• Allgemein

Handy Abofallen: Beim Surfen mit dem Smartphone in die Abofalle

Handyabo und Abofallen für Smartphones: So gut wie jeder kenn die klassischen Abofallen im Internet, aber auch die Abzocker der Nutzlosbranche suchen sich immer wieder neue Geschäftsfelder und verschieben ihre Aktivitäten neuerdings in Richtung Apps und Handyabo, da hier aktuell leider noch eine rechtliche Grauzone zu herrschen scheint.

Egal ob Nokia, Apple iPhone oder Android Smartphone, wer ein internetfähiges Handy der neuesten Generation besitzt, installiert sich über kurz oder auch die allseits beliebten Apps auf seinem Gerät und da Geiz in Deutschland ja bekanntlich geil sein soll, wächst auch bei iTunes, und im Android Market die Liste der kostenlosen Apps, welche die Entwicklungskosten eben über Einblendung von Werbung finanzieren, denn die wenigsten Programmierer arbeiten wirklich für umsonst…

Abo auf der Handyrechnung: Die miesen Tricks der Handy Abofallen

Um es kurz zu machen, kein Abo installiert sich automatisch und jeder, der ein SMS oder Klingeltonabo auf seiner Handyrechnung vorfindet, muss dieses auch irgendwie selbst aktiviert haben, auch wenn es leider viele der betroffenen User nicht einmal bemerkt haben, denn die Abzocke über das Handyabo läuft mittlerweile verstärkt über versteckte Links die man in vielen in kostenlosen Apps finden kann.


Siehe: Abzocke über die Mobilfunkrechnung:

Tippt nun ein unbedarfter Nutzer versehentlich oder aus Neugier auf ein derartiges Werbebanner, behandeln unseriöse Anbieter dies einfach als Abschluss eines Abos und stellen dem völlig überraschten User die entsprechenden Beträge für die Handy Abofalle in Rechnung.


Wer ebenfalls ein unberechtigtes Abo auf seiner Mobilfunkrechnung findet, wird hiermit gebeten, seine Erfahrungen in die Kommentare zu schreiben und die Kosten für das Handyabo, sowie den Netzbetreiber und die entsprechende Firma zu nennen, denn anders als bei ähnlichen Abofallen der Nutzlosbranche im Internet schicken die Handy Abzocker ihren Opfern nicht selbst eine Rechnung, sondern rechnen über den Mobilfunkanbieter ab, der wiederum verpflichtet ist, sogenannte Mehrwertdienste von Drittanbietern zu berechnen und somit auch dem (zu Recht) verärgerten Kunden in Rechnung zu stellen.

Opfer derartiger Machenschaften sollten entsprechende Abos sofort kündigen. Die Adresse des Betreibers finden Sie auf der Internetseite des Anbieters oder bei guten Providern auch unten auf der Handy­rechnung. Wer unsicher ist, ob die Rechnung überhaupt bezahlt werden muss, sollte sich bei einer Verbraucherzentrale beraten lassen und nicht einfach die Zahlung verweigern, da dies zu Mahnkosten und auch einer Sperrung der Mobilfunkkarte führen kann!

Wie kann man sich gegen ungewollte Abos auf seiner Handyrechnung wehren?

Auch wenn der jeweilige Mobilfunkanbieter die Rechnung für die Abo Abzocker stellen muss, hat er mit diesen ansonsten keinerlei Geschäftsbeziehung und natürlich gibt es auch hier entsprechende Möglichkeiten, sich gegen die Abozocke der Abos über die Handyrechnung zu wehren. Aber viele unserer ehrenwerten Anwälte, Richter und Politikerkeine Ahnung von Technik haben, wird die Plage mit den neuen Abofallen auf der Handyrechnung immer weiter zunehmen, auch wenn man diese Form der Abzocke nur als rechtlich zulässigen Betrug bezeichnen kann!

Alle Artikel zum Thema Abo und Handy Abzocke:

Selbstverständlich sind nicht alle Anbieter von Handy Abos windige Geschäftemacher oder Abzocker, denn auch für Klingeltöne und Videos gibt es einen relativ großen Absatzmarkt, der gerade auf Musiksendern oder nach 23.00 Uhr massiv im Schuddel-TV beworben wird. Nicht selten werden auch Handyabos vom Benutzer selbst ausgelöst und sind in diesen Fällen auch auf der Handyrechnung kanz einfach aufzufinden und auch für den Laien erkennbar, denn wer freiwillig eine Premium SMS mit dem Text “blablabla” an die 12345 schickt, braucht sich auch nicht über eine hohe Mobilfunkrechnung zu wundern.

11 Antworten

  1. SnowAnt sagt:

    Bei T-Mobile kann man eine Drittanbieter Sperre einrichten lassen, ob diese was bringt weiß ich nicht.
    Vllt. weiß da ja einer mehr 🙂

