Kontoabbuchung E-Mail: Abzocke mit gefälschten Mahnungen


Vorsicht vor und Rechnungen: Und da sind sie wieder, die allseits beliebten “Rechnungen und “letzten Mahnungen” angeblicher Anwälte und Inkasso Abzocker… Diesmal jedoch mit richtiger Anrede beim Vor- und Nachnamen des Empfängers, weswegen einige besorgte Zeitgenossen vielleicht doch dazu verleitet werden, den Anhang der E-Mails zu öffenen und somit 1-2-fix den eigenen Rechner mit einem Trojaner infizieren! Nachfolgend einige Beispiele aus meinem eigenen Posteingang, um Euch vor diesen gefälschten Rechnungen und den darin versteckten Viren und Trojanern zu warnen. Auch wenn das Thema nicht neu ist, bitte bei derartigen Mails immer vorsichtig sein und natürlich keinen E-Mail Anhang öffnen, egal wie echt die Drohungen der Spammer auch immer klingen mögen!

Angebliche “Kontoabbuchung” und der Trick mit der Angst

Kontoabbuchung Abzocke via E-MailNach den ersten Angriffen im Sommer 2014 sollten eigentlich viele Nutzer gewarnt sein, aber informiert zur Sicherheit auch noch einmal Freunde und Bekannte über diese neue Spamwelle. Hier eine E-Mail aus meinem Posteingang von gestern Abend, gesendet von “cityvill@honlinehome.de” und einem virenverseuchten Dateianhang “Nicht gedeckten Zahlung Ihrer Bestellung Facebook” im zip Format im Originaltext, wobei lediglich die Zeilenumbrüche entfernt wurden:

Sehr geehrter Kunde xxxxxxx, Sie haben eine nicht bezahlte Rechnung bei der Firma Facebook GmbH. Das von Ihnen vorliegende Konto ist nicht hinreichend gedeckt um die Kontoabbuchung vorzunehmen. In Vollmacht unseren Mandanten fordern wir Sie auf, die noch offene Forderung schnellstens zu begleichen. Aufgrund des bestehenden Zahlungsverzug sind Sie gezwungen zuzüglich, die durch unsere Beauftragung entstandenen Kosten von 33,28 Euro zu tragen. Wir erwarten die vollständige Zahlung bis spätestens 25.09.2014 auf unser Girokonto. Für Rückfragen oder Reklamationen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb des selben Zeitraums. Es erfolgt keine weitere Mahnung. Nach Ablauf der festgelegten Frist wird die Akte dem Gericht und der Schufa übergeben. Die detaillierte Forderungsausstellung, der Sie alle Positionen entnehmen können, ist beigefügt. Mit freundlichen Grüßen Inkasso Krüger Robin

Sollte es Herrn Robin Krüger und diese Inkassobude tatsächlich geben, kann er gerne mal vorbeikommen und sich seine Klatsche persönlich bei mir abholen 🙂


Dann gleich noch eine Mail, diesmal angeblich eine “stornierte Ebay Kontoabbuchung”… Absender eine “Anwaltskanalei” über den Absender: “odinger@online.de”, aber schon geil, wenn die Spammer nicht einmal unsere Sprache sprechen…

Verehrte(r) Kunde xxxxx, die automatische Lastschrift für die Bestellung vom 05.10.2013 ist leider storniert worden. Weitere Details Ihrer Rechnung und die Bankdaten zur Zahlung sind in der beigelegten Datei. Es wurden Überweisungen bis zum 28.11.2013 einbezogen. Unsere Anwaltskanzlei wurde beauftragt die fällige Gesamtsumme für Ihre Bestellung einzufordern. Zusätzlich wird Ihnen eine Mahngebühr von 14,00 Euro in Rechnung gestellt und die Kosten unserer Tätigkeit von 38,23 Euro. Der Betrag der Bestellung beläuft sich auf 347,00 EU. Falls Sie die Zahlung nicht tätigen sehen wir und gezwungen ein Gerichtsverfahren gegen Sie zu eröffnen. Sparen Sie uns bitte weitere rechtlichen Schritte gegen Ihre Person. Sie haben bis zum 6.12.2013 die letzte Möglichkeit die gesamte Summe zu überweisen. Sollten Sie eventuell den Betrag in den letzten Tagen schon überwiesen haben, so beurteilen Sie bitte dieses Bescheid als gegenstandslos. Mit verbindlichen Grüßen Online Inkasso Joshua Hechinger und von Trimberg für xxxx

Nicht gedeckte Forderung: Beispiele der E-Mail

Hier eine kleine Übersicht der derzeit geläufigen Betreffzeilen in den E-Mails der Betrüger und natürlich sammeln wir hier noch weitere Beispiele und bitten um Eure Mitarbeit


  • Kontoabbuchung Nummer xxxxxxxx konnte nicht durchgeführt werden
  • Kontoabbuchung für xxxxxxxx  konnte nicht vorgenommen werden
  • Stornierte Ebay Kontoabbuchung vom xx.xx.xxxx
  • Automatische Konto-Lastschrift konnte nicht vorgenommen werden

