• Allgemein

iPhone OS 4.0 Download neue Firmware für das Apple iPhone

Apple iPhone OS 4.0 kommt: Wie gewohnt, hat Apple nun wieder medienwirksam das neue OS 4.0 für das iPhone angekündigt und bereits jetzt steht die neue Firmaware als iPhone OS 4.0 beta für registrierte Entwickler zum Download auf den Servern von Apple bereit.

Nach Angaben von Apple sollen, durch ein Upgrade auf das iPhone OS 4.0, nun endlich auch iPhone Besitzer in den Genuß eines vernünftigen E-Mail Clients sowie Multitasking kommen…

Ob die neue iPhone OS 4.0 Firmware tatsächlich richtiges Multitasking möglich macht, bleibt allerdings noch abzuwarten, denn bisher steht lediglich die iPhone OS 4.0 beta zum Download, welche in erster Linie für Entwickler gedacht ist.


iPhone OS 4.0 Firmware Update für das Apple iPhone

Wer sich für den Download der iPhone SDK 4 beta interessiert, findet alle weiteren Informationen im iPhone Developer Program, wo man sich auch nach wie vor registrieren kann, was für Programmierer allerdings 99$ im Jahr kostet.

Das neue OS 4.0 für Apples iPhone soll im Sommer 2010 für alle aktuellen Geräte zum Download zur Verfügung stehen.


Nach aktuellen Angaben von Apple soll die neue iPhone Firmware auf folgenden Geräten problemlos laufen:

  • Apple iPad
  • Apple iPhone 4G
  • Apple iPhone HD
  • Apple iPhone 3GS
  • Apple iPhone 3G
  • Apple iPod touch 3
  • Apple iPod touch 2

Besitzer älterer Modelle sind leider vom Upgrade auf die neue Firmware iPhone OS 4.0 ausgeschlossen und sollten vielleicht langsam darüber nachdenken, Ihre veralteten Geräte bei eBay etc. zu verkaufen…

iPhone OS 4.0 Firmware für das iPhone in den Medien:

iPhone OS 4 bringt Multitasking
“…ein Multitasking im klassischen Sinne scheint mit dem iPhone OS auch in Ausgabe 4 nicht möglich zu sein. Immerhin lassen sich damit aber gängige Aufgaben im Hintergrund abwickeln. Zwischen Anwendungen wechselt man per Doppeldruck auf die Home-Taste…” (heise.de)

iPhone OS 4.0: Multitasking, Ordner, iBooks und mehr
“…das kommende iPhone OS 4.0 bringt neue Funktionen für iPhone, iPod touch und auch das iPad mit. Dazu zählen rund 1.500 neue APIs, die Entwicklern unter anderem Zugriff auf den Kalender und die Fotosammlung gewähren…” (golem.de)

iPhone OS 4.0: Über 100 neue Funktionen
“…wie schon im Vorfeld vermutet, wurde auch die Mail-Funktion überarbeitet. Jetzt laufen auf Wunsch alle Mails verschiedener Konten übersichtlich im zentralen Posteingang auf. Ebenfalls neu und besonders wichtig für Business-Nutzer. Es lassen sich nun mehrere Exchange-Accounts anlegen…” (chip.de)

(Bildquelle: Ibrahim Evsan)

1 Antwort

  1. Oliver sagt:

    Das iPhone kriegt einen vernünftigen Mail-Client? Cool, ich wollte schon länger den Thunderbird auf dem iPhone haben! 😀

    Im Ernst: bei Apple wird gerne mal die Werbetrommel gerührt, am Ende sind die Neuerungen nur halb so toll wie propagiert.

    Für mich steht bereits fest, dass ich mein iPhone in ca. einem halben Jahr verkaufen und auf ein Android-Gerät umsteigen werde. Zwar ist die iPhone-Hardware – insbesondere der Touchscreen – sehr gut, aber die Apple-Politik ist ätzend: auch in Zukunft kein Flash und mit Entwicklern wird umgesprungen als wären es die letzten Penner. Über kurz oder lang wird Android die Nase vorn haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.