• Allgemein

Die Siedler Online: Erfolgreiche Abmahnung der Verbraucherzentrale

Abmahnung gegen Ubisoft erfolgreich: Nachdem die Verbraucherzentrale die Softwareschmiede Ubisoft abgemahnt hat, da hier die Nutzer seit einigen Tagen neuen AGB zustimmen müssen, um ihren Account bei Die Siedler Online weiterhin nutzen zu können, hat Ubisoft recht schnell reagiert und gegengesteuert. Viele Spieler von “Die Siedler online” äußerten Bedenken zu den neuen Datenschutzrichtlinien, denn hier unter anderem festgelegt, das die erhobenen Daten auch in Kanada gespeichert und verarbeitet werden… Nur in Kanada oder noch woanders? Neben der Frage des anwendbaren Rechts kann sich bei einer Speicherung personenbezogener Daten im Ausland die Durchsetzung von Auskunfts- oder Löschungsansprüchen als langwieriges und teures Unterfangen erweisen.

Ubisoft reagiert schnell auf Abmahnung der Verbraucherzentrale

Wer für das Spiel “Die Siedler Online” registriert war und vielleicht auch schon Geld für virtuelle Güter bezahlt hat, wurde mit dieser Änderung der AGB von Ubisoft bis heute gezwungen, den neuen Geschäftsbedingungen zuzustimmen, denn ansonsten hat man keinen Zugriff mehr auf die Spieleplattform und eben auch nicht mehr auf seine bereits gekauften Gegenstände.


Generell ist es zwar zulässig, auch in einem laufenden Vertragsverhältnis Änderungen vorzunehmen, sofern hierbei die rechtlichen Rahmenbedingungen eingehalten werden und die Interessen des Vertragspartners hierbei berücksichtigt werden. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat nun Ubisoft gestern mit einer Unterlassungserklärung abgemahnt und der Spielehersteller hatte bis zum 11. April 2013 Zeit, sich die Zustimmung seiner Kunden zu den neuen Geschäftsbedingungen auf einem anderen Weg einzuholen.

Hierzu schreibt die Verbraucherzentrale: “…Anlässlich zahlreicher Beschwerden von betroffenen Verbrauchern hat das vzbv-Projekt “Verbraucherrechte in der digitalen Welt” am 04.04.2013 das Unternehmen Ubisoft wegen des praktizierten Verfahrens zur Einholung der Zustimmungen zu den geänderten AGB und der Datenschutzerklärung abgemahnt. Die Frist zur Abgabe der geforderten Unterlassungserklärung ist der 11.04.2013. Verfahrensgegenstand sind nicht die einzelnen Klauseln…” (via)


Nach der Abmahnung durch die Verbraucherzentrale hat Ubisoft nun reagiert und gibt den Spielern bis zum 24. April 2013 Zeit, sich die neuen AGB und Datenschutzerklärungen anzusehen und ggf. zuzustimmen. Bis zu diesem Zeitpunkt kann uneingeschränkt weiter Die Siedler Online zocken, aber Spieler, welche bereits den neuen Bestimmungen zugestimmt haben, erhalten diese Möglichkeiten nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.