• Allgemein

Fonic Probleme: Abrechnung und Kundendienst verärgern Fonic Kunden

Fonic Probleme dauern an: Was ist bitteschön mit Fonic los, denn seit mehreren Monaten häufen sich Beschwerden gegenüber der Telefonica Billigmarke, die in Deutschland mittlerweile weit über 2 Millionen Kunden zählt. Bis Mitte 2012 waren auch Freunde und Bekannte Kunden bei Fonic, aber seit einiger Zeit nehmen die Beschwerden gegenüber Fonic massiv zu, da es hier offenbar zu Problemen bei der Abrechnung und den gebuchten Tarifen kommt.

Auf der offiziellen Firmenwebseite ist zu den gegenwärtigen Problemen bei Fonic leider keine brauchbare Aussage zu finden, aber auf der Facebook Präsenz von Fonic kochen inzwischen die Emotionen hoch. Ohne jetzt lästern zu wollen, aber im Bereich Social Media sollten sich die Verantwortlichen bei Fonic vielleicht einmal Gedanken machen…

Fonic SMS Probleme und Ärger mit der Fonic Kundenbetreuung

Via E-Mail berichten unsere Besucher von plötzlich gesperrten Simkarten und extremen Empfangsproblemen bei Fonic sowie SMS Mitteilungen “Your number have been blocked” sowie hängenden Portierungen. Auch scheint es derzeit auch kaum möglich zu sein, den Fonic Kundenservice telefonisch zu erreichen!


Zusätzlich zu den Netzproblemen und Ausfällen bei Fonic scheinen weitere Probleme bei den normalen Lidl Karten von Fonic aufzutreten und natürlich kann es nicht sein, dass Mobilfunkkunden entweder gar keine oder extrem Verspätete Antworten vom Fonic Kundenservice erhalten.

Wer ebenfalls Probleme mit Fonic hat, wird hiermit gebeten, entsprechende Details (ohne persönliche Daten!) in die Kommentare zu schreiben.


Zwar werden nach unserem gegenwärtigen Kenntnisstand bei Fonic Kunden im Tarif Fonic Smart nicht weiterhin Inklusivminuten  sowie SMS und die Internetnutzung in Rechnung gestellt, da entsprechende Fehler korrigiert worden sein sollen, dennoch bennoch brechen bei Fonic immer noch Gespräche ab und auch bei mehrfachen Versuchen war es uns heute leider nicht möglich die Fonic Hotline zu erreichen!

Fonic Probleme und die Stellungnahme des Geschäftsführers Kai Czeschlik

Auch wenn es löblich ist, dass der Fonic Geschäftsführer Kai Czeschlik öffentlich auf Facebook zu den bestehenden Problemen im Kundenservice und der Technik Stellung bezieht, scheint einigen Fonic Kunden inzwischen der Kragen geplatzt zu sein, wie hier im Original nachzulesen ist:

Liebe FONIC-Kunden und Facebook-Fans,
wir haben zur Zeit ein paar technische Probleme, die wir leider nicht vorhersehen konnten. Unsere Technik arbeitet mit Hochdruck an deren Lösung und ich bin zuversichtlich, dass wir bald wieder in allen Bereichen den gewohnten und selbstverständlichen hohen FONIC-Standard garantieren können. Auch wenn die bestehenden Probleme nur einen kleinen Bereich betreffen wissen wir, dass jeder einzelne Fall ärgerlich und auch zu viel ist. Wir von FONIC ärgern uns selbst am meisten darüber. Es ist unser Anspruch, dass jeder einzelne Kunde zufrieden ist. Wir haben in den letzten Tagen unsere Kapazitäten im Call Center und Kundendienst erhöht. Leider geht das nicht so schnell, wie wir möchten und deshalb kommt es auch zu den aktuellen längeren Wartezeiten.

Ich bitte Euch, die damit verbundenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Wir arbeiten hart daran, dass es von Tag zu Tag besser wird. Unsere Mitarbeiter im Call Center, im Kundendienst und bei Facebook versuchen alles, um Eure Fragen und Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten und zu lösen. Sie arbeiten mit hohem Einsatz und ich möchte mich bei ihnen auch an dieser Stelle herzlich bedanken. Sie müssen sich nicht schämen (wie ein Post verlangt) und ich möchte Euch bitten, bei allem zum Teil verständlichen Ärger unsere Mitarbeiter mit Respekt zu behandeln. Sie haben es verdient. Wir nehmen die bestehenden Probleme sehr ernst und stellen uns der Wahrheit – ganz genauso, wie es FONIC verspricht. Dazu gehört übrigens auch, dass wir keine kritischen Posts löschen, keine Fans kaufen oder verdeckte positive Posts setzen. Wir sind froh, dass die übergroße Mehrheit der FONIC-Kunden zufrieden ist. Wir werden auch in Zukunft jede einzelne Frage und jedes Anliegen ernst nehmen und bis zur Lösung bearbeiten. Ich werde mich persönlich dafür einsetzen, auch wenn dieser Post von mir auf Facebook die Ausnahme bleiben wird.
Euer Kai Czeschlik
Geschäftsführer FONIC

Wie oben schon geschrieben, postet einfach Eure persönlichen Probleme bei Fonic in die Kommentare, aber denkt bitte daran, dass es bei jedem Anbieter von Zeit zu Zeit zu Stress und Ärger kommen kann, und die Mitarbeiter im Kundenservice mit Sicherheit nichts für diese Probleme können… Auch wenn die Fonic Kundenhotline mit Sicherheit noch verbessert werden könnte, denn Nichterreichbarkeit löst auch keine Probleme und verärgert die Kunden erneut!

