Payeer E-Wallet Konto als gute PayPal Alternative

als Alternative nutzen:  Payeer ist ein russischer Zahlungsanbieter, der sich seit 2012 weltweit einen sehr guten Namen gemacht hat und für viele von Euch durchaus eine interessante PayPal Alternative sein dürfte. Payeer legt hierbei seinen Fokus auf internationale Transaktionen und bietet für Überweisungen die Währungen Euro, US-Dollar, Rubel und natürlich den Bitcoin an. Derzeit ist der Anbieter in über 200 Ländern vertreten und bietet im Gegensatz zu PayPal auch eine kostenlose Prepaid MasterCard Kreditkarte an. Viele Webseiten und Firmen bieten inzwischen ihren Partnern und Affiliates eine Auszahlung direkt auf das Konto des Anbieters an, wobei die Zahlungen bereits in wenigen Minuten verfügbar sind.

Payeer als professionelle Alternative zu PayPal

Payeer ist ein bargeldloses Bezahlsystem, das ähnlich wie PayPal funktioniert und es ermöglicht, und sicher weltweit Zahlungen senden und empfangen zu können. Hierbei stehen Euch über 150 Zahlungsoptionen zur Verfügung und Ihr habt – im Gegensatz zu PayPal –  die Möglichkeit, einen beliebigen Betrag an einen anderen Account oder aber auch eine beliebige E-Mail Adresse oder Handynummer zu senden, ohne dass der Empfänger ebenfalls bei Payeer registriert sein muss, um das Geld zu empfangen.


Payeer Test

Die wichtigsten Vorteile im Überblick:

  • Kostenloses virtuelles Konto (eWallet)
  • Keine Monats- oder Jahresgebühren
  • in Echtzeit Geld zu anderen Nutzern senden (kostenlos)
  • Hohe Online Akzeptanz und Sicherheit
  • Währungskonto (USD,EUR, RUB, BTC)
  • anonym und sicher bezahlen und Geld empfangen
  • Prepaid MasterCard Kreditkarte ohne Limits
  • 24 Stunden E-Mail-Support
  • Kostenlose Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten
  • mehr Informationen: direkt beim Anbieter

Die Registrierung ist kostenlos und für jede volljährige und geschäftsfähige Person möglich und der Account ist in wenigen Minuten eingerichtet und bereits nach etwa einem Tag vollständig verifiziert, was den russischen Anbieter als PayPal Alternative noch interessanter machen dürfte. Zusätzlich kann das Konto in wenigen Schritten mit Anbietern wie OKPAY verknüpfen, da dieser Anbieter ebenfalls eine Kreditkarte anbietet und somit Transfers  in Echtzeit möglich sind.


Payeer Kreditkarte: kostenlose Mastercard auf Guthabenbasis

Die Kreditkarten können direkt nach erfolgreicher Registrierung beantragt werden, wobei bei den verschiedenen Mastercard Kreditkarten keine Jahresgebühren anfallen. Jeder Nutzer kann 2 virtuelle und 2 Platinum Kreditkarten erhalten, wobei die virtuelle Mastercard einmalig mit 0,50 und die Plastik Kreditkarten auch nur einmalig 9,95$ zu Buche schlagen. Wer sich mit diesem Thema etwas mehr beschäftigt, sollte sich in jedem Fall auch den Anbieter Advcash ansehen, da sich hier ebenfalls interessante Möglichkeiten bieten.

Mit wenigen Klicks können Gelder vom eigenen Payeer Konto zu einem anderen Payment Anbieter transferiert werden, was natürlich auch in die andere Richtung funktioniert. Wer sich etwas mit der gegenwärtigen Kursentwicklung des BitCoin oder diversen kurzfristigen Investments und Forex beschäftigt, wird diesen Service schnell zu schätzen lernen, zumal für die Kontoführung keine Gebühren anfallen. Eine Auszahlung ist selbstverständlich jederzeit möglich, oder Ihr bezahlt einfach mit der Kreditkarte, bei der auch die Abhebung am Geldautomaten möglich ist.

Weitere interessante Artikel für Dich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.