iPhone 6 und iPhone 6 Plus vorgestellt: Respekt vor Apples Show

iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Wer die gestrige Liveübertragug aus Cupertino gesehen hat, hat zwar nicht wirklich extrem viel Neues gesehen, aber Apple hat in jedem Fall wieder eindrucksvoll präsentiert, wie man den Markenhype zusammen mit klug positionierten Produkten nutzen kann und hat mit der Einführung eines komplett neuen Bezahlsystems auch eine weitere Bombe platzen lassen. Warum aber der iPhone 6 NFC Chip NUR Apple Pay unterstützt, was wiederum nur in den USA verfügbar ist, entzieht sich komplett meiner Logik. Auch wenn Apple seit Jahren immer wieder betont hatte, dass man keine größeren Smartphones bauen will, war die gestrige Show ein klares Eingeständnis an die Mitbewerber, denn selbst das kleine iPhone 6 misst nun 4,7 Zoll und das iPhone 6 Plus ist mit satten 5,5 Zoll genauso groß wie das Samsung Galaxy Note und andere Phablets, die man bisher nur bei Android gesehen hat.

Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Vergleich: Daten und Details

Apple iPhone 6 Vergleich Apple iPhone 6 PlusiPhone 6 Details und technische Daten: Die Abmessungen des iPhone 6 sind mit 138,1 x 67,0 x 6,9mm sehr flach und dezent gehalten, wobei das iPhone 6 mit 129 Gramm auch deutlich leichter ist, als das SGS5 mit 145 Gramm.

Technisch gesehen kann aber auch das neue iPhone 6 bzw. das iPhone 6 Plus nicht mit den Android Flaggschiffen mithalten, die für weniger Geld einfach mehr Leistung bringen, aber dennoch werden sich beide Modelle auch in Deutschland wieder recht gut verkaufen!


Das 4,7″ Multitouch Widescreendisplay mit LED Hintergrund-Beleuchtung und IPS-Technologie hat eine sichtbare Diagonale von 11,94cm und löst mit 1334 x 750 Pixel bei 326 ppi und einem Kontrastverhältnis von 1400:1 auf, wobei die maximale typische Helligkeit bei 500 cd/m2 liegt. Der verbaute A8 Chip mit 64-Bit Architektur und M8 Motion Coprozessor sollen hierbei bis zu 25% mehr Leistung, als der noch im iPhone 5s verbaute A7 Prozessor liefern.

iPhone 6 Vergleich iPhone 6 Plus


iPhone 6 Plus Details und technische Daten: Im iPhone 6 Plus ist zwar die gleiche Technik, wie bei seinem kleinen Bruder verbaut, aber in jedem Fall sind die Abmessungen von 158,1 x 77,8 x 7,1 mm bei einem Gewicht von 172 g ein echter Hingucker, wobei das 5,5″ Multi?Touch Widescreendisplay mit LED Hintergrund-Beleuchtung und IPS-Technologie eine Diagonale von 13,94 cm bietet. Das iPhone 6 Plus löst mit 1920 x 1080 Pixel bei 401 ppi auf und bietet ein typisches Kontrastverhältnis von 1300:1 und eine maximal typische Helligkeit von ebenfalls 500 cd/m2.

https://www.youtube.com/watch?v=FglqN1jd1tM

Keine Ahnung, wie die deutschen Apple Fans auf das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus reagieren werden, aber mir haben die beiden Geräte auf jeden Fall gefallen. Auch wenn 8 Megapixel für die iPhone 6 Kamera eine echte Enttäuschung war. Weiterhin bleibt abzuwarten, wie die Performance des verbauten A8 Prozessors wirklich ist und ob die angekündigte Leistungssteigerung um 25% tatsächlich realistisch ist, aber immerhin eine deutliche Verbesserung anstelle der sonst nur üblichen Karosseriepflege in den letzten Jahren.

Wie schon mehrfach gesagt, ich bin wirklich kein Apple Fan und seit Jahren im Android Kosmos sehr zufrieden, aber in Sachen Vermarktung und Gewinnmaximierung wird Apple mit den gestern Vorgestellten Geräten und den damit verbundenen Servicediensten die anderen Anbieter (zumindest in den USA und Japan) ziemlich alt aussehen lassen und seine Vormachtstellung weiter ausbauen können… Respekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.