• Allgemein

Goldener Windbeutel 2010: Werbelügen der Industrie am Pranger

Foodwatch vergibt den Goldenen Windbeutel 2010: Auch in diesem Jahr verleiht die Verbraucherorganisation Foodwatch wieder den “Goldenen Windbeutel” für die dreisteste Werbelüge der Industrie und natürlich ist kein Hersteller besonders glücklich darüber, medienwirksam im Vorfeld für die Verleihung des Goldenen Windbeutels 2010 nominiert worden zu sein.

Foodwatch hat zur diesjährigen Wahl des größten Werbeschwindels 5 bekannte Produkte nominiert und auf der Webseite abgespeist.de werden die diesjährigen Kandidaten ausführlich vorgestellt. Im letzten Jahr hat übrigens Actimel die Wahl zum Goldenen Windbeutel gewonnen, denn außer doppelt so viel Zucker und einem extremen Preis konnten keine gesundheitsfördernden Unterschiede zu anderen Naturjoghurts festgestellt werden.

Foodwatch vergibt den Goldenen Windbeutel 2010: Die Kandidaten

Folgende Produkte wurden von Foodwatch zu Wahl des Goldenen Windbeutels nominiert und natürlich gefällt diese Art der Publicity den jeweiligen Herstellern nicht besonders. Danone hat übrigens im letzten Jahr die Annahme des Preises verweigert, nachdem die Wahl der Verbraucher auf Actimel gefallen war…


  • Beo Heimat Apfel & Birne von Carlsberg:
    Eine Bio-Limonade, in der gerade einmal 5,5 Prozent Bio sind: Zucker und Gerstenmalzextrakt. Apfel- und Birnensaft sind gar nicht drin, für den Geschmack sorgen Aromen
  • Der Gelbe Zitrone Physalis von Pfanner:
    Große Bilder von Physalis auf der Packung, aber keine Spur von der “süßen Frucht der Verführung” darin. Physalis ist nicht einmal in Spuren enthalten, stattdessen Aroma und umgerechnet 47 Stück Würfelzucker im Zwei-Liter-Karton
  • Bertolli Gegrilltes Gemüse von Unilever:
    Die Pastasauce wird mit dem Werbehinweis „verbesserte Rezeptur“ beworben – dabei hat sich die Rezeptur gegenüber der alten sogar verschlechtert. Neu im Produkt sind nämlich Aroma, Geschmacksverstärker und der Zusatzstoff E330 (Citronensäure)
  • Monte Drink von Zott:
    Eine Zuckerbombe, beworben als gesunde “Zwischenmahlzeit”. Umgerechnet 8 Stück Würfelzucker stecken in einem Fläschchen Monte – mehr als in der gleichen Menge Cola
  • Duett Champignon Creme-Suppe von Escoffier:
    Starkoch Alfons Schuhbeck bewirbt das Produkt wie Feinschmeckerware. Dabei ist es voller Zusatzstoffe und nur so gut wie jede andere Tütensuppe – aber viel teurer und in Dosen. In einer Dose befindet sich das Pulver, in der zweiten wird das Wasser zum Anrühren gleich mitgeliefert.

Die Wahl zum Goldenen Windbeutel 2010 läuft noch bis zum 22. April 2010 und wer sich an der Abstimmung beteiligen möchte, findet hier den Link zur Abstimmung…

Video zur Wahl des Goldenen Windbeutels 2010


Goldener Windbeutel 2010: Medien zur Wahl der dreistesten Werbelüge

Fruchtgetränke ohne Früchte Werbetricks bei Lebensmitteln
“…wenn von verbesserter Rezeptur die Rede ist, stattdessen aber billigere Zutaten verwendet werden. Oder ein Früchte-Tee auf der Packung groß mit Früchten wirbt, obwohl nur Aromen und Zucker drin sind. Der Berliner Verbraucherverein Foodwatch zeichnet jetzt die “dreisteste Werbelüge” aus…” (wiso.zdf.de)

Gesucht: der größte Werbeschwindel
“…gekürt wird die dreisteste Werbelüge, der Preis ist der “Goldene Windbeutel”. Auf der Webseite www.abgespeist.de stellt die Organisation Produkte vor, die als gesund beworben werden, tatsächlich aber durch künstliche Aromen oder große Zuckermengen auffallen…” (tagesschau.de)

Lebensmittel-Wächter küren frechste Werbeschwindel
“…wenn die Leute von all den Schwindeleien hören, sind sie sauer”, sagte Foodwatch-Chef Thilo Bode. “Zu Recht, und sie sollen sauer werden – denn erst, wenn die Lebensmittelkonzerne den Ärger ihrer Kunden zu spüren bekommen, werden sie ihre irreführenden Werbepraktiken ändern…” (spiegel.de)

2 Antworten

  1. Ria Müller sagt:

    Hallo, ich hätte gern gewusst, was bedeutet der Zusatzstoff E 105, er steht auf dem Ziegenkäse Belle Blanche im ganzen Stück , gibts im Kaufland zu kaufen an der Käsetheke, schmeckt sehr lecker, aber ich fand nirgens die Auflistung, was sich dahinter verbirgt, es ist der reifere Käse, es gibt noch einen anderen Belle Blanche, der ist jünger und leider milder!

    Kommentar der Redaktion
    Klingt vielleicht seltsam, aber den Zusatzstoff E105 scheint es offiziell in Deutschland gar nicht zu geben siehe Link zu Test.de … Hier die Liste des Bundesministeriums für Ernährung über alle, in der EU zugelassenen Zusatzstoffe in Lebensmitteln zum Download als PDF
    Gruß aus Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.