• Allgemein

Operation Anti-Securtiy: LulzSec und Anonymous bei #AntiSec vereint?

Operation Anti-Securtiy: Jetzt rufen die Aktivisten von Lulz Security zum Start der Operation Anti-Securtiy Aktion auf, um einen “Schlachtzug” gegen die Internetzensur zu führen. Bei der Operation #AntiSec sei es nach Angaben von LulzSec das primäre Ziel, geheime Regierungsdokumente zu veröffentlichen, kreative Aktionen gegen offiziellen Webseiten durchzuführen und dabei “jede Regierung oder Behörde zu feuern, die Euren Weg kreuzt…”

Um die Operation Anti-Securtiy möglichst erfolgreich durchzuführen, spricht LulzSec erstmals auch gezielt Mitglieder des Anonymous Kollektivs an, um sich “mit allen verbündeten Kampfschifffen für die Schlacht gegen die Unterdrückung zu begeben”. Eine entsprechende Antwort von Anonymous auf dieses Angebot dürfte sehr zeitnah zu erwarten sein.

Anonymous und LulzSec gemeinsam bei der Operation Anti-Securtiy?

Ob die aktuelle “Kriegserklärung an alle Staaten dieser Welt” und das versuchte Bündnis mit Anonymous ein Resultat der jüngsten Enttarnungen einiger LulzSec Mitglieder ist, scheint vielen als wahrscheinlich, denn auch seitens der Regierungen unbd Industrie wird seit Wochen versucht, gegen die bisher sehr erfolgreichen Aktivisten von LulzSec vorzugehen.


Hier der Originaltext zur Operation Anti-Securtiy:

“… Salutations Lulz Lizards, As we’re aware, the government and whitehat security terrorists across the world continue to dominate and control our Internet ocean. Sitting pretty on cargo bays full of corrupt booty, they think it’s acceptable to condition and enslave all vessels in sight. Our Lulz Lizard battle fleet is now declaring immediate and unremitting war on the freedom-snatching moderators of 2011.


Welcome to Operation Anti-Security (#AntiSec) – we encourage any vessel, large or small, to open fire on any government or agency that crosses their path. We fully endorse the flaunting of the word “AntiSec” on any government website defacement or physical graffiti art. We encourage you to spread the word of AntiSec far and wide, for it will be remembered. To increase efforts, we are now teaming up with the Anonymous collective and all affiliated battleships.

Whether you’re sailing with us or against us, whether you hold past grudges or a burning desire to sink our lone ship, we invite you to join the rebellion. Together we can defend ourselves so that our privacy is not overrun by profiteering gluttons. Your hat can be white, gray or black, your skin and race are not important. If you’re aware of the corruption, expose it now, in the name of Anti-Security.

Top priority is to steal and leak any classified government information, including email spools and documentation. Prime targets are banks and other high-ranking establishments. If they try to censor our progress, we will obliterate the censor with cannonfire anointed with lizard blood.

It’s now or never. Come aboard, we’re expecting you… History begins today.

Lulz Security,
http://LulzSecurity.com/

Support: http://www.mithral.com/~beberg/manifesto.html
Support: http://www.youtube.com/user/thejuicemedia
Support: http://wikileaks.ch/
Support: http://anonyops.com/ …”

Die aktuelle Erklärung von LulzSec zur Operation Anti-Securtiy ist im Original über Pastebin zu finden, die wir lediglich zu Dokumentationszwecken an dieser Stelle wiedergegeben haben und je nach dem, wie die Reaktion von Anonymous auf dieses offenen Angebot von LulzSec ausgeht, könnte es in den nächsten Wochen durchaus “sportlich” im Netz zugehen… Warten wir also einfach ab, was passiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.