Firefox 26 ab sofort zum Download: Der neue Firefox Browser im Test

Firefox 26 im Praxistest: Und schon wieder steht ein Update des Mozilla Firefox Browsers bereit, aber das Update auf Firefox 26 hat es diesmal wirklich in sich, so dass sich ein genauer Blick auf die neuen Features lohnt. Ab sofort ist in Firefox standartmäßig die sogenannte Click to Play Funktion aktiviert, was wiederum bedeutet, dass der nicht einfach ungefragt alle Medieninhalte abspielt oder entsprechende nachlädt, wenn eine entsprechende Webseite aufgerufen wird, was erheblich zur Sicherheit beitragen soll. Die neuen Funktionen sollen laut Aussagen der Mozilla Corporation für mehr Geschwindigkeit, aber vor allem für mehr Sicherheit sorgen, denn als hauptsächliche Ursachen für Abstürze von Firefox seien defekte oder veraltete von Drittanbietern verantwortlich.

Firefox 26 mit Click to Play Funktion für mehr Sicherheit im Internet

Firefox Browser UpdateWenn Firefox beim Surfen nun auf ein Java-Applet stößt, erscheint zunächst eine Dialogbox, welche Euch um Erlaubnis bittet, das entsprechende Java-Plug-in zu aktivieren, was bei den unzähligen Java Sicherheitslücken in der Vergangenheit ein echt sinnvolles Feature ist.

Firefox für Windows, und Linux:


Sollte jemand von Euch das Update auf Firefox 26 in einer anderen Sprache, als auf Deutsch bevorzugen, so findet Ihr unter diesem Link den entsprechenden Firefox 26 in über 70 Sprachen und da sollte eigentlich für jeden etwas dabei sein…

Die Click to Play Funktion im Firefox 6 hat noch weitere Vorteile, denn seit der aktuellen Version des Browsers werden nicht mehr benötigte Plugins gar nicht erst gestartet, was die Geschwindigkeit von Firefox 26 erheblich verbessern soll. Firefox Updates können können ab sofort auch dann durchgeführt werden, wenn der User keine Schreibrechte bzw. Adminrechte hat , sofern Mozilla Maintenance Service auf dem entsprechenden Rechner läuft.


Unter Windows XP kann Firefox 26 nun endlich auch wieder MP3 Dateien abspielen und auch der Passwort-Manager wurde im Firefox 26 überarbeitet und unterstützt nun scriptgenerierte Passwortfelder und unter Linux verfügt Firefox über eine Unterstützung des H.264-Codec, sofern natürlich das passende Plug-in installiert ist. Wer alle Neuerung im Firefox 26 sehen möchte, findet diese wieder auf den offiziellen Firefox Release Notes der Mozilla Foundation.

Weitere interessante Artikel für Dich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.