• Allgemein

Olaf Tank verliert vor Gericht: Kein Girokonto für Rechtsanwalt Olaf Tank

Olaf Tank und die Abofallen: Viele Opfer von Abofallen im Internet durften ja bereits mit Herrn Rechtsanwalt Olaf Tank aus Osnabrück unfreiwillig Kontakt bekommen haben, denn wer beispielsweise in eine Abofalle der Content Service Ltd. oder anderen Vertretern der Nutzlosbranche tappt, erhält nach den üblichen Rechnungen und Zahlungsaufforderungen oft auch ein Schreiben dieses bundesweit extrem beliebten Rechtsanwalts.

Nun legte die Sparkasse aber offenbar keinen gesteigerten Wert darauf, das Geschäftsgebaren des Herrn Olaf Tank und seiner Mandanten aus den Reihen der Abofallenbetreiber mit einem Girokonto zu unterstützen und versagte Herrn Tank aus diesem Grund auch die Eröffnung eines Girokontos. Der komplette Beschluss kann hier gelesen werden.

Kein Konto für Olaf Tank: Sparkasse gewinnt gegen Abofallen Anwalt

Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg gab nicht nur der Sparkasse Recht, sondern hatte wohl auch Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Forderungen, denn nach Auffassung des Gerichts kann die Eröffnung eines Kontos abgelehnt werden…


“…wenn der auf Tatsachen begründete ernste Verdacht besteht, dass das Konto für rechtswidrige Handlungen verwendet werden soll, etwa um unberechtigte Forderungen zu einzuziehen…”

Eine ebenfalls extrem beliebte Person ist Frau Rechtsanwältin Katja Günther, die übrigens auch vor Gericht ihr angebliches Recht auf ein Bankkonto einzuklagen versuchte und ebenfalls scheiterte. Siehe hierzu: Sparkasse Kündigt Konto von Katja Günther


Die Tätigkeit des Herrn Rechtsanwalt Olaf Tank wurde Oberverwaltungsgericht Lüneburg übrigens wie folgt beschrieben:

“…der Antragsteller ist in Osnabrück als Rechtsanwalt tätig. Seine Haupttätigkeit besteht bereits seit mehreren Jahren darin, das Inkasso für Mandanten durchzuführen. Die Mandanten des Antragstellers fordern von Internetnutzern Entgelte für die Nutzung bestimmter Internetportale, über die vor allem Software heruntergeladen werden kann, die an anderen Stellen im Internet entgeltfrei angeboten wird (sog. Freeware). Ein Vertragsschluss soll über eine Anmeldung der Nutzer auf dem jeweiligen Internetportal erfolgen. Die Werthaltigkeit der berechneten Dienstleistungen und die Rechtmäßigkeit der geltend gemachten Forderungen werden von den Beteiligten unterschiedlich gewürdigt. Häufig werden diese Internetportale als Kosten- oder Abo-Fallen bezeichnet…”

Natürlich ist es zu begrüßen, dass immer mehr Banken dem Treiben der Abofallen und Abzocker im Internet die Stirn bieten, aber leider arbeiten immer noch andere Geldinstitute in Deutschland mit diversen Vertretern der Nutzlosbranche oder deren willigen Vollstreckern zusammen, so dass jedes Opfer dieser Damen und Herren, die entsprechenden Banken über die Methoden ihrer Kunden informieren und die Schreiben auch publik machen sollte!

14 Antworten

  1. Becher sagt:

    Guten Tag,

    ich habe heute nach Forschungen mitbekommen, dass ich ebenfalls von diesem Herrn Tank reingelegt wurden bin. Mein Mann befand sich noch mit einer Rechnung von einer Firma “Arbeitsbühnenverleih Vogel” im Verzug. Wir bekamen von diesem Rechtsanwalt Olaf Tank einen Mahnbescheid in Höhe von 138,00€ mit der o .g. Firma als Auftraggeber angegeben.Wir bezahlten diesen Betrag. Jetzt erhielten wir erneut einen Mahnbescheid vom Amtsgericht. Was mich wunderte und ich anfing mit nachforschen und jetzt auf diese Information draufgestoßen bin, dass es sich um einen Betrüger handelt. Meine Frage ist aber wie kam er an Information bzgl. dieser Firma und Betrag, mein Geld sehe ich abgeschrieben und zusätzliche Kosten haben sich für mich entwickelt aufgrund das ich der Annahme war die eigentliche Rechnung wäre beglichen.

