LG G PAD 10.1 Android Tablet ab Juli 2014 auch in Deutschland erhältlich

LG Electronics bringt nun auch in Deutschland das LG G PAD 10.1 als Mittelklasse Tablet auf den Markt, welches bereits seit einigen Tagen in den USA erhältlich ist. Mit dem Verkaufsstart will LG nach eigenen Angaben mit dem G PAD 10.1 die Lücke zwischen Einsteigermodellen und der Premiumklasse füllen. Aus diesem Grund wurden für das Tablet auch eine Reihe von Funktionen des Smartphone Flaggschiffs LG G3 auf die aktuelle G Pad Reihe übertragen, wozu z.B. Touch & Shoot, Gesture Shot, Smart Keyboard und Dual Window gehört. Sobald uns ein Testgerät in die Hände fällt, folgt ein LG G PAD 10.1 Testbericht.

LG G PAD 10.1 technische Daten und Details des neuen Tablets

  • LG G PAD 10.1 im TestCPU: 1,2GHz Quad Core  Snapdragon
  • Betriebssystem: Android 4.4.2 KitKat
  • Bildschirm: 10.1-Zoll WXGA
  • Auflösung: 1280 x 800 Pixel
  • Interner Speicher: 16 GB
  • RAM: 1GB RAM
  • Erweiterbar:  microSD bis zu 32 GB
  • Kamera Rückseite: 5 Megapixel
  • Kamera Front: 1,3 Megapixel
  • Batterie: 8000 mAh
  • Größe: 260,9 x 165,9 x 8,95 mm
  • Gewicht: 523g
  • Verbindungstechnologie: WLAN

Das LG G PAD 10.1 ist bereits ab Juli 2014 in den Farben schwarz und rot zu einem UVP von 299 Euro im Handel erhältlich, aber soll ersten Gerüchten nach bei einigen Händlern zum Verkaufsstart bereits ab 269 Euro angeboten werden. Die entsprechende Pressemitteilung zum Verkaufsstart des LG G Pad 10.1 findet ihr hier zum Download als PDF.

Leiter wird das LG G PAD 10.1 aktuell nur mit WLAN angeboten und nach bisherigen Informationen ist keine 3G bzw. LTE Version des Android Tablets geplant, weswegen die Zielgruppe des LG G PAD 10.1 wohl eher die Heimanwender sind. Eigentlich schade, denn vom Preis- Leistungsverhältnis her, könnte das LG G PAD 10.1 ansonsten sehr interessant sein und ein echter Konkurrent zum Samasung Galaxy Tab 4 10.1 werden und wir hoffen, dass LG bei kommenden Tablets seinen Fokus mehr auf die mobilen Surfer legt.



1 Antwort

  1. Mario sagt:

    Ohne 3G leider nicht wirklich interessant hoffe du behältst Recht und LG bessert da noch nach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.