• Allgemein

Iron Sky Premiere: Nazis und Reichsflugscheiben vom Mond

Iron Sky kommt ins Kino: Seit Ewigkeiten angekündigt und mit kurzen Trailern seit Jahren im Netz vertreten, feierte die SciFi Satire “Iron Sky – wir kommen in Frieden” gestern Abend auf der Berlinale in der Reihe Panorama seine Weltpremiere wobei insbesondere Götz Otto als aufstrebender Weltraumführer und Julia Dietze als Blitzmädel auf der Seite der diabolischen Mondnazis überzeugen konnte.

Nicht nur dass Iron Sky zum Teil via Schwarmfinanzierung von Science Fiction- und anderen Kinofans mitfinanziert wurde, auch das Merchandising für den noch nicht vollständig durch Filmförderungen finanzierte Projekt startete bereits lange Zeit im Voraus, so dass ein Großteil der Netzgemeinde wohl schon von dem dezent trashigen Filmprojekt Iron Sky gehört haben dürfte.

Iron Sky Download Trailer: Die Nazis kommen also doch vom Mond

Hier eine Übersicht der bisher im Netz verbreiteten Trailer von Iron Sky zum Download bei YouTube, aber nach der gestrigen Premiere wird wahrscheinlich in den nächsten Tagen eine komplett neue Version zur Kinovorschau von Iron Sky erscheinen.


Vorherige Promotion zum Film Iron Sky:

Dem viralen Marketing zum Filmstart von Iron Sky ist es dann offenbar auch zu verdanken, dass nach nicht einmal einer halben Stunde alle Tickets zur Premiere und den nachfolgenden Aufführungen vergriffen waren, obwohl Iron Sky im Rahmen der Berlinale immerhin 4x gezeigt wird…


Die Handlung von Iron Sky ist zwar recht linear und dementsprechend auch vorhersehbar, wenn gleich zu Beginn des Film die Nazis im Jahr 1945 mit ihren “Reichsflugscheiben” zu Missionen ins All aufbrechen, dort nicht nur das Ende des 2. Weltkriegs überdauern, sondern erneut massiv aufrüsten und dort die geheime Militärbasis “Schwarze Sonne” in Form eines gigantischen Hakenkreuzes konstruieren.

Da der Weltuntergang 2012 natürlich nicht stattfindet, ist es im Jahr 2018 dann soweit und die Nazis starten die großangelegte Operation “Meteorblitzkrieg” und kehren zunächst siegessicher von der “dunklen Seite des Mondes” in Richtung Erde zurück, wo eine Art Sarah-Palin als Präsidentin der USA bereits kriegsgeil der totalen Konfrontation mit den Weltraum Nazis entgegenfiebert…

Update: Neuer Iron Sky Trailer zum Download

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Py_IndUbcxc[/youtube]

Das sich das Projekt Iron Sky des finnischen Regisseur Timo Vuorensola sich selbst und die Geschichte nicht 100% ernst nimmt, haben sogar die Medien begriffen, die wahrscheinlich ab Montag ebenfalls über die Iron Sky Premiere in Berlin berichten werden.

Iron Sky wir kommen in Frieden startet offiziell leider erst am 04.04.2012 in den deutschen Kinos und wer auf abgedrehte B-Movies im Style von Wolfenstein oder Starship Troopers steht, sollte sich dieses spaßige Abenteuer auf gar keinen Fall entgehen lassen und kann sich vorher auf der Facebook Fanpage von Iron Sky informieren.

3 Antworten

  1. Thomas sagt:

    Ich war gestern dabei und die Stimmung war genial.

  1. 19. Februar 2012

    […] wer auf abgedrehte B-Movies im Style von Wolfenstein oder Starship Troopers steht, sollte sich diese… (…)  […]

  2. 13. Oktober 2012

    […] Deutschland mal wieder nicht möglich, so dass Ihr selbst etwas suchen müsst… Wer aber den Iron Sky Film nicht gesehen haben sollte, kann sich hier den HD-Trailer zum Überraschungserfolg der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.