• Allgemein

Dioxin Eier mit Barcoo App für Android, Bada, iOS und Symbian erkennen

Barcoo App erkennt Dioxin Eier: Die kostenlose App zeigt nach Eingabe des Codes an, ob das jeweilige Ei mit Dioxin belastet ist und Verbraucher können die Eier somit direkt im Supermarkt noch vor dem Kauf testen. Anders als beim Scannen von Barcodes nutzt die App bei der Eierdiagnose leider nicht die Kamera des Geräts und der Erzeugercode muss von Hand eingegeben werden.

Steht der entsprechende Code auf der Liste der Verbraucherzentrale mit einer möglichen Dioxinverseuchung, erscheint die Warnung: Achtung, diese Eier sind höchstwahrscheinlich mit Dioxin belastet… Inzwischen ist das Programm schon auf Platz 14 der meistgeladenen Apps im i-Tunes-Store und die kostenlose App Barco ist für Android, iPhones, Nokia Smartphones und auch Geräte mit den Betriebssystemen Bada erhältlich.

Barcoo App erkennt Dioxin belastete Eier mit dem Smartphone

Der Geschäftsführer der Checkitmobile GmbH erklärt zur neuen Funktion der Barcoo App: “…mit Barcoo wollen wir dem Verbraucher maximale Transparenz über Produkte bieten. Deshalb reagieren wir schnell auf aktuelle Anlässe wie den Dioxin-Skandal und pflegen solch wichtige Informationen in unsere Datenbank ein…”


Die Informationen stammen von dem Verbraucherschutzministerium Nordrhein-Westfalen und den Verbraucherzentralen, die Codes von belasteten und unbelasteten Eiern veröffentlichen. Über den Erzeugercode können mit der Barco App neben Informationen zum Haltungssystem auch der Erzeugerbetrieb ermittelt werden, daher kann die Software die mögliche Belastung der Eier mit Dioxin problemlos feststellen.

Wer also keinerlei Risiko eingehen will, sollte generell  auf Bio Eiern umsteigen oder erst einmal ganz auf den Verzehr von Eiern verzichten, denn nach Angaben der Entwickler erkennt die App auch Bio-Eier.


3 Antworten

  1. Breitung, Wolfgang sagt:

    Ein unglaublicher Skandal. Eine extrem hohe Strafe für die, die krimminell und vorsätzlich
    die Verbraucher getäuscht haben!!

  1. 8. Januar 2011

    […] – nach Ministeriumsangaben vermutlich über 100.000 Stück. Hier finden Sie die Barcoo App zum kostenlosen Scannen von eventuell mit Dioxin belasteten […]

  2. 8. Januar 2011

    […] rund 240.000 in Bayern sichergestellten Eiern hat sich der Verdacht auf Dioxin bestätigt und nach Schätzungen der EU-Kommission sind zusätzlich 136.000 […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.