• Allgemein

Fritz!Box Firmware Update mit neuer Benutzeroberfläche zum Download

AVM Fritz!Box Firmware Update: Besitzer neuerer Modelle der Fritz!Box aus dem Hause AVM können sich seit gestern freuen, denn das kostenlose Firmware Update für Fritz!Box Modelle 7240, 7270, 7320 sowie 7390 bringt zahlreiche Neuerungen mit sich und sollte in jedem Fall installiert werden, um auch in Zukunft alle neuen Features und Entwicklungen der Fritz!Box nutzen zu können.

Nicht nut, dass sich die Fritz!Box durch das jetzt veröffentliche große Firmware Update (AVM spricht hierbei vom “Sommerupdate”) sich mit einer komplett neuen und sehr durchdachten Benutzeroberfläche präsentiert, dieses AVM Firmware Update bringt auch eine ganze Reihe an sinnvollen Neuerungen und Verbesserungen mit sich, auf die wir nachfolgend kurz eingehen möchten.

AVM Firmware-Update für Fritz Box 7240, 7270, 7320 und 7390

Fritz!Box WLAN jetzt mit Gastzugang möglich:
Wer häufig Besuch hat und diesem ebenfalls einen Internetzugang via WLAN verschaffen möchte, kann mit dem WLAN Gatzugang der Fritz!Box jetzt einen zweiten WLAN Schlüssel generieren, so dass der Gast zwar im Internet surfen, die anderen Features aber nicht nutzen kann und auch keinen Zugriff auf die angeschlossenen Rechner im Netzwerk hat.


Fritz!Box NAS Erweiterung für das Netzwerk:
Die NAS Funktion der AVM Fritz!Box wird nun als Fritz!NAS bezeichnet und ermöglicht einen schnellen und einfachen Dateitransfer zwischen internem Speicher, angeschlossenen USB Massenspeichern oder einem Onlinespeicher. Mit diesem Firmware Update kann auch über das Internet mit einer gesicherten FTP-Verbindung auf den UPnP-Medienserver zugegriffen werden und Dateien über 2GB übertragen werden.

Updates und Verbesserungen für Fritz!Fon MT-F und MT-D:
Ab sofort können Kontakten in der Anrufliste auch Fotos zugeordnet werden, welche über die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche auf das Telefon übertragen werden. Im Gegensatz zu früher, können jetzt eingegangene E-Mails nicht nur angezeigt, sondern auch gleich über die Fritz!Fon Modelle MT-F und MT-D beantwortet werden.


Aktuelles AVM Firmware Update auf der Fritz!Box installieren

Da AVM ständig an Verbesserungen für die FRITZ! Produktreihe (siehe z.B. : Fritz Box Fax versenden) arbeitet, sollte man regelmäßig nach Updates suchen, da sich diese generell sehr leicht auf die Geräte aufspielen lassen. Um das große Firmware Update für die Fritz!Box durchzuführen, gehen Sie einfach auf die Geräteseite, indem Sie im Browser fritz.box (ohne www oder http etc.) eintippen. Oben rechts sehen Sie einen kleinen Verzeichnisbaum, der hier “Inhalt” genannt wird und nach dessen Aktivierung einfach unter dem Menüpunkt “System” die Option “Firmware-Update” auswählen… der Rest läuft dann automatisch und selbsterklärend ab.

AVM schreibt zum aktuellen Update für die Fritz!Box Modelle 7240, 7270, 7320 sowie 7390:
“…aufgrund der technologischen Weiterentwicklung sind nicht alle neuen Leistungsmerkmale für die erste Generation der FRITZ!Box 7270 verfügbar. Über die Downloadfunktion der FRITZ!Box-Oberfläche wird automatisch die modellspezifische Firmware installiert. Für weitere FRITZ!Box-Produkte ist ein Update, angepasst an die jeweiligen technischen Möglichkeiten, ebenfalls in Vorbereitung…” (avm.de)

Weitere Berichte zum Update für die AVM Fritz!Box finden Sie auf folgenden Seiten:

  • Fritz-Box-Nutzer können neue Software aufspielen
    “…neben einer überarbeiteten Oberfläche für die Einstellungen der Netzgeräte bietet das Upgrade nach Angaben des Herstellers auch neue Funktionen rund um WLAN, Netzwerk und das Telefonieren…” (sueddeutsche.de)
  • AVM bringt großes Firmwareupdate für Fritz!Box-Modelle
    “…wenn AVM von einem “großen Update” spricht, dann darf man was erwarten. In dem Falle dürfen sich Besitzter der Fritz!Box-Modelle 7390, 7320, 7270 und 7240 über eine überarbeitete Bedienoberfläche und folgende neuen Funktionen freuen…” (connect.de)
  • FRITZ!Box AVM bringt zahlreiche Updates
    “…wer eine FRITZ!Box mit der Modellnummer 7390, 7320, 7270 oder 7240 besitzt, sollte sich die neue Firmware, die AVM über die Update-Funktion der Box-Oberfläche (fritz.box im Browser eingeben) anbietet, ruhig genauer ansehen…” (winload.de)

(Bildquelle und Genehmigung: AVM Presseservice)

2 Antworten

  1. Judy1606 sagt:

    Guten Morgen,

    ich installierte in der letzten Woche das neue Firmware-Update. Leider habe ich jetzt täglich Abbrüche. Das nervt.
    1und1 als mein Anbieter konnte mir in langen Gespräche nicht wirklich weiter helfen. Als letzte Möglichkeit werde ich die Fritzbox nun in die Werkseinstellung zurücksetzen.
    Einen schönen Tag.

  1. 26. März 2012

    […] manuell zu korrigieren, da hier die Zeiteinstellungen automatisch übernommen werden, also sowohl Fritz!Box, als auch das Fritz!Fon vom Strom getrennt, kurz gewartet und wieder […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.