• Allgemein

Layer-Ads Probleme: zahlt LayerAds Webmastern kein Geld mehr aus?

Layer-Ads Erfahrungen und Probleme: Vor einiger Zeit haben wir in diesem Blog Layerwerbung des bekannten Anbieters Layer-Ads in den Unterseiten zu allen Artikeln eingebaut, was nicht unbedingt von allen Usern sehr positiv aufgenommen wurde und auch einige heftige Kommentare unserer Stammbesucher zur Folge hatte.

Seit heute wurden nun auch auf Tutsi.de alle Banner und Layer von Layer-Ads vorsorglich vollständig entfernt, da die Verantwortlichen bei Layer-Ads offensichtlich nicht mehr in der Lage sind, die durch Werbung erzielten Einnahmen an die Webmaster pünktlich auszuzahlen, bzw. sich die Auszahlung bei Layer Ads leider immer weiter verzögert und einige Webmaster behaupten mittlerweile, das Layer-Ads vielleicht pleite sein könnte…

Layer-Ads vertröstet Webmaster und ist telefonisch nicht zu erreichen:

Layer-Ads Probleme? warum bekommen Webmaster kein Geld von LayerAds?Wir bedauern diesen Schritt, da die Werbung von Layer-Ads eigentlich zur Refinanzierung unseres Servers gedacht war, aber was nutzen massenhaft Bannereinblendungen bei über 500000 Page Impressions im Monat, wenn der Werbepartner am Ende seine Rechnung nicht pünktlich bezahlen will oder vielleicht auch schon nicht mehr bezahlen kann, wie mittlerweile andere Seitenbetreiber schreiben?


Wenn man nun bei Google diesen Gerüchten nachgehen will, findet man leider sehr wenig beruhigende Informationen, was die nachfolgenden Suchanfragen zu Layer-Ads belegen könnten:

Natürlich haben auch wir in den letzten Monaten immer wieder von Problemen bei Layer-Ads gehört und in diversen Foren und Webseiten wird mittlerweile in recht rüdem Ton über das Werbenetzwerk der Firma S² Media GmbH & Co. KG und insbesondere den offensichtlichen Ausreden der Verantwortlichen diskutiert…


Telefonische Anfragen scheinen bei Layer-Ads und der S² Media GmbH & Co. KG generell unerwünscht zu sein, denn unter der (teuren) Telefonnummer der Hotline: 070052937237 ist offenbar nie jemand zu erreichen und man hängt ewig in der Warteschleife.

Da wir aber immer an das Gute im Menschen glauben, wollten wir Layer-Ads natürlich noch keine Betrugsabsichten unterstellen, sondern haben eine ganz freundliche E-Mail an den Support und an die beiden, im Impressum angegebenen Herren Jens Reimer und Oliver Sperke geschrieben, um uns nach dem Stand der überfälligen Auszahlungen der S² Media GmbH & Co. KG zu erkundigen…

Layer Ads: dreiste Antwort und erneute Vertröstung der S² Media

Die Antwort von Layer-Ads, welche wir heute erhalten haben, hat uns aber in der Ansicht bestärkt, dass die Gerüchte um Layer-Ads vielleicht sogar stimmen können,  denn wie soll man sich ansonsten die ständigen Verstöße gegen die eigenen Geschäftsbedingungen erklären?

Der absolute Oberhammer aber ist, dass Layer-Ads auch noch in der heute erhaltenen indirekt seine Werbepartner des Betrugs beschuldigt, denn in der Antwortmail steht lediglich folgender Satz:

“… aufgrund diverser Probleme mit Werbepartnern und Fakern in unserem System sind wir mit den Auszahlungen leider in verzug geraten.Den Aktuellen Stand der Auszahlungen können Sie Jederzeit hier einsehen: http://forum.layer-ads.de/neuigkeiten-ankuendigungen/3740-auszahlungen-10.html#post125240 …”

(Rechtschreibfehler sind aus dem Original 1:1 übernommen)

Sollten wir nicht bis spätestens zum Freitag, den 18.September 2009 die fälligen Auszahlungen von Layer-Ads nicht komplett erhalten haben, müssen wir eben andere Herrschaften darum bitten, sich dieses Problems anzunehmen!

