Neuer o2 Blue Smart Tarif löst o2 Blue Select ab


Blue Smart statt Blue Select: Gerüchte gab es ja schon eine ganze Weile, aber nun wurde das neue Blue Portfolio auch von Telefonica offiziell bestätigt. Grundsätzlich gibt es bei den neuen Blue Tarifen nicht viele Änderungen, jedoch fällt zum 01.10.2015 der beliebte Blue Select Tarif weg und wird durch den neuen Smart Tarif ersetzt, welcher dann erstmals eine E-Plus Flatrate enthält. Zusätzlich wird auch die o2 Datenautomatik angepasst und vom Volumen her erhöht, kann aber auf Kundenwunsch weiterhin über die o2 Hotline kostenlos deaktiviert werden. Nachfolgend findet Ihr alle Informationen zu den neuen o2 Tarifen sowie den jeweiligen Änderungen für Neukunden. Bestandskunden werden selbstverständlich nicht automatisch auf die neuen Konditionen umgestellt und können auch bei einer Vertragsverlängerung ihren alten Tarif (z.B. o2 Blue Select) für weitere 24 Monate behalten.

o2 Blue smart ersetzt o2 Blue Select

o2 Blue Smart und o2 Blue Select im Vergleich

Der bisherige Tarif o2 Blue Select beinhaltete immer eine o2 Flatrate, Flatrate, sowie eine Wunschflat und/oder 100 Freiminuten für die anderen Netze sowie 500 MB Datennutzung und kostet 19,99 Euro im Monat. Der neue o2 Blue Smart ist hier sehr ähnlich, jedoch wird die bisherige Wunschflat in ein anderes Netz durch eine E-Plus Flatrate ersetzt. Die 100 Freiminuten in andere Netze bleiben ebenso erhalten, wie die Flat und die 500 MB für das . Freuen können sich in jedem Fall Nutzer des kleinen o2 Blue Basic Tarifs, denn hier ist in Zukunft ebenfalls eine Flatrate ins E-Plus Netz ohne Aufpreis enthalten, wass durch den Kauf von E-Plus durch Telefonica aber auch längst abzusehen war.


Änderungen o2 Blue Smart und o2 Blue Basic

Änderungen bei der o2 Datenautomatik ab Oktober 2015

Auch das im Zuge der Datenautomatik zusätzlich verfügbare Highspeed-Datenvolumen wird im neuen O2 Blue Portfolio ab der Tarifstufe M erhöht, so dass Kunden dieser Tarife nun noch länger bei konstanter Geschwindigkeit surfen können: Im O2 Blue All-in M und L sind es dann je 250 MB zu je 3 Euro, im O2 Blue All-in XL und Premium sogar je 750 MB zum Preis von je 5 Euro. In den Tarifen O2 Blue Basic, O2 Blue Smart sowie O2 Blue All-in S erhalten Nutzer nach Verbrauch des Datenvolumens weiterhin bis zu drei Mal ein Datenupgrade von je 100 MB zu jeweils 2 Euro. Wurde das zusätzliche Datenvolumen drei Mal in Folge aufgebraucht, beträgt die maximale Surf-Geschwindigkeit bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums bis zu 32 Kbit/s. Ein automatisches Daten-Upgrade nach Verbrauch der drei zusätzlichen Datenvolumina erfolgt zukünftig nicht mehr und die Datenautomatik lässt sich auf Wunsch optional über die o2 Kundenbetreeung deaktivieren. (Quelle: Telefonica)


Weitere interessante Artikel für Dich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.