Motorola Moto G2 Rückrufaktion: EP Netzteil Überhitzung

Motorola Moto G2 Rückrufaktion: Wie soeben bekannt gegeben wurde, haben Aldi Nord, Aldi Süd, Hofer und Medion eine Rückrufaktion für das mitgelieferte Netzteil des Motorola Moto G2 gestartet, da es bei der Verwendung des USB-Netzteils zu einer riskanten Überhitzung kommen kann. Schuld an der Rückrufaktion ist die das Smartphone selbst, sondern das mitgelieferte Netzteil von ElectronicPartner Handel SE (EP), welches zur Überhitzung führen kann.

Motorola G2 Rückrufaktion10.13.05

Bildquelle: Screenshot Aldi Süd

Das Motorola Moto G2 wurde in der Vergangenheit mehrfach als Aktionsangebot bei Aldi sowie der österreichischen Tochterfirma Hofer verkauft. Betroffen von der Motorola Moto G2 Rückrufaktion sind jedoch nicht alle Netzteile. Betroffen sind in jedem Fall Geräte, welche bei Aldi Nord sowie Hofer seit dem 26.02.2015 und bei Aldi Süd ab dem 07. 05.2015 über die Ladentheke gegangen sind.


Die Netzteile der seit dem 30.07.2015 in den Aldi Nord-Filialen und ab dem 22.08.2015 in den Aldi Süd-Filialen verkauften Smartphones des Modells Motorola Moto G2 sind von dem Produktrückruf offenbar nicht betroffen, wie der Pressemitteilung von Medion zu entnehmen ist.

Aldi ruft aus diesem Grund alle Netzteile, welche den über die Filialen verkauften Moto G2 beilagen mit sofortiger Wirkung zurück und betroffene Kunden des Discounters können sich an die eigens hierfür eingerichtete Hotline zur Motorola Moto G2 Rückrufaktion unter 0800–633 4662 (Mo–Fr: 7:00–23:00 Uhr, Samstag, Sonntag: 10:00–18:00 Uhr). Unter Vorlage des Kassenbons erhalten alle Käufer von betroffenen Netzteilen unverzüglich ein neues Netzteil für das Motorola Moto G2 zugeschickt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.