  2. seng sagt:

    mich hats auch erwischt,werde aber natürlich nicht bezahlen,kenne noch welche die auf sowas reingefallen sind und die ham einfach nie reagiert

  3. Karo sagt:

    Habe heute eine Mahnung von Olaf Tank bekommen.
    Werde morgen zu meinem Rechtsanwalt gehen.Die Rechnung zahle ich sicher nicht.Das war doch kein richtiger Vertrag.

  4. dirk sagt:

    wann wird unsere regiiieerung entlich reagieren. wir sollen für jeden und alles den kopf hinhalten so wir ein betrug doch erst möglich.
    vieleicht sollten wir die herrn politiken mit eine diätenerhöhung locken für jedes neue bürgennahes gesetz.

    lag leben die betrüger

  5. dirk sagt:

    wann wird unsere regierung endlich reagieren. wir sollen für jeden und alles den kopf hinhalten so wir ein betrug doch erst möglich. vieleicht sollten wir die herrn politiken mit einer diätenerhöhung locken für jedes neue bürgennahes gesetz.
    lang leben die betrüger

  6. g.kablau sagt:

    Habe heute eine 2 Rechnung (Mahnkosten) erhalten!
    vom Rechtsanwalt Olaf Tank .mit einer neuen 2 Bankverbindung: Kreissparkasse Eichsfeld .Bei der ersten Mahnung war es die Deutsche Kreditbank-AG !Von dort ist das Geld zurück gekommen !Gottzeidank !Werde auch Weiter schritte unternehmen sollte etwas vom Gericht kommen! mfg.stoffi

  7. Johannes Brünker sagt:

    RA Olaf Tank, Osnabrück, hat auch mir am 13.09.2010 ein Schreiben zukommen lassen, welches keine Rechnung, sondern nur eine Aufforderung ist, 138,00 Euro an Antassia GmbH, Bank = KSK Eichsfeld, zu überweisen. Auf mein Email an “mahnung@forderungseinzug.de”, den Dienstleistungsvertrag, die Rechnung und das erste Erinnerungsschreiben mir zukommen zu lassen, bekam ich bisher keine Mitteilung. Die Internet-Recherchen über “Antassia GmbH” und “RA Tank” sagten mir, dass es sich hier wieder um Abzocke handeln kann. Ich bin nicht bereit zu zahlen und werde Strafanzeige bei der Polizei vornehmen.
    FRAGE: kann man sich garnicht mehr im Internet informieren über Angebote ohne sofort belangt zu werden?

  8. Ich habe auch eine Mahnung von Herrn Tank über 138,- Euro bekommen in Sachen Antassia GmbH Mainz Forderung aus Dienstleistungsvertrag v. 17.01.2010 gemäß Rechnung vom 01.02.2010

    Ich habe Herrn Tank geschrieben dass ich keine Antassia GmbH kenne und auch keinen Dienstleistungsvertrag abgeschlossen habe und er möge mir doch bitte die Vertragsunterlagen und meine Unterschrift nachweisen.

    Weiter ich ihm geschrieben dass er ein elender Betrüger und Gauner ist, ein echtes Arschloch und ob er für diese Machenschaften einmal Rechtswissenschaften studiert hat. Weiter dass er keine Ehre für seinen Berufsstand ist.

  9. karl heinz matzulla sagt:

    sehr geehrte damen und herren

    in der angelegenheit antassia gmbh gegen sie
    gibt es keinen grund beunruhigt zu sein, denn
    sie haben mit der antassia gmbh KEINEN
    RECHTSGÜLTIGEN VERTRAG geschlossen.

    dafür sorgt der §§ 155 BGB, welcher in dieser
    sache einen sogenannten VERSTECKTEN EINIGUNGSMANGEL feststellt.

    dieser §§ besagt, daß ein rechtsgültiger vertrag IM FERNABSATZ nur dann zustande kommt, wenn sich vertragsgeber und vertragsnehmer einig sind darüber, daß beide vertragspartner
    das GLEICHE wollen.

    das ist in der angelegenheit antassia gmbh gegen sie NICHT DER FALL deshalb, weil sie
    der werbung der antassia gmbh entsprechend

    FREEWARE downloaden wollten, die antassia gmbh sie aber in eine MITGLIEDSCHAFT zwingen will.

    hinzu kommt, daß der preis für diese mitgliedschaft auf deren downloadseiten bewusst
    VERSTECKT angeordnet wurde.

    das wiederum widerspricht den klaren vorgaben der PREISANGABEN VERORDNUNG, in der festgelegt ist, daß gemäß §§ 1 satz 6 preisangaben so darzustellen sind, daß diese

    LEICHT ERKENNBAR, GUT LESBAR, ODER sonstwie
    DEUTLICH SICHTBAR zu sein haben.

