Line vs. WhatsApp: Line Messenger als WhatsApp Alternative?


Neue Konkurrenz für WhatsAppP Der Markt für Messenger wird zwar eindeutig von WhatsApp und Facebook dominiert, aber nun steigt der japanische Anbieter Line mit einer eigenen Plattform in den Ring und will nach eigenen Angaben auf dem deutschen Markt expandieren. Line bietet im Grunde genommen die gleichen Features, die wir auch bei anderen Messengern kennen, da auch hier neben der 08/15 Chatfunktion ebenfalls Gruppen angelegt sowie Fotos und Videos direkt aufgenommen und verschickt werden können. Anderes als WhatApp bietet Line jedoch von Beginn an eine direkte Telefonfunktion via – wie z.B. auch beim Viber Messenger – an und ermöglicht ebenfalls Videotelefonie. Im Gegensatz zu WhatsApp konzentriert sich Line nicht nur auf mobile Apps, sondern hat auch Lösungen für den Desktop im Portfolio.

Line Messenger will WhatsApp in Deutschland  Konkurrenz machen

Line als WhatsApp AlternativeFür den Line Messenger wurde inzwischen auch ein Bezahlsystem angekündigt, bei welchem die Nutzer mittels einer Verbindung zu Kreditkarten nicht nur direkte Angebote innerhalb des Line Messengers, sondern auch Dienstleistungen von anderen angeschlossenen Anbietern oder Geschäften bezahlen können.

Zusätzlich soll mit Hilfe des Messengers auch somit Geld direkt an andere Teilnehmer innerhalb des Line Netzwerks geschickt werden können, ohne hierfür extra seine Bankdaten eingeben zu müssen.


Ich persönlich bevorzuge für wirklich wichtige Nachrichten nach wie vor Threema oder eben verschlüsselte E-Mails und kann mit diesem ganzen Getickere via Messenger Apps nicht wirklich viel anfangen, aber das sehen wahrscheinlich 90% der Smartphone Besitzer anders und somit sollte sich jeder ein eigenes Bild vom Line Messenger machen.

Vorsicht: Line Messenger mit extrem teuren In-App Käufen

Super sind natürlich die ganzen Pressemeldungen des heutigen Tages: “Line kommt nach Deutschland” oder “Line jetzt auch in Deutschland verfügbar”… Haben hier die Redakteure der selbsternannten Fachpresse etwa einen “regionalen Play Store” oder ein “nationales iTunes” gefunden?


LINE: Gratis-Anrufe
LINE: Gratis-Anrufe
Entwickler: LINE Corporation
Preis: Kostenlos+

Die App ist seit einer gefühlten Ewigkeit bei Google Play erhältlich und finanziert sich übrigens durch fragwürdige In-App Käufe von bis zu 41,99€ pro Artikel an, weswegen der Line Messenger mit Sicherheit auch nicht für Kinder und Jugendliche geeignet sein dürfte…

Line Messenger im Test

Gestern nun wurde von den Line Verantwortlichen in Tokio angekündigt, dass man auf dem deutschen Markt innerhalb kürzester Zeit zu einem starken Konkurrenten von WhatsApp werden möchte und in Deutschland will sich der Line Messenger insbesondere durch einen besseren Datenschutz als beim Platzhirschen WhatsApp profilieren, was wiederum in der Vergangenheit durch einen Bericht der Stiftung Warentest widerlegt wurde, da Line unter anderem die IMEI der jeweiligen Smartphones unverschlüsselt überträgt…

Weitere interessante Artikel für Dich:

4 Antworten

  1. Marc Senn sagt:

    Hmm ich habe auch 0 Messenger auf dem Handy bis auf den fb Messenger wo man leider muss haben.
    Ich habe SMS, MMS dafür.
    Naja was bringt verschlüsseln wenn man bei 70% aller Boards unverschlüsselt Anmelde Name und PW bekommt per eMail.
    Und was macht verdächtig Verschlüsselte emails. 😉

  2. Tine sagt:

    ich bleibe auch bei Threema und nutze nur für alltägliche Texte Whatsapp denke nicht das sich Line in Deutschland durchsetzen wird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.