• Allgemein

Groupon Rechnung mit Trojaner: Vorsicht vor getürkten Groupon E-Mails

Datenleck bei Groupon: Schon komisch, wenn man als angemeldetes Mitglied von Groupon plötzlich gefälschte Rechnungen erhält, wobei nicht nur der vollständige Name sondern auch eine E-Mail Adresse verwendet wird, die nur für die Anmeldung bei Groupon verwendet wurde…

Wer von Euch eine Zahlungsaufforderung von Groupon erhält, sollte den Dateianhang auf gar keinen Fall öffnen, da es sich hierbei natürlich nicht um eine offizielle Groupon Rechnung, sondern um einen Trojaner handelt, der Euren Rechner sperrt und eine Freischaltgebühr erpressen will. Bei Groupon beginnt nun die die große Suche nach der Sicherheitslücke, denn entweder sind die eigenen Server unsicher oder einer der Partner ist ausgespäht worden und Groupon hat Eure Daten hier einfach mal weitergegeben…

Spam E-Mails mit Realnamen mit Betreff: Rechnung Groupon GmbH

Hier die ersten Beispiele der aktuellen E-Mails die im Namen von Groupon verschickt werden und Euch zum Öffnen des verseuchten Dateianhangs verleiten soll, also bitte immer vorsichtig sein, wenn Ihr irgendwelche E-Mails mit Anhängen erhaltet, auch wenn man direkt mit dem eigenen Namen angesprochen wird.


Sehr geehrter Groupon Kunde XXXXXXX XXXXX, anbei bekommen Sie die Abrechnung für die Nutzung von Groupon Service für den Zeitraum von 6 Monaten. Wir hoffen Sie genossen unsere Angebote und werden Sie mit spektakulären Rabatten auch weiterhin überzeugen.
Rechnungsbetrag: 295,00 Euro
Rechnung ausgestellt für: XXXXXXX XXXXX
Wir bitten um Zahlung des Rechnungsbetrages innerhalb von 14 Tagen an die im Vertrag genannte Bankverbindung. In der Beilage finden Sie die Rechnung, unsere AGBs und die Widerrufsbelehrung.
Mit freundlichen Grüßen Ihr Goupon Support

Hier die zweite Variante und wer vergleichbare E-Mails in seinem Postfach vorfindet, kann entsprechende Beispiele in die Kommentare posten, damit möglichst viele potentielle Opfer vor diesen Abzockern gewarnt werden können:


Sehr geehrter Kunde xxx, in der beigefügten Datei bekommen Sie die Rechnung für die Nutzung von Groupon GmbH für den zeitlichen Raum von 12 Monaten. Wir hoffen, Sie haben auch weiterhin Spaß am Sparen und werden Sie weiterhin mit spektakulären Rabatten überzeugen.
Betrag: 131,00 Euro
Ausgestellt an: xxx
Die Rechnung ist innerhalb von 7 Tagen zu begleichen. In der beigefügten Datei finden Sie Ihre Rechnung, unsere AGBs und die Widerrufsbelehrung.
Mit freundlichen Grüßen, Ihr Groupon Service Team

Groupon Datenleck: Update und mehr Informationen

  • Groupon-Deutschland oder seine Partner gehackt? (golem.de)
  • Groupon warnt Nutzer vor virenverseuchten Spam-Mails (zdnet.de)
  • Gefälschte Groupon-Rechnung bringt Trojaner mit (spiegel.de)
  • Groupon: E-Mail-Adressen von Nutzern geklaut? (netzwelt.de)

Auf den regulären Seiten von Groupon werden leider die Kunden immer noch nicht vor dem Datenleck und den gefährlichen Spam E-Mails gewarnt, so dass davon auszugehen ist, dass sich immer noch einige gutgläubige Groupon Kunden über diesen Trick der Abzocker mit dem beigefügten Verschlüsselungstrojaner infizieren. Nur im Groupon Blog wird seit 2 Tagen vor dieser Abzocke gewarnt, aber welcher Groupon Kunde besucht schon regelmäßig diese Seite?

3 Antworten

  1. Heike sagt:

    Danke für den Hinweis habe gerade eine ähnliche Mail bekommen und die angebliche Rechnung zum Glück NICHT geöffnet! Kündige jetzt bei Groupon und werde Strafanzeige stellen

  2. Ronny Roger sagt:

    Naja, inzwischen hat Groupon, eh viel zu spät, auch eine allgemeine Info rausgeschickt, welche vor Spam-Mails warnt, freilich nichts aufklärt. Haben nur viele Kunden, ich ebenso wenig, gar nicht bekommen, immer noch nicht.

    Btw. was Achim Sawall bei Golem schreibt, dass die Absender-“E-Mail-Adresse” generell “von einer italienischen Top-Level-Domain” wäre, ist natürlich Blödsinn.

  3. Carmen Blankenburg sagt:

    Ich bin leider ein “Opfer” und habe die E-Mail dummerweise nicht gleich gelöscht, weil ich durch die direkte Anrede mit Vor- und Nachname gar nicht auf den Gedanken gekommen bin, dass dies eine Spam-Mail sei.

    Nun habe ich mir diesen Trojaner eingefangen und weiß mir, dank meiner PC-Unkenntnisse, nicht wirklich zu helfen 🙁 Bin megagenervt und sauer über meine eigene Dummheit.

    Mein Rechner ist zwar über das Antivirenprogramm AVIRA Premium “geschützt” aber wer kann sich da schon “sicher” sein.

    Bei Groupon habe ich SOFORT um Schließung meines Kundenkontos gebeten und was kriege ich für eine Antwort? Ich solle doch mit der E-Mail schreiben, mit der ich dort angemeldet bin. Sehr witzig! Ich benutze meinen Rechner dank des Trojaners jedenfalls so lange nicht mehr, bis ich weiß, wie ich das Dingen wieder los werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.