    ENDPREISE SIND DEEUTLICH HERVOR ZU HEBEN.

    das alles geschieht nicht, weshalb folglich auch KEIN RECHTSGÜLTIGER VERTRAG zwischen
    ihnen und der antassia gmbh zustande gekommen ist.

    hinzu kommt noch, daß wohl niemand von ihnen
    jemals eine ordnungsgemäße WIDERRUFSBELEHRUNG
    gesondert und in textform erhalten hat.
    das bedeutet, ihnen hätte gemäß §§ 355 BGB widerrufsrecht, eine widerrufsbelehrung als MAIL oder per post gesondert zugestellt werden müssen.

    so, liebe studentin birgit und natürlich auch
    alle anderen betroffenen, nun wissen sie
    sehr genau warum sie die forderungen der antassia gmbh, des RA olaf tank, oder irgendwelcher inkassobüros NICHT ZAHLEN müssen, denn wo kein vertrag ist, da gibts auch kein geld für diese ABZOCKER, die ausschließlich auf der basis der versuchten einschüchterungen und drohungen versuchen an ihr geld zu kommen.

    entsprechende gerichtliche verfahren haben diese KRIMINELLEN KREATUREN ja zur genüge verloren.

    was sie unbedingt tun müssen ist, einen
    widerrufstext an a.varin@gmx.de mailen
    und dann auf NICHTS MEHR REAGIEREN, außer
    auf einen GERICHTLICHEN MAHNBESCHEID, der
    erfahrungsgemäß wohl nie kommen wird, weil ja
    die antassia gmbh dann in einem gerichtlichen
    verfahren BEWEISEN müsste, daß deren forderungen zu recht bestehen.
    wie solche ABZOCKER das machen wollen, möchte
    ich gerne sehen.
    auch die gerichte jagen diese halsabschneider
    mittlerweile zum teufel.

    kommt doch jemals ein solcher gerichtlicher mahnbescheid, dann legen sie innerhalb von 14 tagen WIDERSPRUCH dagegen ein.
    ein solcher gerichtlicher mahnbescheid kommt
    immer von einem gericht und immer per post.
    wenn sie diesem widersprochen haben und das
    geschieht dadurch, daß sie ein kreuzchen in das
    kästchen ” ich widerspreche den forderungen
    insgesamt ” gesetzt haben, dann hat die
    antassia gmbh im verfahren, welches durch die antassia gmbh
    beantragt werden müsste, die beweispflicht darüber, daß deren forderungen zu recht bestehen. damit es nicht vergessen wird, der
    widerspruch gegen den gerichtlichen mahnbescheid, wird an das gericht zurückgesandt, von welchem er kam.
    soweit hat die antassia gmbh es aber noch nie
    kommen lassen. SCHADE.

    nun noch eine bitte an ADMIN.

    setzen sie doch bitte die widerrufstexte, welche auf der seite antassia gmbh – olaf tank
    postiert sind ( rot und pinkfarben ) auch auf
    diese seite, damit betroffene sich zu helfen wissen. DANKE.

    mit freundlicher begrüßung
    karl heinz matzulla

  10. heide sagt:

    der erste mahnbescheid kam samstag.darauf kontonummer und einzahlungsbeleg der sparkasse ingoldstadt. ich denke die sparkasse wehrt sich. habe sofort sparkasse angeschrieben,bin auf die nachricht gespannt.hätte den bayern sowas nicht zugetraut.

  11. ruhrpottgangster sagt:

    Ja Leute,dann schreibt mal fleißig Mails an die Landesbank Baden Würtemberg,die scheinen kein Problem damit zu haben der CONTENT SERV.LT ein Konto zu geben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.