13 Antworten

  1. Marion sagt:

    Ich habe den Tarif FONIC Smart für 16,95€ im Monat bei dem ich 500 Freiminuten bzw. Frei SMS habe sowie eine Internet Flat aber in Wirklichkeit wird mir JEDE EINZELNE MINUTE mit 9ct in Rechnung gestellt und wenn man bei der Fonic Hotline anruft geht entweder niemand ran oder ich werde vertröstet. Auch auf meine schriftliche Reklamation habe ich noch keine Antwort erhalten

  2. Heiko sagt:

    Die Probleme betreffen anscheinend nicht nur Fonic sondern auch Lidl Mobile da hier seit Wochen keine neuen Tarife gebucht werden können und auch eine Verlängerung von Tarifoptionen nicht mehr möglich ist. Egal ob Fonic mir die Flatrate per SMS bestätigt hat, es wird trotzdem munter berechnet und da ist es mir egal was Fonic Geschäftsführer Kai Czeschlik bei Facebook schreibt denn letztendlich geht es um mein Geld!

  3. Sven sagt:

    Ich will seit Wochen meine Nummer zu Fonic portieren aber die bekommen es einfach nicht auf die Reihe und bei der Hotline anzurufen macht auch keinen Sinn da hier niemand zu arbeiten scheint! Gehe jetzt wieder zu o2 zurück da wird mir bei Problemen wenigstens geholfen und die Technik funktioniert auch wenn o2 teurer als Fonic ist.

  4. Marco sagt:

    Gestern wäre es mal wieder soweit gewesen und der Smart-Tarif hätte sich automatisch erneuern müssen. Es kam auch die obligatorische SMS, daß dies geschehen würde. Überraschenderweise erhielt ich heute die Nachricht, daß ich erst mein Guthaben aufladen müsste, um weiter telefonieren und SMS senden zu können. Komisch, eigentlich war noch etwas Guthaben geladen und eigentlich hätte ja der Tarif mit den tollen 500 Einheiten greifen müssen. Pustekuchen. Seit gestern wurde brav jede SMS und jede Minute mit 9 Cent berechnet. Heute kam dann noch eine SMS die besagte, daß der Smart-Tarif noch nicht aktiviert sei und ich geduldig sein soll. Im übrigen nutze ich diesen Tarif seit einigen Monaten (also keine Neuanmeldung), hätte sich eigentlich nur (wie sonst auch) verlängern müssen… hätte, hätte, hätte…

    Sei es drum, im Moment nutze ich eine andere Karte eines anderen Anbieters und schaue was passiert. Der Geduldigste bin ich nicht, deshalb entscheide ich dann nächste Woche ob ich kündige oder nicht.

  5. Heinz sagt:

    Die Hotline und Kundenbetreuung von Fonic ist eine Farce.
    Seit über zwei Monaten warte ich auf Antworten auf diverse emails, die ich über das Webformular geschrieben habe.
    Letzten Monat habe ich Fonic Smart aktiviert. Die Aktivierung hat über 2 Tage gedauert. Statt vom Guthaben wurden die 16,95 sofort direkt von meinem Konto abgebucht. Die Abrechnung stimmt auch nicht.

    Zur Krönung bekommen wir auf einer anderen (noch älteren) Fonic Karte ständig die Meldung “Der Gültigkeitszeitraum Ihres Guthabens ist überschritten” und können dort nicht mehr telefonieren. Und das obwohl auf der Website steht, dass das Guthaben unbegrenzt gültig ist.

    Bei der Hotline ist seit Anfang November niemand zu erreichen. Natürlich werden die Telefonanrufe immer brav in Rechnung gestellt.

    Eine Sauerei!

  6. Dieter Wittner sagt:

    HIER: SIM-Kartenersatz bisher ohne Lieferung oder Stellungnahme.
    Wer hat ähnliche Erfahrungen oder einen Lösungs-vorschlag?