Hier die nächste Variante, diesmal als Absender schlicht und ergreifend “Inkasso” und wieder über “cityvill@honlinehome.de” verschickt. Natürlich mit Trojaner in der ZIP-Datei: “Nicht gedeckten Zahlung Ihrer Bestellung Facebook”, also auch hier bitte wieder nur lesen, lachen, löschen:

Sehr geehrter Kunde xxxxxxxx, Sie haben eine nicht bezahlte Rechnung bei der Firma Facebook GmbH. Das von Ihnen vorliegende Konto ist nicht hinreichend gedeckt um die Kontoabbuchung vorzunehmen. In Vollmacht unseren Mandanten fordern wir Sie auf, die noch offene Forderung schnellstens zu begleichen. Aufgrund des bestehenden Zahlungsverzug sind Sie gezwungen zuzüglich, die durch unsere Beauftragung entstandenen Kosten von 33,28 Euro zu tragen. Wir erwarten die vollständige Zahlung bis spätestens 25.09.2014 auf unser Girokonto. Für Rückfragen oder Reklamationen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb des selben Zeitraums. Es erfolgt keine weitere Mahnung. Nach Ablauf der festgelegten Frist wird die Akte dem Gericht und der Schufa übergeben. Die detaillierte Forderungsausstellung, der Sie alle Positionen entnehmen können, ist beigefügt. Mit freundlichen Grüßen Inkasso Krüger Robin

Wer ebenfalls eine dieser dreisten E-Mails erhalten hat, wird hiermit gebeten, diese 1:1 in die Kommentare zu posten, damit möglichst viele User vor diesen kriminellen Machenschaften geschützt werden können. Wer eine fragwürdige E-Mail mit einem Dateianhang erhält sollte zudem grundsätzlich sehr vorsichtig sein, auch wenn man vielleicht in dieser Mail mit richtigem Namen angesprochen wird.

In diesem Sinne: Spammer in den Straßenbau und lasst Euch die gute Laune nicht verderben, auch wenn der eine oder andere von Euch vielleicht durch eine derartige E-Mail am frühen Sonntag Morgen erschreckt wurde… Wer aber voreilig gehandelt haben sollte und bereits einen der verseuchte Dateianhänge geöffnet hat, sollte in jedem Fall seinen Rechner komplett scannen, zusätzlich auch die Tipps auf www.botfrei.de befolgen und gegebenenfalls das komplette System neu aufsetzen!

Weitere interessante Artikel für Dich:

8 Antworten

  1. sebastian sagt:

    War heute früh in meinem Posteingang hatte mir schon Sorgen gemacht. Danke für den Tipp und ich teile das gleich bei Facebook! Hier der Text:

    Sie haben eine nicht beglichene Forderung bei unseren Mandanten Amazon GmbH Das von Ihnen vorliegende Konto ist nicht genügend gedeckt um die Kontoabbuchung durchzuführen. Wir erwarten die vollständige Zahlung bis zum 14.10.2014 auf unser Bankkonto. Für Rückfragen oder Reklamationen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb des gleichen Zeitraums. Aufgrund des bestehenden Zahlungsverzug sind Sie gezwungen zusätzlich, die durch unsere Tätigkeit entstandenen Kosten von 33,33 Euro zu tragen. Namens und in Vollmacht unseren Mandanten fordern wir Sie auf, die noch offene Forderung unverzüglich zu bezahlen. Die Kontakt Telefonnummer und andere Informationen finden Sie in Ihrer Bestätigung anbei im Anhang. Bitte beachten Sie, dass keine weitere Mahnung erfolgt. Nach Ablauf der Frist wird die Akte dem Gericht und der Schufa übergeben. Die vollständige Forderungsausstellung, der Sie alle Buchungen entnehmen können, fügen wir bei. Mit freundlichen Grüßen Rechtsanwalt Winter Julius Hosting

  2. Mareike sagt:

    Hier meine Mail von heute Mittag

    Sehr geehrte/r, Sie haben eine nicht bezahlte Rechnung bei der Firma Ebay AG. Das von Ihnen gespeicherte Girokonto ist nicht hinreichend gedeckt um die Lastschrift auszuführen. Wir erwarten die vollständige Zahlung bis spätestens 13.10.2014 auf unser Girokonto. Für Rückfragen oder Anregungen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb des gleichen Zeitraums. Aufgrund des bestehenden Zahlungsverzug sind Sie verpflichtet zuzüglich, die durch unsere Beauftragung entstandenen Gebühren von 39,51 Euro zu tragen. Namens unseren Mandanten fordern wir Sie auf, die offene Forderung schnellstens zu bezahlen. Die Rufnummer und andere Informationen finden Sie in Ihrer Rechnung im beigefügtem Schreiben. Es erfolgt keine weitere Mahnung. Nach Ablauf der festgelegten Frist wird die Angelegenheit dem Staatsanwalt und der Schufa übergeben. Die detaillierte Forderungsausstellung, der Sie alle Positionen entnehmen können, fügen wir bei. Mit freundlichen Grüßen Inkasso Abteilung Roth Vincent

    Die Dreckschweine sollte man einsperren!!!

