Epub auf dem Amazon Kindle: Einfacher Import von eBooks im epub Format

Kindle goes ePUB: Der eBook Reader von Amazon erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit, aber wer auf seinem Kindle versucht, eBooks in einem anderen Format, als dem von Amazon zugelassenen .mobi oder .azw zu lesen, wird schnell feststellen, dass dies leider nicht ohne Weiteres möglich ist.

Da ich aktuell aber den Amazon Kindle HD meiner Freundin in der Mangel habe, ging ich also auf die Suche nach einer einfachen Möglichkeit, um auch eBooks im sehr weit verbreiteteten EPUB Format auf dem Kindle zu lesen, ohne selbige mit irgendwelchen Tools zu konvertieren, oder gar eine alternative Firmware auf den Kindle HD aufzuspielen, da dies wahrscheinlich eine juristische Grauzone wäre und vielleicht auch gegen die Amazon Lizenzbedingungen verstoßen könnte.

EBooks im EPUB Format endlich auch auf dem Amazon Kindle lesen

EPUB auf dem Amazon Kindle lesenAmazon nutzt bekanntlich eine eigene digitale (DRM), weswegen über den Kindle-Shop gekaufte DRM-geschützte Bücher nur auf den jeweils zugelassenen Geräten und Apps gelesen werden können, die auf das jeweilige Amazon-Konto registriert sind, womit eine “dezentrale Sicherungskopie” oder eine möglicherweise illegale Weitergabe von Amazon E-Books verhindert werden soll.


Da auch eBooks im EPUB Format über eine DRM Signatur verfügen können, ist es auf diesem Wege leider nicht möglich, wirklich alle eBooks auf den Amazon Kindle zu bringen, aber wer sich etwas im Netz auskennt, wird sicherlich mehr eBooks finden, als er in seinem Leben jemals lesen kann…

Um nun endlich eBooks im EPUB Format auf dem Kindle lesen zu können, benötigt Ihr keine weiteren Hilfsmittel, lediglich den Aldiko eBook Reader, der nicht über Amazon, sondern direkt mit Eurem Kindle aus dem Netz gezogen werden sollte. Vor der Installation öffnet Ihr mit einem Wisch von oben nach unten die Menüleite Eures Kindles, klickt den Pluszeichen “Mehr” und danach auf den Unterpunkt “Gerät”. Dann müsst Ihr nur noch die Installation von Anwendungen unbekannter Herkunft zulassen.


Aldiko eBook Reader: Anleitung zur Installation auf dem Amazon Kindle

Danach ruft Ihr über den Browser Eures Amazon Kindle DIESEN LINK auf, scrollt nach unten und startet den kostenlosen Download über den Link: “Aldiko Book Reader Free x.x.x.apk”, wobei das x lediglich als Platzhalter für die jeweils aktuelle Versionsnummer steht. Nach Beendigung des Downloads nur noch einen Klick auf die Aldiko APK Datei und die Installation beginnt.

Um nun Eure private (und natürlich legal bezogene!) eBook Sammlung im EPUB Format auf den Kindle zu bekommen, müsst Ihr lediglich das eingeschaltete Gerät via USB mit Eurem PC verbinden, wobei  Reader am PC im Menü auch direkt als “Amazon Kindle” angezeigt, im Verzeichnis jedoch “Internal Storrage” genannt wird.

Danach navigiert Ihr in die unterste (sichtbare) Ebene der Verzeichnisse und legt dort einfach einen neuen Order mit dem Namen “Epub-Ebooks” (ohne Anführungszeichen) an. Dann einfach alle auf dem PC lokal gespeicherten eBooks in das Verzeichnis “Epub-Ebooks” kopieren, den Kindle vom PC trennen und sicherheitshalber einen Neustart des Readers durchführen.

Beim ersten Start der Aldiko eBook Reader App klickt Ihr bitte zunächst unten rechts auf das Ordner Piktogramm “Dateien”, wählt dann den neuen eBook Ordner “Epub-Ebooks” aus und klickt auf die jeweiligen Buchtitel, die der Reader übernehmen soll und danach oben rechts auf den Button “importieren”. Nach dem Import der Bücher dann über das Menü zurück und dann entsprechend die Ansicht Eurer Bibliothek über die Ansicht “Bücherregal” oder “Listenansicht” einstellen.

9 Antworten

  1. Torsten sagt:

    Weißt Du, ob das auch mit dem Kindle Paperwhite funktioniert oder ist die App lediglich dem Kindle HD vorbehalten?

    • Redaktion sagt:

      @Torsten: funktioniert auf allen Geräten, die auf Android basieren und die Installation von Apps zulassen. Beim Paperwhite dürfte es also gar kein Problem sein, zumal ein findiger Mensch (Google mal nach “Niluj + Kindle” hier auch schon “modifizierend tätig” war… Der von mir erklärte Weg greift jedoch NICHT ins eigentliche Betriebssystem ein und woher Du eBooks im EPUB-Format bekommst, solltest Du selber wissen 🙂

      • Jörn sagt:

        Ich glaub nicht, dass das mit einem nichtmodifizierten Kindle eReader wie dem Paperwhite funktioniert. Und auf dem Kindle Fire lassen sich sicher noch andere Reader-Apps installieren, mit denen sich ePub-eBooks lesen lassen..

        Das Lesen von DRM-geschützten ePub-eBooks am Kindle eReader ist meines Wissens nach nur nach der Installation eines alternatives Betriebssystems (FBReader oder Duokan) möglich..

        http://forum.ebook-fieber.de/viewtopic.php?f=5&t=7085

        • Redaktion sagt:

          @Jörn: Habe keinen Kindle Paperwhite zum testen da, aber meiner Meinung nach kann das Teil ebenfalls Apps installieren und sollte somit auch Android unter der Haube haben. Bin aber nicht sicher, auch wenn das Teil die Amazon Shop Funktion definitiv unterstützt. Morgen weiss ich mehr zum Thema, denn eine Kollegin hat das Teil…

  2. Mel sagt:

    1000 dank die anleitung hat beim ersten versuch funktioniert und meine mutter kann endlich auch die ebooks lesen die ich auf meinem sony reader habe! ich schließe tutsi.de ab sofort in meine nachtgebete ein! 😉

  3. Michael sagt:

    Danke für die präzise Anleitung aber wo finde ich jetzt im Internet kostenlose und aktuelle eBook Besteller kostenlos zum Download?

  4. ich sagt:

    Die Überschrift ist irreführend, da das eben gerade NICHT auf dem Kindle, sondern lediglich auf dem Kindle Fire (=Android-Tablet) funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.