• Allgemein

Polizei jagt keine Filesharer mehr – es gibt Wichtigeres zu tun…


Polizei gegen die Jagd auf Filesharer: andere Länder sind offenbar doch vernünftiger als wir, denn die Polizei in Norwegen, Schweden und Kanada erklärten, dass die sogenannte Jagd auf Filesharer für sie generell keine Priorität habe, denn zu den Aufgaben der Polizei gehören wichtigere Aufgaben, als eventuell zu Handlangern gewisser Interessengruppen zu werden…

So müssen in den oben genannten Ländern Zivilverfahren direkt gegen die angeblichen Filesharer eingeleitet werden, was wiederum recht schwierig ist, da bei einem Zivilverfahren der Kläger aber einen Täter benennen muss – er aber fast immer nur eine IP vorweisen kann…


In der Bundesrepublik Deutschland hat sich diese Erkenntnis leider noch nicht herumgesprochen, obwohl auch bei uns die jeweiligen Staatsanwaltschaften über die tonnenweisen Strafanzeigen der Musikindustrie bzw. einiger selbsternannter “Piratenjäger” klagt.

Mehr zum Thema Filesharing findet Ihr natürlich bei Gulli


1 Antwort

  1. Robert sagt:

    Da es aber einige Anwälte gibt, die mit Ihren Abmahnungen sehr gut Geld verdienen, wird die gängige Praxis in der BRD wohl kaum geändert werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.