Wir haben keine Lust mehr, unserem Geld hinterherzurennen und dann auch noch vom Schuldner vielleicht  belogen und getäuscht zu werden, denn nach unserem Kenntnisstand hat LayerAds bzw. die S² Media GmbH & Co. KG noch nicht einmal die längst überfälligen Beträge von Juni 2009 an die verärgerten Webmaster ausgezahlt und wir haben mittlerweile September!

Fragen zur Auszahlung bei Layer-Ads und der S² Media GmbH & Co. KG

Wer von euch selber Layerwerbung oder Banner von Layer-Ads in seinen Seiten eingebaut hat wird gebeten folgende Fragen zu Layer Ads und der S² Media GmbH & Co. KG zu beantworten:

  • Wann habt Ihr die letzte Zahlung von Layer-Ads erhalten?
  • Konntet Ihr den Support der S² Media GmbH & Co. KG erreichen?
  • Habt Ihr noch Banner von Layer-Ads auf Euren Seiten eingebaut?
  • Welche Zusagen habt Ihr diesbezüglich von Layer-Ads bekommen?
  • Wie lange ist Layer-Ads bei Euch mittlerweile im Zahlungsverzug?

Wir bitten Euch nun, diese Fragen möglichst detailliert zu beantworten (gerne mit Kopien der betreffenden E-Mails etc.), aber eventuelle Werbung zu anderen Layer Anbietern oder “RefLinks” und Beleidigungen zu unterlassen, da diese Kommentare von uns umgehend gelöscht werden!

Natürlich würden wir uns auch über ein Statement der Verantwortlichen Herren der S² Media GmbH & Co. KG zu den neuen Vorwürfen der Affiliates freuen und dieses – sofern überhaupt eine Antwort kommen sollte – hier ungekürzt veröffentlichen, denn die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt…

Dieser Artikel wird fortgesetzt und erweitert, sobald wir irgendeine Nachricht von Layer-Ads bzw. der S² Media GmbH & Co. KG, Herrn Oliver Sperke oder Herrn Jens Reimer oder einem anderen Verantwortlichen erhalten!

22 Antworten

  1. Oli sagt:

    Morgen Tutsi,

    ich bekomme auch noch eine Stage Geld von der S²Media GmbH & Co. KG und beobachte auch mit sorge, was da zur Zeit von Statten geht. Die Gründe sind, wie du bereits sagtest vorgeschoben.

    Beunruhigender ist aber, dass die Post an die Firma laut einem Forum Thread http://forum.layer-ads.de/layer-ads-de-support/14016-wie-lange-dauern-auszahlungen-zzt.html nicht mehr zugestellt werden kann. Das legt den Verdacht nahe, dass man sich bei LayerAds aus dem Staub gemacht hat.

    Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, was ich jetzt machen soll. Vielleicht sollte ich mir wirklich überlegen ein Inkasso-Büro zu beauftragen!?

    MfG Oli

  2. Konstantin sagt:

    Ich würde von LayerAds an deiner Stelle schnell weg kommen. Statdessen eher auf Adsense und Affiliate Marketing setzen.

    Auch ich hatte mal Probleme mit denen und mir wurden 250 Euro einfach so gestrichen. Jetzt wurde mein Account wieder freigeschaltet – meine Einnahmen sind aber weg. Seitdem nie wieder Layer-Ads.

    Mal davon abgesehen streuen die Cookies und nehmen sicherlich dadurch etwas ein. Wenn du also selbst z.B. Zanox-Werbemittel hast, könnte sich das überschneiden.

  3. Rechtskenner sagt:

    Wer wirklich Angst um sein Geld hat, sollte sofort beim zuständigen Amtsgericht die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gegen die S² Media beantragen. Damit wird nämlich alles gesichert, was evtl. von den Herren noch beiseite geschafft werden soll.

    Inso-Anträge sind sowohl vom Gläubiger, als auch vom Schuldner zulässig.

  4. Zachrid sagt:

    Ich denke die Angaben in dem Auszahlungs-Thread im Layer-Ads Forum sind korrekt. Das Problem ist allerdings, dass – wenn man sich dieser Thread genauer anschaut – man sieht wie der Zeitpunkt der Auszahlung und der Zeitpunkt, bis wohin die Werbeeinnahmen ausgezahlt wurden, immer weiter auseinander rücken.

    Was einfach heißt, dass Layer-Ads immer mehr Schulden anhäuft…

    …sollte auch mal wieder was zu der Sache bloggen.

  5. Leichti sagt:

    Huhu!