  3. Mario sagt:

    Woher haben die Verbrecher unseren Namen und die Adressen meine Frau hat sich gestern total die Sorgen gemacht danke für die Aufklärung Hier bitteschön:

    Sehr geehrte/r Mario xxxxxxxxxx,
    Sie haben eine ungedeckte Forderung bei der Firma Paypal GmbH. Das von Ihnen angegebene Bankkonto wurde im Moment der Abbuchung nicht ausreichend gedeckt um die Lastschrift auszuführen. Namens und in Vollmacht unseren Mandanten fordern wir Sie auf, die offene Gesamtforderung schnellstens zu begleichen. Wir erwarten die Zahlung bis spätestens 19.10.2014 auf unser Bankkonto Für Rückfragen oder Reklamationen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb des gleichen Zeitraums. Aufgrund des bestehenden Zahlungsverzug sind Sie verpflichtet zuzüglich, die durch unsere Beauftragung entstandenen Kosten von 39,18 Euro zu tragen. Die Rufnummer und weitere Informationen ersehen Sie in Ihrer Rechnung anbei im Anhang. Bitte beachten Sie, dass keine weitere Mahnung erfolgt. Nach Ablauf der Frist wird die Angelegenheit dem Gericht und der Schufa übergeben. Eine volle Forderungsausstellung, der Sie alle Einzelpositionen entnehmen können, fügen wir bei.

    Mit verbindlichen Grüßen Paypal GmbH
    Beauftragter Rechtsanwalt Tom Truchsess

  4. Marc Senn sagt:

    Kein Seriöser Anwalt schreibt über email weil das kann kann nicht ankommen und es ist auch nicht Gültig, eBay, Amazon, paypal schicken persönlich per email ohne Anwalt dahinter(und die müssen kein Anwalt Beauftragen die haben selber Anwälte), 😉 den schreiben sie bestell Nummer und so direkt im eMail und nicht als “blabla.pdf.exe” Plus Virus im Anhang, Den schon die zeit, niemand wo seriös ist wird so eine kurze Zeitspanne angeben um das Geld zu überweisen, und eine Inkasso über email hab ich noch nie bekommen, die kommen zu 100% per Post, weil das wäre gar nicht gültig vor Gericht.

    Wenn so was kommt Löschen oder in Spam Schmeißen, nicht mal lesen weil schon durchs lesen können Viren übertragen werden und eure email Adresse Geklaut, keine Anhänge öffnen, Außer wenn man jetzt bei Telekom ist und man hat Rechnung per eMail angegeben hat aber das weiss man ja, und wenn man den von o2 oder Vodafone so was bekommt und man nicht dort Kunde ist kann man es auch gleich in Spam tun.

    eMail bekommen die Betrüger durch Kauf(durch Hacker Einbrüche bei Firmen, Mailserver) oder Spam email wo per Zufall auf eurem Konto landen und man die öffnet, Wettbewerbe( ihr habt ein Mercedes gewonnen und so) angeben der email in facebook oder Foren. Die haben Software wo sie das ganze inet nach email durchsuchen und den gleich Spam versenden.

  5. Frank sagt:

    Wer auf seine Mails nicht aufpasst ist selber schuld aber woher haben die unsere richtigen Namen?

  6. Kohlhase sagt:

    leider mussten wir feststellen, dass die Zahlungsaufforderung NR. 231661831 bis heute ohne Reaktion Ihrerseits blieb. Nun gewähren wir Ihnen nun letztmalig die Chance, den ausbleibenden Betrag der Firma Mail & Media AG zu begleichen.

    Aufgrund des andauernden Zahlungsverzug sind Sie gezwungen außerdem, die durch unsere Tätigkeit entstandene Gebühren von 91,20 Euro zu bezahlen. Bei Rückfragen oder Anregungen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb von zwei Werktagen. Um weitete Kosten auszuschließen, bitten wir Sie den ausstehenden Betrag auf unser Bankkonto zu überweisen. Berücksichtigt wurden alle Buchungen bis zum 14.02.2017.Überweisen Sie den aussehenden Betrag unter Angaben der Rechnungsnummer so rechtzeitig, dass dieser spätestens zum 17.02.2017 auf unserem Bankkonto eingeht. Falls wir bis zum genannten Datum keine Überweisung bestätigen, sind wir gezwungen Ihre Forderung an ein Inkasso zu übergeben. Sämtliche damit verbundenen Zusatzkosten werden Sie tragen müssen.

    Die vollständige Kostenaufstellung Nummer 231661831, der Sie alle Einzelpositionen entnehmen können, ist beigefügt.

    Mit verbindlichen Grüßen

    Beauftragter Rechtsanwalt Joshua Hechinger

  1. 13. Oktober 2014

    […] Kontoabbuchung E-Mail: Abzocke mit gefälschten Mahnungen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.