  2. Jörg sagt:

    Hallo zusammen
    Auch bin drauf reingefallen Handy Abo Falle Buton die Firma heißt einmal MY Doo in Düsseldorf und die Burda Wirless Gmbh in München , mir wurden Beträgen von meiner Prepaid Karte abgebucht so ca.65 € insgesammt zurück buchen geht leider nicht da es eine Prepaid Karte ist .Habe es auch nur durch zufall Erfahren das mir von Drittanbietern Geld beträge abgebucht würden was mir ein Telekom Mitarbeiter gesagt hat aber darauf hat er sofort eine Drittanbieter Sperre eingesetzt so kann kein Fremder mehr abbuchen , jetzt bin ich aber auf der Sicheren Seite nur das andere Geld ist erst mal weg Sch…..! Habe ne Anzeige wegen Betruges gemacht und auch mein Anwalt eingeschaltet mal sehen was da so zu machen ist . PS. an alle Handy Besitzer lasst die Drittanbieter Sperre bei euren Provider setzen so kann nichts mehr schief gehen T- Mobile und Vodavone machen das sofort bei den anderen weis ich es jetzt nicht genau sonnst wechselt einfach und neht dei Ruf Nummer mit . LG Jörg

  3. Bauer Friedrich sagt:

    Besitze Telekomvertrag.
    Beim surfen erscheint plötzlich Nachricht mit: Herzlichen Glückwunsch -Dein ABO wurde eingerichtet.
    Nachdem ich über SN Telecom GmbH in Frankfurt Beschwerde einreichte, wurde ich auf eine televenture limited in Liassabon verwiesen.Da noch keine Monatsabrechnung erfolgte kann ich auch Schaden nicht beziffern. Jedenfalls wird das Widersprechen schwer gemacht.

  4. Sascha sagt:

    Bei meiner Recherche bin ich auf Ihre Internetseite gestoßen. Ich bin Jungunternehmer und stellte den Betrug erst vor einigen Wochen fest. Schließlich kontrolliert man nicht dauernd seine Mobilfunkrechnungen auf Details!
    Nur durch einen zufälligen Blick fiel mir dies auf.
    Mein Provider ist Vodafone Deutschland. Es handelt sich um drei verschiedene “Firmen” die mir Ihre Abos anhängen wollten.

    iTouch
    Video Entertainment(Net mobile AG)
    Mobile Bizz Austria

    ————————————
    Ich habe Vodafone beauftragt sämtliche Kostenforderungen sowie Zahlungen abzulehnen bzw zu verweigern. Diese Art mit der die oben genannten Anbieter versuchen Ihr Geld zu verdienen ist mehr als fragwürdig und unterliegt einer gesetzlichen Grauzone.

    Dennoch sind solche Abos keinesfalls rechtskräftig. Im Grunde wurden Sie ohne mein Wissen und insbesondere ohne Zustimmung “abgeschlossen”. Der Sinn eines Abonnements ist es, bestimmte Leistungen zu beanspruchen und die durch einen Kostenbeitrag zu entrichten sind.
    Da ich aber keine brauchbaren und nützlichen Leistungen erhalte, wird es keine weiteren Zahlungen geben.

    Das ausstehende, zu unrecht abgebuchte Geld wird von mir durch meinen Anwalt zurück geklagt. Es habndelt sich hierbei nicht um ein paar Euro, insgesamt beläuft sich die Summe auf knapp 2687,68 €. Definitiv keine Kleinigkeit. Sowas kann man als Verbraucher nicht durchkommen lassen.

    Ich kann nur jedem dazu raten die Zahlungen über den Provider zu verweigern.

    In diesem Sinne einen schönen Tag ;o)

  5. Sandra sagt:

    Hallo, kann mir jemand helfen, ich habe bei Sony Gewinnspiel am Handy mitgemacht, nur nach dem ich akzeptiert habe erhilet ich von 44044 eine SMS damit ich ein Abo abgeschlossen habe???? Kann mich nicht erinnern dem zugestimmt zu haben. Und eine Abo-stopp lässt sich nicht finden. Ich habe mal gesucht und auf info.mundome.com, sofort geschrieben was das soll und ich sofort storniere. Weiß jemand an was man sonst noch tun kann??

    Echt a Frechheit! Der Firmensitz von Mundome.com ist in den Niederlanden

    • Redaktion sagt:

      @Sandra: Ruf bei deinem Provider an und frage explizit nach der Telefonnummer und den Kontaktdaten dieses Anbieters, denn letztendlich übernimmt ja dein Anbieter das Inkasso für diese Bude. Im schlimmsten Fall nur den “unstrittigen Teil der Rechnung” bezahlen und ab zum Anwalt (Rechtsschutzversicherung?) dies ist natürlich ein privater Tipp und kein juristischer Rat oder eine Rechtsberatung, denn das dürfen wir natürlich nicht…
      Gruß aus Berlin!

  6. Ar-Rashid sagt:

    Hallo,kann mir jemand helfen ,ich habe bei Ein Gewinnspiel am handy mitgemacht nur akzeptiert habe von nummer 44044 eine sms abo abgeschlossen.zeit 2 monuts habe ich hohe Rechnung.wie kann ich meine abo stoppen, bitte rat geben

    Ar-Rashid

  1. 12. Januar 2011

    […] auf der Handyrechnung: Wie bereits am 10.01.2011 zum Thema Handy und Abofallen berichtet, häufen sich in den letzten Monaten die Fälle, in denen ahnungslose Handyuser […]

  2. 27. Januar 2011

    […] haben kann, so dass nun offenbar T-Mobile, Vodafone und O2 gemeinsam gegen die organisierte Abzocke über die Handyrechnung vorgehen […]

  3. 2. März 2011

    […] Beim Surfen mit dem Handy in die Abofalle […]

  4. 24. Oktober 2014

    […] wieder einmal über die niederländische Firma Globway B.V. berechnet, welche dann als sogenannter Drittanbieter auf der Handyrechnung auftauchen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.