    Konntet Ihr den Support der S² Media GmbH & Co. KG erreichen?
    Nein!

    Habt Ihr noch Banner von Layer-Ads auf Euren Seiten eingebaut?
    Nein!! Ich empfehle auch jedem von Layer-Ads abstand zu nehmen.

    Wie lange ist Layer-Ads bei Euch mittlerweile im Zahlungsverzug?
    14 Juni 2009.

    Alles ganz normal, was kann Layer-Ads dafür wenns da so böse Cookiedroppers gibt (Achtung Ironie)

  6. layer-ads sagt:

    Layer-Ads wird verklagt beantragt Fristverlängerung wegen Urlaub:
    http://xslink.de/qpst
    Anschließend erkrankt der für den “technischen Teil zuständige Geschäftsführer”:
    http://xslink.de/YUOZ

  7. Daniel Roß sagt:

    Nachdem ich meine Forderung dem Inkasso-Unternehmen überreicht habe wurde ich bei Layer-Ads mit der Begründung:

    Verstoß gegen AGB §3.9 / Unzulässigen Einblendungen /Bettelspiel

    gesperrt, dabei teilte man mir eine URL mit welche zwar mir gehört. Auf dieser befindet sich jedoch kein Bettelspiel sondern eine Demonstration eines Scriptes zum betreiben einer Bettelseite welches wir anbieten.

    Habe denen das so mitgeteilt, 14 Tage Zeit gegeben meinen Account zu reaktivieren, geschieht dies nicht ziehe ich auch vor Gericht.

  8. Anna sagt:

    Aktueller stand: Heute ist der 06.November 2009

    Letzte Auszahlung bis zum 31.05.2009 am 11.09.2009 vom Webmaster vorgenommen.

    Gar nicht mehr lustig!

  9. leichti sagt:

    Ich denke ihr solltet euch keine allzugroßen Hoffnungen mehr machen, Geld wird nimmer viel rausschauen..

  10. Mantis sagt:

    Seit einigen Tagen befindet sich das Layer-Ads Forum im “Wartungsmodus”. Da hat wohl jemand keine Lust mehr auf Beiträge wie “Wo bleibt mein Geld” oder “Wann gibt es Auszahlungen”.

    Ich würde sagen das war es!

    Layer-Ads.de ist pleite, insolvent etc. und die Herren Geschäftsführer versuchen wohl nur noch Zeit zu schinden um so noch das letzte an Geld aus seinen Kunden/Layern zu holen.

  11. Ich war auch bei Layer-Ads angemeldet und müsste eigentlich noch Geld bekommen.
    Vor ca. 2 Monaten habe Ich Layer-Ads eine Mail geschrieben was nun Sache ist und ob ich mich lieber um einen neuen Anbieter für Layer und so umschauen sollte, da ja absolut keine Zahlungen erfolgten.
    Ich erhielt sogar Antwort und zwar am 22.09.09:
    ———————————————-
    Guten Tag,

    am besten suchen Sie Sich mit Ihrem Projekt , welches uns onehin keine Umsätze
    erbringt, einen neuen Werbepartner.
    Dies wäre auch von uns Vorteilhaft.
    Ihr bisher erwirtschaftetes Guthaben werden Sie in den nächsten Wochen
    ausgezahlt bekommen.

    Vielen Dank,

    freundliche Grüße aus Aachen,

    S² Media GmbH & Co. KG
    http://www.Layer-Ads.de
    ———————————————

    bekommen habe ich natürlich bis heute noch nichts und glaube auch schon lange nicht mehr daran. den Code von Layer-ads hätte ich so oder so entfernt und ich finde es einfach nur eine hinterhältige Art und weise die ganzen Werbetreibenden ohne Info im Stich zu lassen.
    Die sind ja auch noch so dreist und lassen Ihr Partnerprogramm fein weiter laufen und es können sich sogar noch Leute dort Registrieren.

    Unternehmen können pleite gehen, ist ja klar, aber sich dann einfach verkriechen ist doch das letzte !

  12. Simon sagt:

    Hallo ich war bis zum 17.10.2009 für eine kurze Zeit bei Layer Ads und habe dort rund 28 Euro Erwirtschaftet. Habe an diesem Tag eine Auszahlung beantragt und dann den LA-Code auf meiner Seite gelöscht und bin zu Euros4Click gewechselt und dort sehr Zufrieden.

