• Allgemein

PSN Kundendaten gestohlen: Sony Playstation Netzwerk gehackt

Hacker stehlen PSN Nutzerdaten: Viele User des Sony Playstation Netzwerk werden diese Nachricht mit Schrecken lesen, denn im Zuge des Angriffs auf das PSN wurden offenbar auch von Millionen Spielern Kreditkarteninformationen gestohlen wurden und Sony rät Kunden des Playstation Netzwerks in jedem Fall, ihre Konten und Überweisungen genau zu überprüfen!

Sony selber erklärte weiterhin zum Diebstahl der PSN Kundendaten, dass in der Zeit vom 17. April bis zum 19. April 2011 bestimmte Services des PlayStation Network sowie Qriocity mittels illegalen und unberechtigten Eingreifens in das Netzwerk angegriffen wurden und die Angreifer wahrscheinlich die Namen der Spieler, die angegebene Post- und E-Mail Adresse sowie Online ID, Geburtsdatum, eine Übersicht aller PSN-Einkäufe sowie Login und das Passwort zum PlayStation Network erbeutet hätten.

Sony Playstation Netzwerk offline und der Diebstahl von PSN Kundendaten

Nach vorsichtigen Schätzungen könnte der Hackerangriff auf das Sony Playstation Netzwerk das Unternehmen mehrere Milliarden Dollar kosten und sollten die Angreifer an Informationen über Kreditkarten gekommen sein, liegt bei diesem Sony Playstation Netzwerk Hack wohl der größte bisher bekannte Fall von Datendiebstahl vor…


Das Anonymous Netzwerk hatte von Anfang an bestritten, hinter den andauernden Angriffen auf das Sony Playstation Netzwerk zu stehen, was dennoch weiterhin von den Medien als bewusste Falschmeldung verbreitet wurde, obwohl Anonymous lediglich am 16. April zu gezielten Angriffen auf das Sony Playstation Netzwerk aufgerufen hatte – siehe hierzu den Eintrag im Blog von AnonOps.

Weitere Informationen zum Datendiebstahl und dem kompletten Ausfall des Playstation Netzwerks wird Sony nach eigenen Angaben unter http://de.playstation.com/psnoutage veröffentlichen, allerdings steht gegenwärtig noch nicht fest, wann das Playstation Network wieder funktionstüchtig sein wird und nach einer Ankündigung im offiziellen PlayStation Blog beabsichtigt Sony offenbar die Wiederaufnahme der ersten Dienste innerhalb der nächsten Woche.


Jetzt stellt sich natürlich die Frage, warum Sony seine Kunden so lange im Ungewissen lies und den Datendiebstahl im Playstation Netzwerk erst jetzt bekannt gegeben hat und die Aussage des Unternehmens, dass man erst Ostermontag vom Sony Playstation Netzwerk Hack erfahren haben will, halte ich persönlich für eine dreiste Lüge!

2 Antworten

  1. Dirk sagt:

    Ich Frage mich wirklich wie so einem Unternehmen sowas passieren kann. Und dadurch das gesamte Ps3 Netzwerk abgeschaltet werden muss. Echt unglaublich!

  1. 3. Juni 2011

    […] Sony wurde der erneute peinliche Diebstahl von Kundendaten aktuell noch nicht bestätigt, aber Jim Kennedy, der Vizepräsident von Sony Pictures Entertainment […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.