Pokémon GO gestoppt: Serverprobleme und Trojaner


Pokémon GO vorerst nicht in Deutschland: Auch wenn sich viele Fan das Pokémon GO inzwischen aus mehr oder weniger sicheren Quellen besorgt haben, wird Pokémon GO vorerst nicht weiter ausgerollt. Als Grund für den aktuellen Stop wird die hohe Serverauslastung genannt, denn gegenwärtig haben gerade Spieler in den USA massive Probleme, obwohl sich dort das  innerhalb von nur einem Tag an die Spitze der Charts geschoben hatte. Ob der Hersteller nun einfach nur den Hype um das Augmented Reality unterschätzt hat, oder einfach nur die Kapazität der Pokémon überschätzt wurden, geht aus den aktuellen Pressemeldungen des Hersteller Niantic und Nintendo nicht hervor.

Pokémon GO Download

Pokémon GO mit Risiko auch in Deutschland spielbar

Natürlich kann man begehrte Apps nicht nur auf dem offiziellen Weg, also via Playstore und iTunes, sondern auch aus anderen Quellen beziehen, was den Spieleservern zusätzliche Probleme bereiten dürfte. Inzwischen wurde – gerade für Android Systeme – auch vor dem Pokémon GO Download aus unbekannten Quellen gewarnt, da einige dieser Versionen Malware wie z.B. die Spionagesoftware “DroidJack” beinhalten können (Proofpoint berichtete schon gestern). Aus bisher nicht bestätigten Quellen erwägen Niantic und Nintendo sogar eine nachträgliche Sperre für diejenigen Spieler, die sich schon jetzt Pokémon GO installiert haben, sich somit über ausländischer Server einloggen, und auch für die Serverprobleme mitverantwortlich sein können…


An mir ist der ganze Pokémon Hype schon damals vorbeigerauscht, da ich mich 1996 lieber auf Festivals und Konzerten herumgetrieben habe. Wer aber heute Anfang bis Mitte 20 ist, dürfte von dieser gut gemachten virtuellen Schnitzeljagd im typischen Pokémon Stil begeistert sein, zumal das Augmented Reality Spiel wirklich die Grenzen zum “Real Life” verwischt.

Wer sich also bereits jetzt das Spiel in Deutschland besorgt hat, sollte in jedem Fall einen Systemcheck durchführen, um auf der sicheren Seite zu sein. Wenn sich aber die Sperre der “illegalen Spieler” bestätigt, sobald Pokémon auch offiziell in Deutschland verfügbar ist, dürfte das Geheule wieder groß sein…


Weitere interessante Artikel für Dich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.