  7. Tom Mainz sagt:

    Wir haben Anfang März 2012 und Fonic hat nach wie vor Probleme die bereits geschlossenen Tarif Verträge korrekt zu bedienen. Es wurde bei meinem Smart Tarif für den Monat Februar keine Abbuchung in Höhe von 9,95 Euro vorgenommen. Folglich fällt das Guthaben auf ein paar wenige Euro im März. Es ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, wann aufgrund fehlenden Guthabens das Telefonieren nicht mehr möglich sein wird. Das Guthaben dürfte aber auch nicht von Fonic verwendet werden, da ich den Smart Tarif nutze und keine Schuld daran habe, das Fonic nicht in der Lage ist, dieses vertragsgemäß zu bedienen. Folglich müßte mir Fonic die zusätzlich berechneten Gebühren erstatten. Wer glaubt dran und mit wem kann ich das besprechen? Die Hotline ist nicht zu erreichen, auf Mails antwortet nur der Automat….. Abzockerladen!

  8. Thorsten sagt:

    Hallo fonic-Gemeinde,
    ich habe auch das Problem: fonic-Smart gebucht, aber irgendwann von fonic wieder deaktiviert und fleisig zu 9 Cent + Internet berechnet (ich hatte leider die Automatische Abbuchung aktiviert und somit zu spät gemerkt, das mein Vetrag auf “Classic” umgestellt wurde) in Summe über 36 € unberechtigt abgebucht (Okt. – Dez.)!!
    Seit Oktober habe ich bereits 6 x an fonic geschrieben, immer mit der Automatschen Antwort
    “Wir bedauern sehr, dass aufgrund erhöhter Anzahl von Anfragen die Beantwortung Ihrer Email einige Werktage dauern kann.” – Hilfeeee

  9. Pia sagt:

    Habe am 3.7.2013 eine Lidl-Sim zum surfen gekauft und nur Ärger von Beginn an , reine Abzocke , habe für 1 Monat Surfen insgesamt 45 Euro aufgebucht, weil angeblich immer ein anderer Tarif griff. Hinzu kommen noch die hohen Kosten für die Anrufe in die Kundenhotline.
    Lies mir die 5Gb Flat buchen , mir wurde bei Aufbuchung gesagt, diese endet und wird erst wieder aktiv, wenn das Guthaben dazu ausreicht, sonst könnte ich für den Tagestarif surfen. Sofern kein Guthaben vorhanden ist, ginge dies natürlich nicht.
    Dafür hätte ich über 2 Monate bei Tchibo ein sorgloses Surfen bekommen….
    Da man die Bankdaten hinterlegen muss, um überhaupt die Simkarte zu aktivieren, machen die es sich einfach und buchen Tarife wie sie lustig sind.

  10. Michael sagt:

    Hallo, bin zwar erst seit etwa einer Woche Kunde bei Fonic (Lidl Moble). Das Startguthaben von 10 Euro ist schon geschrumpft, durch ein paar Mailbox-Anrufe (9,31 €). Doch gestern bekomme ich die Nachricht, Ihr Anschluss 0176-8273xxxx wurde blockiert.Natürlich schön in Englisch, so das auch keine “ältere Person” etwas versteht. Erstmal war ich geschockt und auch kein Anruf ist mehr möglich. Klar, die Nummer ist noch erreichbar.
    Dann mal Tante Google gefragt und siehe da, das Problem war der Sprachcomputer bei der Registrierung, der hatte meine Adresse falsch verstanden und so konnte keine Post zugestellt werden. Fonic verschickt bei jedem neuen Kunden erst einmal einen Brief, der natürlich mit falscher adresse gleich zurück ging.
    Daher die Nachricht der Blockierung meiner Nummer.

    Heute Abend 20:45 Uhr, hatte ich dann mal Bock die Hotline (0176 8888 0000) mit einem anderen Handy anzurufen. Keine fünf Minuten Warteschleife. Die Probleme mit der Adresse wurden geklärt und es gab auch gleich 5 Euro Bonus.

  11. sampesi sagt:

    Hallo,ich kann eigentlich die ganzen Probleme nicht verstehen bin schon seit längeren bei Fonic ausser ein paar Kleinigkeiten die es bei jedem Telefonanbieter gibt hatte ich noch keine Schwierigkeiten.Man sollte sich mal selbst fragen ob die Probleme nicht auch dadurch entstehen das man einfach keine Geduld mehr aufbringt oder auch teilweise selbst Fehler macht,richtig ist im Kundencenter sind teilweise kein geschultes Personal vorhanden,dies sollte aber Fonic schnellstens abschaffen

  12. Miastinktsgewaltig sagt:

    Ja, Fonic, das is die Wahrgeit: Was Ihr mit meiner Verbindung mittels eueres Internetsticks angestellt habt, spottet jeder Beschreibung. Nach jeweils 2,5 GB war Schluss mit den versprochen 5 GB, vorher wars unglaublich zäh und langsam, callcenter völlig indiskutabel und teuer und inkompetent, emails und sms werden nicht beantwortet,Abbuchungen getätigt ohne meinen Auftrag und, und , und…Jetzt mache ich Anzeige und euch Beine, ihr Schw….

  13. Kath sagt:

    Seit drei Tagen ist die Sim-Karte blockiert. Eine Stunde lang hocke ich nun am Telefon, um Hilfe zu bekommen. Es gibt nur eine Erklärung dafür: Die Hotline ist einfach nicht besetzt. Skandalös.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.