    Nur ich habe bis heute keine Zahlung oder eine Antwort auf Mails erhalten, wann ich denn das Geld bekomme.

    Es ist nicht viel, es lohnt sich nicht vor Gericht zu ziehen (obwohl man das aus Prinzip machen müsste) aber kann ich trotzdem irgendwas machen um an das Geld zu kommen?

    Es ist einfach eine Sauerei, die Verdienten mit meiner Seite Geld, Zahlen nichts aus, Telefon, Mail, Forum keine Kontaktmöglichkeiten, das muss doch Strafbar sein.

    Auch wenn ich von solchen eigentlich nichts halte, würde es was Bringen zu Akte (von Sat 1) oder ähnlichen zu gehen? Oder zur Polizei und die wegen Betrug anzeigen?

    Wenn die mir eine Ehrliche Antwort schrieben würden “Ja wir haben Zahlungsprobleme dauert noch” oder sowas wüsste ich wenigstens wo ich dran bin.

  13. Bekomme noch ungefähr 80 Euro von layer-ads, seit Juli bekomme ich kein Geld mehr …
    Ich setzte den Layer auf einen still gelegten Blog ein, und werde ihn vorerst entfernen. Eine echte Frechheit von dieser Firma ihre Webmaster so zu betrügen. Hätte ich das eher gewusst, wär der Layer schon vor Monaten raus gekommen.

    Gruß

  14. Nils sagt:

    Moin,

    ich warte noch auf Auszahlungen von Anfang JUNI.

    Denke ehrlich gesagt nicht, dass da noch was kommen wird.

    Ich bin mittlerweile zu einem anderen Layer-Anbieter gewechselt und dort sehr zufrieden, da immer pünktlich ausgezahlt wird.

    Gruß,
    Nils

  15. Kampfschmuser sagt:

    Nun ist die Domain gesperrt:
    layer-ads.de

  16. Simon sagt:

    Wird ja immer toller – also ich bin mir sicher, dass ich auf mein Geld ewig warten kann…

    Voll die Verbrecher in meinen Augen, wenn es nicht um so einen kleinen Betrag gehen würde, wär ich schon längst beim Anwalt gewesen.

    Die Verdienen Geld mit meiner Arbeit und ich bekomme nix, Diebstahl!

  17. Voigt sagt:

    Dann möchte ich doch auch mal ein wenig was dazu beitragen. Herr Hilmes, eingetragener Rechtsanwalt inm Deutschland ist nicht nur bei einer Gesellschaft Geschäftsführer sondern unter anderem bei der First Jenty Ltd. & Co. KG, mit Sitz in Kassel und Berlin.

    Was die First Jenty so macht kann man hier bestaunen:

    http://www.jenty.eu/krisenmanagement/gmbhuebernahme.html

    Und so geht es dann weiter:

    http://www.jenty.eu/firmengruendungen/spanischesl.html

    Und wer sich gerne die Preise anschauen möchte was es kostet abzutauchen und den Rest einfach abzuschütteln findet man hier: http://www.jenty.eu/firmengruendungen/treuhandservices.html

    So, nun kann sich ja jeder sein eigenes Bild machen.

  1. 1. Oktober 2009

    […] die unbezahlten Rechnungen: Bereits am 9. September 2009 hatten wir über die offensichtlichen Zahlungsschwierigkeiten von Layer Ads berichtet, aber leider wurde diese Probleme bis zum heutigen Tage nicht geklärt. Nachfolgend […]

  2. 29. Oktober 2009

    […] fragwürdigen Zahlungsmoral der S² Media GmbH & Co. KG – vielen von Euch besser als Layer-Ads bekannt – unseren Werbepartner wechselten und zum Mitbewerber Euros4Click gingen, haben wir […]

  3. 7. Dezember 2009

    Erfahrungen mit Layern und Layer-Anbietern….

    Viele Webmaster finanzieren ihre laufenden Kosten für den Webspace oder den Server durch Einblendungen von Werbung. Sehr beliebt sind dabei die sogenannten Layer. Das sind Werbefenster die in einer Ebene über der eigentlichen Website liegen und meist…..

  4. 3. Februar 2010

    […] Bereits vor Monaten wurde in der Blogosphäre darüber berichtet das layer-ads vermutlich Pleite ist, den Auszahlungen blieben aus und im forum wurde zensiert. Nachlesen könnt ihr das z.B. hier und hier oder hier […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.