Polenböller Problem: Finger weg bei den sogenannten Polen-Böllern


zu Silvester? Auch wenn die -Böller auch in diesem Jahr wieder eine “magische Anziehungskraft” zu haben scheinen, warnen Polizei und Feuerwehr vor den Gefahren der Sprengkörper und wer mit diesen Knallern in Deutschland angetroffen wird, riskiert nicht nur eine sofortige Beschlagnahme, sondern auch ein Strafverfahren!

Auch wenn der Verkauf dieser Silvesterknaller in Polen das ganze Jahr über erlaubt ist und man natürlich auch Feuerwerk online kaufen kann , bleibt die Einfuhr der Polenböller in Deutschland strafbar, da diese Feuerwerkskörper keine Zulassung des Bundesamtes für Materialprüfung besitzen. Wer also unbedingt auf den polnischen Märken einkaufen möchte, sollte in die Finger von diesem gefährlichen lassen, denn neben einem drohenden Verfahren riskieren die Käufer dieser Polen-Böller in erster Linie ihre Gesundheit!

Polenböller zu Silvester? Polizei und Zoll beschlagnahmt Polen-Böller

Wer in Deutschland diese sogenannten Polenböller zündet, macht sich in jedem Fall strafbar und in der Regel wird sogar der polizeiliche Staatsschutz ein Ermittlungsverfahren wegen Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion einleiten


Nachfolgend einige Pressemeldungen zu den illegalen Sprengkörpern aus Polen, welche wohl leider auch in diesem Jahr wieder in Deutschland zu Silvester gezündet werden und wahrscheinlich nicht nur erheblichen Sachschaden verursachen werden:

Sachschäden durch “Polenböller”
“…durch die Explosion eines Feuerwerkskörpers sind am Freitag in Lichtenberg zwei Briefkästen und ein Auto beschädigt worden. Zeugen hatten nach Polizeiangaben einen lauten Knall in der Herzbergstraße wahrgenommen und zwei junge Männer flüchten sehen. Alarmierte Beamte stellten zwei zerstörte Briefkästen an einem Hauseingang und Reste eines sogenannten Polenböllers fest…” (berlinonline.de)


Polenböller Video: Warnung vor illegalem Feuerwerk aus Polen:

Zoll beschlagnahmt Tausende Polen-Böller
“…vor allem die auf Märkten angebotenen Knaller entsprächen nicht den deutschen Sicherheitsstandards. So gebe es in Polen etwa keine Vorgabe zur Länge der Zündschnur. In einigen Fällen seien die Feuerwerkskörper auch in kleinen Labors hergestellt, da könne niemand sagen, welches Gemisch enthalten ist…” (morgenpost.de)

Drei Haltestellen durch Polenböller zerstört
“…die Täter hatten sogenannte Polen-Böller mit Klebeband an den Scheiben befestigt und gezündet. In der Beckmannstraße wurden gleich zwei Haltestellen beschädigt. Der Schaden wird auf mehr als 1100 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt wegen Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz…” (moz.de)

Weitere interessante Artikel für Dich:

9 Antworten

  1. Jan sagt:

    Das überhaupt noch so viel Geböllert wird…
    Ok als Kind hat es Spass gemacht aber spätestens mit 16 wars vorbei und es war einfach nur noch nervig und langweilig.

  2. Tom sagt:

    @Jan:
    ich kann dich vestehen, aber nur wenn es einige nervig und langweilig finden, heißt es ja nicht, dass man es verbieten sollte.

    Als Hundebesitzer ist man von der Böllerei auch nicht begeistert aber was solls.

    Ich wollte eigentlich nur sagen, dass man damit wirklich aufpassen sollte – ein Bekannter hat sich vor 2 Jahren mit einem ausländischen Billig-Böller auch stark an der Hand verletzt!

  3. Michael sagt:

    Nice man!
    I would definately prefer the Polish one!
    The “legale” fireworks – what’s the whole fuss about? You don’t need it to be that size to make such a small BAM! It’s like buying packet of crisps in a size of a 1kg sugar bag and getting only 10 crisps inside :/.
    It would be my worse New Years Do if I would have the legal fireworks which they shown here. Sooo dissappointing…!
    Cheaters!

  4. ketchup sagt:

    Ich habe ein nen gelasssen ist mir im gesicht und bauchberiech explodirt bin jetzt ein krüpel geworden

  5. Frittenhirn sagt:

    In den vergangenen 2 Jahren gab es bei mir in der Gegend in 2 Altstädten schwere Brände durch BAM-zugelassene Feuerwerkskörper und ich sage jetzt rein aus meiner Erfahrung heraus warum dies geschieht:
    Das Schwarzpulvergemisch in den zugelassenen BAM-Böllern ist eine minderwertige, abgeschwächte sher feinpudrige Mischung die langsam abbrennt, man hört, wenn man gute Lauscher hat, oft vor einem Knall ein langes Zischen und dann knallts erst-genug Zeit, für das Ppier sich zu entzünden und es wird meterweit in der Gegend herumgeschleudert und glimmt dann wie ein Haufen glimmende Kippen ewig zwischen dem Dachgebälg weiter.

    Bei Böllern mit Blitzknallsätzen, die nur in Deutschland nicht zugelassen sind, läuft die Explosion kalt ab, es gibt kein Glimmen und keinen Brandschaden, dafür sehr schöne Effekte und wernn man sich an die Anzündanweisung hält, passiert garnichts. Der Begriff Polenböller verunglimpft das bessere Feuerwerk der EU-Nachbarländer und stellt die BAM als falsche Referenz dar.

    Fazit: das deutsch BAM-geprüfte Feuerwerk ist nicht nur minderwertig und überteuert und enthält viele Mogel-Böller, sondern auch noch im Vergleich zum “PolenFeuerwerk” BRANDGEFÄHRLICH !!!!
    Also laßt das BAM-geprüfte Feuerwerk aus Deutschland besser im Laden liegen.

  6. Niko sagt:

    @Frittenhirn:

    Hervorragend geschrieben, ganz genau so ist es. Danke!

  1. 5. Januar 2010

    […] sauft nicht wieder soviel und lasst die Finger von den verdammten “Polenböllern“, die Scheiße ist wirklich brandgefährlich! Abgesehen davon macht das Surfen im […]

  2. 16. Dezember 2013

    […] Euch in irgendeinem Silvester Online Shop Feuerwerk unbekannter Herkunft oder gar sogenannte Polenböller zum Verkauf angeboten werden, so könnt Ihr in aller Regel davon ausgehen, dass es sich bei diesem […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.