättet ihr vielleicht auch mitbekommen dürfen, dass ein Großteil der dort anwesenden Gäste Touristen aus aller Herren Länder sind, wovon auch Asiaten einen nicht gerade kleinen Teil ausmachen.


Update vom 15.09.2014:

Von den offensichtlich verletzten Persönlichkeitsrechten der anderen Gäste im Hintergrund wollen wir jetzt gar nicht erst reden, aber schaut euch das Video einfach selber an, welches unter der Überschrift: “Munich Beer Hall Hofbrauhaus Discriminates Against People of Asian Appearance” bei YouTube zu finden ist:


https://www.youtube.com/watch?v=zLWNa5tlUaE

Hier dann noch die Links zu den oben angesprochenen Blog, welche hierzu vielleicht etwas unkritisch berichtet haben:

Der im Video gezeigt Bereich des Hofbräuhauses, direkt nach dem Eingang von der Seite des Hofbrauhaus Souvenirshops bietet zudem nicht einmal die Möglichkeit einer Platzreservierung, was der Suggestivtext des Videos ebenfalls dezent verschweigt. Warum sollte eine komplett internationale und auf Tourismus ausgerichtete gastronomische Einrichtung auch nur einen einzigen zahlenden Gast nicht bedienen oder angeblich ja sogar des Tisches verweisen?

Ich gehe davon aus, dass dieses Video auch inzwischen beim Hofbräuhaus in München angekommen sein sollte und sobald es hierzu eine Stellungnahme gibt, wird der Artikel entsprechend aktualisiert.

Bevor man solche Märchen oder vielleicht gezielte Diffamierungskampagnen startet, sollten sich einige Damen und Herren einmal mit dem Wahrheitsgehalt des verwendeten Materials befassen und vielleicht auch selber mal ein Bierchen im Hofbräuhaus trinken, denn hier wird nun jeder bedient, vollkommen scheißegal ob weiß, braun, gelb oder schwarz… Aber vielleicht ist es ja eben doch kein Zufall, dass ein älteres und bis dato komplett unbeachtetes Video ausgerechnet kurz vor Start des Münchner Oktoberfestes in deutschen Blogs verbreitet wird!

20 Antworten

  1. Marion sagt:

    Wer das HB kennt sieht auch knapp die Hälfte Ausländer also wo soll hier bitteschön Rassismus sein?

  2. Maike sagt:

    da wollen nur wieder Spinner Stimmung gegen München machen und die Presse greift diesen Dreck auch noch auf

  3. Hubert sagt:

    das Video ist komplett unglaubwürdig zumal ich selber in der Tourismusbranche arbeite und jedem Kritiker versichern kann, dass das Höfbräuhaus gerade von den asiatischen Touristen lebt. Ihre Meinung zu einer gezielten Kampagne pünktlich zur Wiesn scheint mir aus diesem Grund wahrscheinlicher!

  4. Holger sagt:

    lasst die Spinner doch hetzen und hinter einer netten deutschen Tradition wieder den bösen Rassismus vermuten mein Tipp: einfach nicht ernst nehmen

  5. Panagrellus sagt:

    Hmhmhm.

    Ich habe mir die entscheidende Szene des Videos jetzt 5 mal hintereinander bei voller Lautstärke angehört, und für mich klingt das schon sehr nach

    “This table is reserved. Besetzt.”
    Meine Einschätzung: dem Management des HBH wird man hier wirklich keinen Vorwurf machen können, wie oben geschrieben leben die ja von Touristen aus aller Welt.
    Was der Kellenr da für ein Spielchen getrieben hat ist aber eine andere Frage. Geben Amerikaner mehr Trinkgeld ? Wollte er die Dame deshalb an einen anderen Tisch (eines Kollegen) weiterreichen? Alles Spekulation, aber gerade weil es eben KEINE Reservierungsmöglichkeit an diesem Tisch gibt, stinkt das schon ein wenig.

  1. 15. September 2014

    […] zum Hofbräuhaus Video: Der Artikel zu einer angeblich dokumentierten Diskriminierung von Asiaten im Hofbräuhaus München vom 11.09.2014 hat inzwischen einige Wellen geschlagen und wurde auch entsprechend kommentiert und […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.