Microsoft Cortana Sprachassistent für Android und Apple iOS

Microsoft Cortana wird als Sprachassistent schon bald zum kostenlosen für Android und Apple iOS Geräte zur Verfügung stehen, denn bisher ab es den komfortablen Sprachassistenten von Microsoft ausschließlich auf Smartphones mit Windows Phone aber auch im neuen Windows 10 ist der Microsoft Cortana Sprachassistent integriert. Mit einer Phone Companion genannten App sollen auch Nutzer von iPhones und Android-Smartphones Cortana auf ihre Geräte laden können. Zudem wird diese Phone Companion App auch Bestandteil von Windows 10 sein und es somit Nutzern erlauben, ihren Windows-PC komfortabel mit dem zu verbinden, egal ob es sich hierbei um ein Windows Phone, Android oder iOS Gerät handelt

Microsoft Cortana Sprachassistent Details und Video

Mit dem Microsoft Cortana Sprachassistenten für Android und Apple iOS lassen sich via Sprachbefehl Wetter, Reisedaten oder Routen abfragen, Erinnerungen anlegen oder auch E-Mails verfassen allerdings weist Microsoft bereits jetzt darauf hin, dass Cortana nur auf Windows Phones in Kombination mit einem Windows PCs seinen vollen Funktionsumfang bieten kann.

Microsoft Cortana Download für Android und Apple iOS


In einem gestern erstmalig veröffentlichtem Youtube Video hat Microsofts Windows Chef Joe Belfiore nicht nur die Companion-App für Windows 10 vorgestellt, sondern auch offiziell bestätigt, dass Microfot Cortana für iOS und Android erscheinen wird.

Nach der Einrichtung, sollen dann alle Plattformen miteinander kommunizieren können und auch problemlos mit Programmen wie OneDrive oder der Xbox Music App zusammenarbeiten. Für Android Smartphones wird die Microsoft Cortana App bereits Ende Juni geben, aber wer Cortana auch auf dem ausprobieren möchte, darf sich wieder einmal etwas länger gedulden, da der muss sich noch ein wenig gedulden, da der Sprachassistent dort erst später zur Verfügung stehen wird. Ob der Support von Cortana unter iOS ebenfalls über eine separate App oder zentral über die Companion-App gesteuert wird, wurde seitens Microsoft noch nicht verraten.

Weitere interessante Artikel für Dich:


Es ist in jedem Fall zu beachten, dass eine Publikation nur den Stand der Dinge zum jeweiligen Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergeben kann. Die Redaktion von Tutsi.de ist Mitglied in Deutschen Verband der Pressejournalisten und behält sich die Veröffentlichung von Spam, Abmahnungen und anderen Abartigkeiten vor. Die Verwendung der Inhalte dieser Seite sowie des RSS Feeds für kommerzielle Blogs, Webseiten und anderen Publikationen wird hiermit untersagt. Wer auch in Zukunft regelmäßig informiert werden möchte, sollte den RSS Newsfeed abonnieren, uns bei Twitter folgen oder Tutsi.de bei Facebook besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.