• Allgemein

PS3 Update auf Firmware 3.42 stoppt Playstation 3 Jailbreak via USB Stick

Sony PS3 Firmware Update: Das neue Update für die Sony Playstation scheint allen bisher möglichen Hacks und Jailbreaks der PS3 wie etw PSGroove oder PSFreedom, sowie den USB Hack via PSJailbreak einen Riegel vorzuschieben.

Nach Informationen diverser PS3 Boards müssen Besitzer der Soy Playstation 3 jedoch das Update auf die Firmware 3.42 durchführen, um mit der Playstation auch weiterhin online spielen zu können.

Nach offiziellen  Informationen von Sony behebt das PS3 Firmware Update auf die Version 3.42 lediglich eine angebliche Sicherheitslücke in der PS3 Systemsoftware und muss aus diesem Grund natürlich auch “umgehend” auf der Playstation 3 installiert werden…


Sony PS3 Update gegen Raubkopien: Neue Firmware für die Playstation 3

Wie es aussieht hat es Sony zumindest vorerst geschafft, alle bisher funktionierenden USB Emulatoren für die PS3 auszusperren und nun bleibt abzuwarten, wie die Szene auf das jetzt veröffentlichte Update auf die Firmware 3.42 reagieren wird.

Ob die bisher bekannten Modchips, Dongles und Emulatoren ebenfalls ein Update erhalten, um trotz der PS3 Firmware 3.42 weiterhin Sicherungskopien auf der Playstation 3 nutzen zu können, werden erst die nächsten Wochen zeigen, aber in den Foren ist derzeit schon allerhand los…


Weitere Infos zu den Möglichkeiten der Emulatoren und Exploits für die Sony PS3 findet Ihr auf vielen beliebten und einschlägig bekannten PS3 Seiten und Foren, die wir – dank der wundersamen Rechtsprechung zu diesem Thema – an dieser Stelle lieber nicht verlinken möchten.

2 Antworten

  1. 7. September 2010

    […] der Sony PlayStation 3 umgeht, wird es wohl nicht lange dauern, bis Sony ein weiteres Firmwareupdate für die PS3 veröffentlicht, um der Verbreitung des PS Jailbreak USB-Sticks […]

  2. 1. März 2011

    […] und in den letzten Monaten wurden immer wieder Gerüchte um ein Rootkit in der aktuellen PS3 Firmware laut, welches von Sony bis jetzt jedoch noch nicht bestätigt […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.