• Allgemein

Graf_Chokolo vs. Sony: Aufruf zur Unterstützung von Alexander Egorenkov

Support Graf_Chokolo: Bereits im Februar 2011 wurde die Wohnung des deutschen Hackers Alexander Egorenkov alias Graf_Chokolo von der Staatsmacht durchwühlt und auch eine Einstweilige Verfügung gegen ihn erlassen, da Alexander Egorenkov  neben George Hotz international beachtete Erfolge zu einer möglichen Manipulation des NPDRM Kopierschutzes aufweisen konnte, welcher von Sony verwendet wird, um die Downloads im PlayStation Network zu sichern.

Wohl aus diesem Grund konnten die Anwälte des Unterhaltungskonzerns sowohl bei der Staatsanwaltschaft, als auch vor Gericht durchsetzen, dass die Arbeiten von Graf_Chokolo als “strafbare Handlung” zu werten seien, obwohl lediglich ein begnadeter Programmierer in seiner Freizeit versuchte, Linux zurück auf die PS3 zu bringen…

Spendet für den Rechtskampf von Graf_Chokolo gegen SONY!

Also Arsch hoch, denn Graf_Chokolo hat wirklich jegliche Form der Unterstützung verdienst. Hier geht es direkt zu seinem ersten Spendenaufruf und wer jetzt sofort via PayPal spenden möchte, verwendet bitte egorenar@gmail.com als Empfänger!


Wer PayPal nicht treuen sollte, kann natürlich auch direkt auf das Konto von Alexander überweisen und somit vielleicht eine Gefängnisstrafe noch in letzter Minute verhindern.

  • Alexander Egorenkov
  • Landesbank Baden-Württemberg
  • Kontonummer: 3726068
  • Bankleitzahl: 60050101
  • BIC-/SWIFT-Code: SOLADEST
  • IBAN: DE62600501010003726068

Graf_Chokolo  wird das (hoffentlich) überschüssige Geld übrigens direkt dem Chaos Computer Club spenden, damit auch anderen Aktivisten – in ähnlich beschissenen Situationen – geholfen werden kann und selbstverständlich hat auch die Redaktion von Tutsi.de den Rechtskampf von Graf_Chokolo gegen SONY mit einer PayPal Spende unterstützt, denn für Alexander Egorenkov geht es wirklich um alles! Auch wenn Eure Spende es nur 5 Euro betragen sollte, so ist dieses Geld wirklich für einen guten Zweck investiert!!!


Graf_Chokolo gegen SONY: Unterstützt Alexander Egorenkov!

Hier die persönlichen Zeilen von Graf_Chokolo zu seiner aktuellen Situation und sobald wir weitere Informationen zu den Repressionen von SONY gegen Alexander Egorenkov haben, wird dieser Artikel aktualisiert!

“…Hi guys, no money left anymore. Going to jail soon probably because I cannot pay court costs. But I’m ready to stand up for everything I said and go to jail for that too. It’s not important to win, more important is to show them that we are ready to fight, that they cannot scare me off easily. Yeah, i’m ready to go to jail for my believes and my principles.Most of people probably think that all computer and kernel hackers are weak kids, hiding in a cellar, eating pizza whole day, writing software and looking for attention  Maybe, but that’s NOT me. And i will get out eventually and continue my work. My work means very much to me…”

Und wer der englischen Sprache nicht mächtig sein sollte… hier eine freie Übersetzung des neuen Spendenaufrufs von Graf_Chokolo:

“…Hallo Leute, kein Geld mehr übrig. Werde demnächst wahrscheinlich ins Gefängnis gehen müssen, da ich die Gerichtskosten nicht mehr zahlen kann. Ich stehe aber für alles was ich gesagt und getan habe gerade und werde dafür auch ins Gefängnis gehen. Zu gewinnen ist mir nicht so wichtig wie ihnen zu beweisen, dass wir zum Kampf bereits sind und sie mich nicht so einfach erschrecken können. Ja, ich bin bereit für mein Denken und meine Prinzipien in den Knast zu gehen. Die meisten Leute denken, dass alle Computer und Kernel Hacker verweichlichte Kinder sind, die sich im Keller verstecken, den ganzen Tag Pizza essen und auf der Suche nach Beachtung Software programmieren. Mag sein, aber NICHT ich. Wenn ich rauskomme werde ich meine Arbeit eventuell fortsetzen. Meine Arbeit bedeutet mir sehr viel…”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.