Goldpreis steigt weiter: Gold als neue Währung in der Wirtschaftskrise?

Goldpreis steigt immer weiter: Der Preis für die Feinunze Gold steigt auf über 1039 Dollar und die Anleger kaufen trotz historischem Höchststand immer mehr Gold auf den Devisenmärkten, was sich natürlich negativ auf den Greenback als Weltleitwährung auswirken könnte. Das der Goldpreis es nun über sein historisches Hoch vom März 2008 geschafft hat, weckt vielerorts auch erneute Sorgen nach einer weiteren Talfahrt der Weltwirtschaft und auch die Gerüchte, dass die erdölfördernden Länder in Zukunft vielleicht nicht mehr nur in Dollar, sondern wohl auch in Gold abrechnen könnten, heizt die Nachfrage nach dem seltenen Edelmetall immer weiter an, so dass mit dem heutigen Spitzenwert von über 1039$ pro Feinunze Gold wohl noch nicht das Ende der Preissteigerung bedeuten wird. Das aktuelle Interesse am Goldkauf sowie die Nachfrage nach dem aktuellen Goldpreis ist inzwischen auch in der Bevölkerung weit verbreitet, welche Gold als krisenfest und wertbeständig betrachtet.

Goldpreise steigen auf Rekordhoch und der Dollarkurs sinkt weiter:

goldpreis-steigt-auf-neues-rekordhoch“…Goethes Gretchen hat es schon vor 200 Jahren gewusst: Nach Gold drängt tatsächlich alles. Anleger überschlugen sich am Dienstag, das Edelmetall zu ordern. Mit anhaltenden Käufen trieben sie den Preis auf ein historisches Hoch…” (welt.de)


Wer jetzt die Entwicklung des Goldpreises zu Beginn der Wirtschaftskrise verfolgt hat, könnte sich natürlich erneut Sorgen um einen weiteren Einbruch auf den weltweiten Kapitalmärkten machen, denn eine dauerhaft steigende Nachfrage nach Gold hatte bis jetzt fast immer negative Auswirkungen auf die Weltwirtschaft.

“…Gold gilt für viele Investoren als alternative Anlage zu einem schwachen Dollar. Nach Einschätzung von HSBC-Analyst Jim Steel dürfte der Goldpreis weiter steigen, falls der Dollar schwach bleibt…” (handeslblatt.com)


“…im Verlauf des heutigen Tages hat das Edelmetall dabei nicht nur das Septemberhoch bei 1.024,28 Dollar durchbrochen, sondern auch das bisherige Allzeithoch eindrucksvoll übersprungen. Derzeit notiert der Goldpreis bei 1.035,30 Dollar und damit 1,7 Prozent im Plus…” (deraktionaer.de)

Weitere Informationen zur Entwicklung der Preise bei Gold und anderen Edelmetallen folgen in Kürze…

2 Antworten

  1. 6. Oktober 2009

    […] bedenken, dass es auch bei Gold keine hundertprozentigen Garantien gibt und somit auch Gold als Kapitalanlage nicht immer ohne Risiko ist. Wenn man sich jedoch die Entwicklungen des Goldpreises in den letzten […]

  2. 20. Oktober 2009

    Wagen Sie eine Goldpreis Prognose für Ende 2009…

    Die Goldpreis Entwicklung zeigte in den letzten Monaten im Jahr 2009 steil nach oben. Sicher stellen auch sie sich als Gold Interessent die Frage, in welche Richtung sich der Preis vom Gold entwickeln wird. Viele Branchenkenner meinen, da…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.