NSA auf dem iPhone und Dropoutjeep Leak: Apple bestreitet Zusammenarbeit

NSA und das iPhone: Apple hat nach weiteren Enthüllungen von Jacob Applebaum auf dem 30. Chaos Communication Congress über die Fähigkeiten der NSA Spione zum Anzapfen von iPhones eine Kooperation mit dem US-Geheimdienst vehement bestritten und dem Unternehmen sei angeblich auch nichts von einer Software der NSA bekannt gewesen, welches Produkte von Apple im Visier habe. Bereits vor einigen Monaten wurde bekannt, dass die NSA Zugriff auf Daten von Smartphone-Nutzern habe, denn der Geheimdienst unterhalte spezielle Arbeitsgruppen für Apple iOS,  Android und Blackberry, welche problemlos Adressbücher, SMS und alle Standortdaten der Smartphones ausspähen können.

Arbeitet Apple direkt mit der NSA zusammen? Jacob Applebaum auf dem 30C3

NSA und Apple: DropoutjeepJacob Appelbaum präsentierte Dokumente mit dem Namen “Dropoutjeep” aus welchen hervorgeht, dass die NSA problemlos auf jedem iOS-Gerät Software installieren kann und in den vorgestellten Dokumenten rühmte sich die NSA einer hundertprozentigen Erfolgsquote beim Zugriff auf Geräte mit dem Apple iOS.

Nun  stellt sich die Frage, ob Apple direkt mit der NSA kooperiert, oder Apple in jeder neuen iOS-Version unabsichtlich Sicherheitslücken zurücklässt, welche es der NSA eine Infiltration durch entsprechende Spionagesoftware ermögliche.


Wir wollen euch die Silvesterparty 2013 natürlich nicht vermiesen, aber schaut Euch das nachfolgende Video an und achtet einfach mal auf die Medienberichte der nächsten Tage, sofern man zu diesem Thema überhaupt noch von einer freien Presse sprechen kann…

NSA Spionage: Vortrag von Jacob Applebaum auf dem 30C3


[youtuber youtube=’http://www.youtube.com/watch?v=b0w36GAyZIA’]

Gegenüber dem Newsportal AllThingsD bestritt Apple jedoch jegliche Zusammenarbeit mit den Spionen der NSA:
…Apple has never worked with the NSA to create a backdoor in any of our products, including iPhone. Additionally, we have been unaware of this alleged NSA program targeting our products. We care deeply about our customers’ privacy and security. Our team is continuously working to make our products even more secure, and we make it easy for customers to keep their software up to date with the latest advancements. Whenever we hear about attempts to undermine Apple’s industry-leading security, we thoroughly investigate and take appropriate steps to protect our customers. We will continue to use our resources to stay ahead of malicious hackers and defend our customers from security attacks, regardless of who’s behind them…” (via)

Jacob Appelbaum lebt derzeit in Berlin, hat in Deutschland eine Aufenthaltsgenehmigung beantragt und will nach eigener Aussage übrigens auch nicht mehr zurück in die USA…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.